Infrarot Schnittstelle (Irda) an iBook???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Aynur.B, 31. Mai 2004.

  1. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo,

    wollte mein Samsung-Handy mit meinem iBook verbinden, um einiges rüberzuschaufeln. Brauche dafür aber eine Infrarotschnittstelle. Hat das iBook (Late 2001) denn eine solche Schnittstelle???
    :confused:

    Lieber Gruß

    Aynur
     
  2. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Niemand eine Idee???

    :angry: :angry: :angry:
     
  3. teorema67

    teorema67 New Member

    Ich vermute nein, aber es gibt so viele Revs des iBooks, dass ich nicht sicher bin.

    1) Schau im Manual nach
    2) Wenn es kein dunkelrotes Plexiglasfensterchen im Gehäuse hinten oder seitlich hat, dann gibt's auch kein Infrarot.
    3) Es müsste noch USB-Adapter für IrDA geben, allerdings weiß ich nicht, welcher mit Mac funktioniert.

    Gruß!
    Andreas
     
  4. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo Andreas!
    Im Manual habe ich leider nichts gefunden:-(
    Ich glaube, es hat keine Infrarotschnittstelle, denn ein dunkelrotes Plexiglasfensterchen kann ich am Gehäuse leider nicht finden. Schade eigentlich.
    Dann muss ich das mit den Bildern wohl so machen, dass ich es über das Notebook (Win) von meinem Bruder mache. Der hat meines Wissens eine Infrarotschnittstelle. Und nachdem ich alles übertragen habe, werde ich vesuchen, es über Netzwerk zu verschieben.

    Vielen lieben Dank für deine Tipps!!!

    Lieber Gruß
    Aynur
     
  5. teorema67

    teorema67 New Member

    Hallo Aynur,

    im Wintel-Lager wird Infrarot gepflegt. Da haben's viele Notebooks und es gibt billige USB-Adapter.

    Apple ist Infrarot das anscheinend zu preisgünstig. Mein PB war die letzte Serie, die IrDA hat. Das finde ich ärgerlich, weil's mit meinem Nokia bestens funktioniert und deutlich schneller ist als Bluetooth.

    Gruß!
    Andreas
     
  6. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hmmm...schade eigentlich. Ich meine es ist ja nichts, was zu kostspielig wäre und daher eigentllich kein Grund gerade daran zu sparen. Man man man...aber was solls. Ich habe es mit dem Notebook von meinem Brüderchen ausprobiert und es hat auf Anhieb geklappt. Was will ich mehr. Habe dann alle per Netzwerk verschoben.
    Besser als gar nichts:)

    Lieber Gruß
    Aynur
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja immerhin ist die Infrarotschnittstelle an Laptops schon fast 10 jahre alt.
    Und angesichts der Zwänge von mindestabstand, Sichtkontakt etc einfach technisch überholt. Da setzt apple einfach mit Blöuetooth auf die zukunftsträchtigere technik.
    Wenn man sieht was PCs und PC laptops u.a noch so alles an "alten" und technologisch überholten schnittstellen mit sich rumschleppen (paralelport, serieller Port, PS/2 etc...) und was da drauf geht frag ich mich da auch obs nicht an der zeit wäre mal nen Schnitt zu machen. apple ist da einfach mutiger und die Entwicklung gibt ihnen Recht. als erster kein Diskettenlaufwerk, als erster Rechner die nur USB und Firewire haben etc ...
    Sind ebenj der zeit voraus ... besser als hinterher
     
  8. morty

    morty New Member

    s-ata
    DVD brenner
    kein scsi
    all in one
    lüfterlos
    design
     
  9. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Klar, da haste natürlich Recht!Kann ich ja auch verstehen. Aber wäre eben schön gewesen. Schade nur, dass Samsung kein Blutooth unterstützt, obwohl das ja nun auch Standart sein sollte...Aber nun ja, so geht es schließlich auch. Man kann eben nicht alles haben:cool:

    Liebe Grüße
    Aynur
     
  10. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Vollste Zustimmung!!!:D :) :klimper:
     
  11. teorema67

    teorema67 New Member

    Ob technisch überholt oder nicht, ist nur eine Frage der Definition. Bluetooth ist langsam gegenüber IrDA. IrDA braucht keine Antennen und macht bei meinen 27 wireless Geräten im Haushalt nicht auch noch Elektrosmog. Und, nicht zuletzt, es funzt hervorragend mit meinem Nokia. :) :)

    Gruß!
    Andreas
     
  12. BlauAufmBau

    BlauAufmBau New Member

    Naja, besonders sie serielle Schnittstelle vermiss ich schon etwas, damit konnte man zieml. einfach kleine Geräte steuern...
     

Diese Seite empfehlen