Indizierte Filme und Kriminalstatsitik?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maximilian, 23. September 2003.

  1. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Manchmal verstehe ich die Welt nicht so richtig und hoffe, dass sie mir jemand erklären kann (in wenigen, einfach zu verstehenden Worten bitte...).

    Also: Neulich kam im Fernsehen (Pro7?) der Film 'Starship Troopers'. Nicht gerade ein Kandidat für den Friedensnobelpreis und sicher auch nichts für das Weltkulturerbe - aber mir hat das Stück, was ich davon gesehen habe, gefallen und ich hätte gerne den Rest auch noch gesehen. Also wie immer eBay und Amazon befragt ... nix: Indiziert! (Indizierte Filme).
    Nun, denn, auf meinem Einkaufszettel steht schon lange 'Belphegor' (die legendäre Fernsehserie, die uns als Kinder schlaflose Nächte bereitet hat und die es nach meiner Recherche nur in Frankreich auf DVD gibt) und so habe ich die DVDs kurzerhand bei amazon.fr bestellt (ist übrigens ganz einfach, man kann seinen Usernamen vom Deutschen amazon verwenden, es kostst nur ein paar Euri Porto mehr).

    Heute kam das Päckchen und siehe da: 'Starship Troopers' ist in Frankreich freigegeben ab 12 (!) Jahren.

    Und jetzt meine Fragen:

    - Warum darf hierzulande ein indizierter Film zwar im Fernsehen gezeigt werden, aber von einem erwachsenen Menschen nicht gekauft werden?
    - Wie sieht die Kriminalstatistik unter Französichen Jugendlichen im Vergleich zu Deutschen aus? Nach Auffassung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften müsste das ja wohl ein Volk von Jack-the-Rippers und Hannibal-Lecters sein...

    ciao, maximilian
     
  2. ughugh

    ughugh New Member

    Weil er im fernsehen, auch nach 22:00 Uhr, geschnitten ist - schonam "Wildgänse" in der Fernsehfassung gesehen? Da könnte man den Eindruck bekommen, zwischen dem ersten "Hallo" und dem Aufsetzen des Flugzeugs fehlen 90 Minuten Film.

    Theoretisch kannst Du den Film als Erwachsener auch in Deutschland kaufen - nur ist der Aufwand höher. Gerade für versender wie Amazon. Die brauchen dann Ausweis, Alterskontrolle ect. p.p.. Diesen Aufwand scheuen sie, deswegen haben sie ihn gar nicht im Programm.

    Auch im Laden darf er nicht angepriesen werden - trotzdem kannst Du ihn vielfach bekommen, wenn Du expliziet danach fragst - leider ist es aber auch hier so, daß durch den erhöhten Aufwand und die fehlende Werbemöglichkeit vielfach auf eine veröffentlichung schlicht verzichtet wird.

    So wird der Jugendschutz fast unmerklich (und leider auch zunehmend) zu einer schlichten Methode der Zensur ... nunja, vielleicht nicht unbedingt im Falle StarShip-Trooper, auch wenn die Amis da aus einem Gesellschaftskritischen SF-Roman mit dem Aufzeigen einer alternativen (und aus sich des Autoren vielleicht sogar wünschenswerten) Gesellschaftsform eine ... hm ... Action-Posse ohne Sinn und Verstand gemacht haben - sozusagen Vietnam im Weltraum.
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, ich hab' mir neulich Hitcher, der Highway Killer auf Pro7 angeschaut. Die haben komplett die letzten 5 Minuten weggelassen. Ich war perplex!
     
  4. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    da hat wohl der ughugh den unterton des films nicht mitbekommen ;) jaja, passiert schnell :tongue: ist der bpjs ja auch passiert.
     
  5. ughugh

    ughugh New Member

    Ich habe das Buch mehrfach verschlungen - in sofern kann ich Dir versicher, daß es keinen "Unterton" gegeben hat - zumindest keinen, der irgendwie mit dem Buch und der dortigen Gesellschaftsordnung zu tun hatte ;)
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Nun, der Herr Heinlein war schon so ein Spezi …
     
  7. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    nicht das buch, der film ;)
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Was denn?! Du bist noch nicht im Bettchen? Jetzt aber husch husch!
    :D
     
  9. neumi

    neumi New Member

    vox hat schon zwei mal bei true romance glatt die letzten 5min weg gelassen. für die, die den film kennen:
    c. slater liegt angeschossen und bewegungslos am boden, p. arquette weint und man glaubt er ist tot und schwupps! abspann!! total falsches ende!!!
    geht's noch? was soll das denn??
    ach ja, 3 wochen später kam dann perdita durango, ohne daß auch nur eine sekunde gefehlt hätte.
    versteh's, wer will!
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, die true romance Version hab' ich auch gesehen! Voll die Hanswürste!
     
  11. ughugh

    ughugh New Member

    Ja - wie ich sagte . Bezugnehmendend auf das Buch hat der Film keinen Unterton - höchstens ein leichtes Rauschen im Ohr, wegen der ganzen sinnlosen Rumballerei.
     
  12. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    hehe, das habe ich auche gesehen. das ende ist aber garnicht mal so falsch, da es ein alternatives ende des films gibt in der clarence wirklich stirbt. das findet man auf den 2 disc dvd der us und auf uk dvd, welches aber nicht so ist wie das vox ende ;)

    für alle dies interessiert, habe ich mal den link der us dvd bei amazon rausgesucht. ist ein tolles set und die qualität ist echt super. die uk des director's cut lasst ihr besser liegen, da diese dvd cut ist!!!
     
  13. joerch

    joerch New Member

    scheiss zensur,
    bei einer rein fiktiven handlung - duerfte es dem allerallerletzten primaten klar sein das es sich bei dem material um fiktiv - frei erfundenes material handelt.
    Aber nein, selbst so harte filme wie indianer jones werden beschnitten und gekürzt - also, ohne flachs - ich koennte eigentlich nur noch kotzen wenn es um dieses thema geht,
    aber im gegenzug zeigen die wichser stundenlang wie john f. kennedy von hinten der schädel weg-geballert wird, in zeitlupe, mit musik, ohne - nochmal - oder erschiessungen von juden - von nazis...
    das geht dann oder wie ????
    Ich hab schon wieder sodbrennen...
    *kotz*
     
  14. Macfan

    Macfan New Member

    Ich habe früher (in den 80-ern) Filme in Holland gekauft, kopiert und gegen eine Unkostenpauschale in alle Welt verschickt. Selbst bei James Bond Filmen fehlte hier und da ein Sekündchen. Und wer sich z.B. den ersten Film von Peter Jackson ("Herr der Ringe") "Bad Taste" anschauen will, schaut hierzulande -meines Wissens - in die Röhre.
     

Diese Seite empfehlen