Installationssicherung DVD-Kopie

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sommerregen, 31. Oktober 2006.

  1. sommerregen

    sommerregen New Member

    Zur Installationssicherung woillte ih die Software-CD vom letzten OS-X brennen. Toast meldet jedoch eine notwendige DVD-Größe von 4,8 Gigabyte! das liegt über dem Maxium dessen was ich kenne!

    Gibt es da "größere" DVD's?

    Mit welchem Trick kriege ich das ganze nun doch gebrannt?

    Güße
    Sommerregen
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    DL-DVD (bis 8,5 GB), DVD-RAM (ich glaube bis 9,4 GB)

    >die Software-CD vom letzten OS-X brennen. Toast meldet jedoch eine notwendige DVD-Größe von 4,8 Gigabyte!

    Wie oft hast Du denn die CD bereits auf DVD gebrannt? Mehr als sieben mal? Dann ist die Kapazität der DVD erschöpft.
     
  3. SeBiG

    SeBiG Member

    Howdy - es gibt "normale" DVD-Laufwerke, die brennen bis 4,7 GB. Und es gibt "Dual-Layer" DVD-Laufwerke, die brennen bis 8,5 GB.

    Extra Rohlinge dafür braucht man auch; die Dual-Layer Rohlinge kosten natürlich mehr als die "normalen" (geht ja auch doppelt so viel drauf, ne?).

    Gelesen werden kann ein Dual-Layer-Rohling von beiden Laufwerken, die können ja auch DVD-Filme auslesen, die in aller Regel mehr als 4,7 GB haben, wenn sie aus'm Handel kommen.

    Und: Natürlich packt Apple mittlerweile sein Betriebssystem auf Volumes drauf, die größer sind als 4,7 GB - die haben ja schließlich ein Interesse daran, daß die möglichst *nicht* kopiert werden sollen, auch wenn Du als User jetzt ein Problem mit Deiner Sicherheitskopie hast. Aber - wie steht noch gleich in der Bibel? - so ist die Welt nun mal, und ein jeder füge sich in die Stelle, die ihm der göttliche Schöpfungsplan zugewiesen hat!

    Oder kaufe sich eben einen Dual-Layer-Brenner! ;-)

    mfG = SeBiG
     

Diese Seite empfehlen