Installation von X klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von PPC7400, 4. Mai 2001.

  1. PPC7400

    PPC7400 New Member

    Der Installer bricht bei dem Vorgang "Optimierung" (letzter Punkt im Installer)
    mit der Fehlermeldung "Kann nicht in Datei schreiben" ab. Als Option bietet er nur "Bitte die Installation wiederholen" und einen Neustart-Button an.
    Unter Protokoll(Unix-Meldungen)kann man lesen das die entsprechende Datei schreibgeschützt sein
    soll!?

    Habe einen G4/350 AGP mit 256MB und Firmware 4.1.8
    Die 10GB ist in 2x 5GB aufgeteilt und OS 9.1 auf der einen aufgespielt.

    Hoffe jemand kennt das Problem.
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    viele ideen habe ich zu deinem problem nicht. aber es könnte an deinem zusätzlichen ram liegen. da unix-systeme sehr wählerich mit ram-riegeln sind.versuch es mal ohne den zusätzlichen nur mit 128, wenn du 2 drinne hast.

    vielleicht ist es auch die firmware, ist sie aktuell?
     
  3. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo PPC7400,
    Die Firmware ist meines Wissens die neuste die es gibt. Sie ist laut Berichten sehr wählerisch und aktzeptiert zum Teil fremde RAM und Harddisk nicht. Den Bericht findest Du unter http://www.macwelt.de/_news/detail/id8790.shtml
    Irgendwo hab ich noch gelesen, dass es ein Testprogramm gibt, welches die RAM prüft ob sie 4.1.8-tauglich sind. Vielleicht ist es ein kleiner Schritt zur lösung des Problems.
    Gruss Hans
    PS: Nicht aufgeben, ich hatte über einen Monat bis ich eine IDE Harddisk zum laufen bekam, am Schluss war das interne ATA Kabel schuld.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die Freeware heißt DIMMcheck - sie überprüft die Eignung der RAMbausteine für das aktuelle Firmwareupdate.
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    wenn die fireware 4.1.8 schon drin ist und der ram wird erkannt ist alles o.k.!! habs ausgetestet, beim pc-höker.

    an deiner stelle würde ich mal ein clean install durch führen.
     
  6. PPC7400

    PPC7400 New Member

    Habe die Ursache gefunden! Es ist einer der beiden 128MB DIMMs.
    DIMMCheck zeigt zwar an das alles o.k. ist, klappt aber trotzdem nur wenn man ihn rausnimmt. Die meisten Probleme dieser Art werden wohl durch RAM-Module verursacht weil die Diva "Mac" bzw OS X es nicht mag!! Wie einfach war´s doch
    zu OS 9-Zeiten.
    Danke für Eure Tipps.
     

Diese Seite empfehlen