Intel Imac-Problem nach RAM Einbau

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zwieback, 10. November 2006.

  1. Zwieback

    Zwieback New Member

    Ich habe einen Imac Intel DUOCore mit 512 MB.
    Nach Einbau eines 1 GB RAM in den unteren Steckplatz gibt es Probleme.
    Wenn der iMac im Ruhezustand war, wacht er nicht mehr auf. Manchmal bleibt der Schirm dunkel, manchmal ist zwar das Bild wieder da, aber der Mauszeiger weg und der Rechner nicht mehr steuerbar.
    Nun habe ich die Befürchtung, dass ich evtl den RAM nicht richtig eingesteckt habe, oder der neue RAM defekt ist.
    Im System Profiler werden beide DIMMs erkannt und mit "ok" bezeichnet.
    Kann es trotzdem sein, dass sie nicht korrekt stecken?
    Wie muss ich sie genau einbauen, worauf muss ich achten? Kann ich da etwas verkehrt machen?
    Danke für Tipps!
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Verkehrt kann man beim RAM-Einbau eigentlich nichts machen (man kriegt ihn ja nicht mal falsch herum eingebaut). Beim iMac dürfte es eigentlich auch nicht vorkommen, dass der Riegel nicht vernünftig sitzt.

    Auch wenn der RAM korrekt angezeigt wird, kann es trotzdem sein, dass er Probleme bereitet (war bei mir auch so). Habe den RAM-Riegel dann einfach gegen einen anderen getauscht und seit dem läuft mein iMac wie geschmiert.

    Ich würde einfach zu Deinem Händler gehen und den Riegel gegen einen gleichwertigen Riegel von einem anderen Hersteller tauschen.

    Wo hast Du den RAM denn gekauft ???
     
  3. Zwieback

    Zwieback New Member

    Bei einem Apple Händler in München. Ich will hier keinen Namen nennen. Es ist aber hochwertiger RAM für Apple geeignet.
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Versuch doch mal die RAMs in den Steckplätzen untereinander zu tauschen. Werden denn die vollen 1536 MB im Systemprofiler korrekt angezeigt? Wenn nicht, ist ein Stein defekt. Funktioniert denn der neue grosse RAM solo einwandfrei? Vielleicht hilft auch ein einfaches PRAM-löschen. Glaube ich selbst zwar nicht dran, aber versuchen schadet nicht.
     
  5. Sunshine

    Sunshine New Member

    Nur zur Klarstellung, ich hatte meinen RAM (der mir Probleme breitet hat) auch von einem Apple Händler und der war auch für Macs geeignet. Trotzdem hatte ich Probleme.

    Der Austausch der Bausteine in den Steckplätzen hat bei mir damals nicht geholfen, ist aber allemal einen Versuch wert.

    Ich würde aber trotzdem den Baustein beim Händler tauschen (sollte eigentlich kein Problem sein). Manchmal ist halt auch ein RAM-Baustein defekt.

    Wenn es mit dem neuen Baustein dann auch zu Problemen kommt, dann wird wohl der Steckplatz defekt sein.
     

Diese Seite empfehlen