Installation 10.4 abgebrochen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von res, 19. Oktober 2005.

  1. res

    res New Member

    Hallo
    Ich wollte den Tiger mit "Archivieren und installieren" aufsetzen (von 10.3.8). Der Vorgang bricht jedoch ab mit einer Fehlermeldung. Mit dem Dienstprogramm kann ich die Festplatte auch nicht reparieren (Ungültige Anzahl von Threads! - was da auch immer heissen soll...). Muss ich nun mit einem kommerziellen Reparaturprogramm darüber? Wenn ja, welches? Oder gibt es noch andere Lösungen?
    Vielen Dank für Ratschläge.
     
  2. butega

    butega New Member

    Wenn es nichts anderes hilft, dann versuch mal deine Dateien zu retten, und 10.4 neu auf der formatierten Festplatte zu installieren.

    Die besten Ergebnisse habe ich mit Data Rescue II erzielt, auch bei beschädigter Festplatte hat es geholfen. Du brauchst da eine andere Festplatte, wo du die geretteten Dateien in Sicherheit bringen kannst.
    Das kann auch ein zweiter Computer sein, der mit dem "kranken" Mac über Firewire verbunden wird (starte dabei den Mac, wo die alten Dateien sind, mit gedrückter T Taste - target mode), und vom anderen Mac starte Data Rescue II, und damit solltest du all deine kostbaren Dateien retten.

    Hoffe das hilft.
     
  3. res

    res New Member

    Danke für deine Antwort.
    Das alte System läuft noch tiptop, auch auf die Daten habe ich Zugriff. Nur taucht bei Reparatur diese Fehlermeldung auf und darum kann ich das neue System nicht darüberinstallieren.
    Ich suche daher eine Software, die die Festplatte repariert.
     
  4. RPep

    RPep New Member

    Benutzt Du eine original DVD?

    Viele Grüße
    Ralf
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Am häufigsten löst man das Problem vor dem Aktualisieren/Installieren von neuen Systemen, indem man in den Einzelbenutzermodus bootet (befehl+s gedrückt halten bis zum schwarzen Screen mit weißer Schrift), dann ein fsck -y (bei Journaling -fy) eintippen) und laufen lassen. Folgt eine Fehlermeldung, dann erneut laufen lassen bis OK gemeldet wird.
    Dann exit oder reboot. Nach erfolgreichem Aufstarten die Rechte reparieren mit dem Festplatten Dienstprogramm. Wird auch hier alles für OK befunden, FPD beendet und die System-CD/DVD einlegen und von dort starten.
    Nun sollte sich der Tiger ohne Probleme installieren lassen.
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Ist die zwingend erforderlich? Ich glaube nein. Sollte auch mit einer korrekt funktionierenden Sicherheitskopie ohne weiteres gehen.
     
  7. res

    res New Member

    Ist das ein Unterschied, ob ich das FDP ab Original Install DVD (habe ich!) oder fsck laufen lasse?
     

Diese Seite empfehlen