Installations-Troubles OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kickboard2000, 27. Oktober 2001.

  1. kickboard2000

    kickboard2000 New Member

    Hi Ihr OS X Spezialisten!

    Habe folgendes Problem:

    Hatte 10.04 am laufen und dann 10.1-Update aufgespielt. Lief alles zufriedenstellend, bis aufs Internet.
    In einem Anflug von Leichtsinn
    - um ehrlich zu sein: weil ich es nicht hinbekommen habe, den alten Mini-Vigor Treiber zu deinstallieren-
    habe ich alles, was auf der Festplatten-Partition drauf war gelöscht und
    dann versucht 10.04 neuzuinstallieren. Aber - Pech gehabt - irgendwie
    klappt das mit dem Installieren nicht mehr. Ohne, wie beim ersten mal nach Administrator-Name, Kennwort oder sonstigen Voreinstellungen zu fragen wird das System zwar installiert, erscheint dann aber nach dem Neustart irgendwie defekt:
    -nach dem Booten erscheint zunächst die Fehlermeldung:
    "Your home folder is not available. The Server on which your home folder is stored may be temporarily inavailable or the network may be experiencing difficulties. If the problem persists, contact the network-administrator"
    Außerdem:
    -Systemspr ache (auch Menüleiste etc) englisch
    -Im Dock sind nicht die üblichen Programm-Icons, sondern nur
    Folder-Icons zu sehen
    -Im Grunde kann man kein Programm starten - Noch nicht einmal die
    System-Preferences!

    Hilfe!

    Was hab ich falsch gemacht?

    Nach dem dritten Versuch einer Neu-Installation bin ich ziemlich ratlos und verzweifelt!

    Für Tips Danke im Voraus

    Jörg
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn Du X auf einer eigenen Partition hattest, hilft "Volume löschen" und alles neu installieren.

    X schreibt eine Menge unsichtbare Dateien, da hilft das Löschen der sichtbaren nichts und es kommt zu "Deinen" Fehlermeldungen.

    Falls Du Volume löschen nicht machen willst, hier ein Macwelt-Tipp:

    Mac OS X deinstallieren

    Will man Mac-OS X erneut auf der selben Partition installieren, empfiehlt es sich, das alte System vorher zu löschen. Hierbei sollte man jedoch die unsichtbaren Dateien nicht vergessen, ansonsten kann man nach der erneuten Installation ein nicht funktionsfähiges Betriebssystem vorfinden. Unter dem klassischen Mac-OS setzt man zur Beseitigung Sherlock ein und ruft über den Button "Ändern..." das Fenster "Mehr Optionen" auf. Darin markiert man im Bereich "Erweiterte Optionen" lediglich die erste Checkbox "ist unsichtbar". Nach der Bestätigung wählt man noch die richtige Partition und sucht ohne einen eingegeben Begriff. Die gefundenen Dateien lassen sich zwar nicht per Drag-and-drop in den Papierkorb werfen, aber mit der Tastenkombination Befehl-Rückschritt sind die im oberen Sherlock-Fenster markierten Dokumente sofort im Datennirwana. Hat man ein System ohne Sherlock in Betrieb, macht man unsichtbare Dateien beispielsweise mit der Shareware Ghost 3.5 (www.versiontracker.com) sichtbar und kann sie dann wie gewohnt löschen. cja
     
  3. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Versuch nochmal das ursprüngliche X zu inst., dann das 10.0.4 update und danach das neue 10.1
    Ich habe 10.1 zweimal inst., das zweite Mal mit Formatieren der Partition, weil ich wie Du dran rumgefummelt hatte. Es ging alles gleich nach dem ersten Update...
    Was mich nervt, ist as ewige "Gerödel" des Rädchens, wenn man Systemeinstellungen wie <Internet> und <Netzwerk> öffnet oder den NetInfo Manager. Da tut sich minutenlang nigggs.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Seltsam - SysPrefs "hüpft" zweimal und ist "da" und sofort nach Aufruf auch "Netzwerk" und "internet"...
     
  5. macmiguel

    macmiguel New Member

    @macixus
    Aber nur weil´s im dock liegt.
    Gruss
    miguel
     
  6. kickboard2000

    kickboard2000 New Member

    Danke für die Tips!
    Diesmal hab ich's zwar mit der Brechstange (Neuformatieren der Festplatte) gemacht,- aber beim nächsten Problem werde ich es so wie empfohlen probieren

    Ciao
    Jörg
     

Diese Seite empfehlen