Indexierung - wochenlang ??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spock, 27. Januar 2002.

  1. spock

    spock New Member

    Ich habe beim Cube mit neuem System (9.2.2.) auf neuer Festplatte die Sherlock-Indexierung laufen wenn der Rechner nicht genutzt wird, und er hört und hört nicht damit auf !

    es sind jetzt summasummarum sicherlich schon 6 Tage oder mehr.

    Wie lange hat das bei Euch so gedauert ??

    oder stimmt da etwas nicht ??

    Danke Gruß, spock
     
  2. physio40

    physio40 physio40

    Auf meinem PB G 3/400 und mit ca. 3,5 GB angefüllter HD läuft die Indexierung ca. eine 3/4 h.
    Klick doch auf "abbrechen". Sonst weiß ich keine hilfreiche Antwort auf Dein Problem.
    physio40
     
  3. spock

    spock New Member

    Abbrechen muss ich sowieso, wenn ich den Rechner benutze, aber selbst wenn er über Nacht läuft, zeigt er zunächst bei "noch benötigt" 18min an und mit laufender Indexierung steigt die Dauer immer weiter an - wird der jemals fertig ?
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Starte mal neu und bau den Schreibtishc neu auf, dann wenn Du den Rechner mal nicht brauchst lass den Index drueberlaufen. Beim ersten Mal dauert es tatsaechlich etwas laenger (bei mir waren es knapp 24h), dannach - wenn es regelmaessig gemacht wird sind es nur ein par Minuten taeglich.

    Gruss

    MacELCH
     
  5. Jakob

    Jakob New Member

    Hallo ,

    überprüfe mal bei den Sherlock-Voreinstellungen die eingestellte Geschwindigkeit ( "Systemverhalten während der Indizierung"). Außerdem kannst du dort festlegen, was für Dateien für dich wichtig sind.

    Gruß Jakob
     
  6. spock

    spock New Member

    Ich hatte schon auf schnelle Indizierung gestellt - das mit den Sprachen könnte eine Idee sein - Danke schonmal !
     
  7. sorbitt

    sorbitt New Member

    wofür ist eigentlich die indexierung sinnvoll (suchfkt. im sherlock klappt auch unindiziert)?
     
  8. alberti11

    alberti11 New Member

    Man kann auch bestimmte Ordner mit einem Farbetikett versehen und dann in den preferences von sherlock einstellen, dass nur diese Ordner zur Indexbildung frei gegeben sind.
    Sehr sinnvoll - sehr zeitsparend.

    Ali
     
  9. alberti11

    alberti11 New Member

    ..aber wenn du induziert hast, findet Sherlock Begriffe im Text.
    ...Glaub ich jedenfalls, sonst würde es doch keinen Sinn machen!
    ....also Volltextsuche über die ganze HD - geil was?

    Ali
     
  10. mackevin

    mackevin Active Member

    Hast Du eigentlich irgendwo in einer Partition eine etwas größere Iconsammlung?

    Gruß
    mackevin
     
  11. spock

    spock New Member

    Ich habe vielleicht 200 Icons, allerdings auf einer anderen, grossen Partition (50 GB) - dort ging die Indexierung trotzdem recht schnell;

    Probleme habe ich nur mit der 4GB Systempartition (Systemordner,Applikationen und einige Spiele) - da wird er nicht fertig;

    ich habe aber den Eindruck, dass der Tipp mit den Sprachen ganz gut war; mal schau`n, wie es morgen früh aussieht;
     
  12. spock

    spock New Member

    Ich habe beim Cube mit neuem System (9.2.2.) auf neuer Festplatte die Sherlock-Indexierung laufen wenn der Rechner nicht genutzt wird, und er hört und hört nicht damit auf !

    es sind jetzt summasummarum sicherlich schon 6 Tage oder mehr.

    Wie lange hat das bei Euch so gedauert ??

    oder stimmt da etwas nicht ??

    Danke Gruß, spock
     
  13. physio40

    physio40 physio40

    Auf meinem PB G 3/400 und mit ca. 3,5 GB angefüllter HD läuft die Indexierung ca. eine 3/4 h.
    Klick doch auf "abbrechen". Sonst weiß ich keine hilfreiche Antwort auf Dein Problem.
    physio40
     
  14. spock

    spock New Member

    Abbrechen muss ich sowieso, wenn ich den Rechner benutze, aber selbst wenn er über Nacht läuft, zeigt er zunächst bei "noch benötigt" 18min an und mit laufender Indexierung steigt die Dauer immer weiter an - wird der jemals fertig ?
     
  15. MacELCH

    MacELCH New Member

    Starte mal neu und bau den Schreibtishc neu auf, dann wenn Du den Rechner mal nicht brauchst lass den Index drueberlaufen. Beim ersten Mal dauert es tatsaechlich etwas laenger (bei mir waren es knapp 24h), dannach - wenn es regelmaessig gemacht wird sind es nur ein par Minuten taeglich.

    Gruss

    MacELCH
     
  16. Jakob

    Jakob New Member

    Hallo ,

    überprüfe mal bei den Sherlock-Voreinstellungen die eingestellte Geschwindigkeit ( "Systemverhalten während der Indizierung"). Außerdem kannst du dort festlegen, was für Dateien für dich wichtig sind.

    Gruß Jakob
     
  17. spock

    spock New Member

    Ich hatte schon auf schnelle Indizierung gestellt - das mit den Sprachen könnte eine Idee sein - Danke schonmal !
     
  18. sorbitt

    sorbitt New Member

    wofür ist eigentlich die indexierung sinnvoll (suchfkt. im sherlock klappt auch unindiziert)?
     
  19. alberti11

    alberti11 New Member

    Man kann auch bestimmte Ordner mit einem Farbetikett versehen und dann in den preferences von sherlock einstellen, dass nur diese Ordner zur Indexbildung frei gegeben sind.
    Sehr sinnvoll - sehr zeitsparend.

    Ali
     
  20. alberti11

    alberti11 New Member

    ..aber wenn du induziert hast, findet Sherlock Begriffe im Text.
    ...Glaub ich jedenfalls, sonst würde es doch keinen Sinn machen!
    ....also Volltextsuche über die ganze HD - geil was?

    Ali
     

Diese Seite empfehlen