Intel-Mac friert ein bei Internetzugang via Modem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Lierl, 12. Februar 2006.

  1. Lierl

    Lierl New Member

    Es ist mir einmal gelungen und dann nie wieder: Internetzugang über das externe Apple-Modem mit dem brandneuen Intel-iMac 20". Seither friert er jedesmal ein wenn eine Verbindung versucht wird. Es funktioniert ok, wenn ich den Mac ins Ethetnet mit DSL hänge. Ich muss aber an anderer Stelle über das Modem ins Netz.
    Hardwaretest ist ok. Alle Kommandos fsck -fy usw. ausgeführt. Kein Erfolg. Modem ausgetauscht. Half auch nicht. Ich gehe über t-online ins Netz.
    Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
     
  2. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Was hältst Du davon, wenn du dein System nochmal komplett neu installierst bzw. einen neuen Systemordner anlegen lässt?!

    Ich denke, das wäre die beste Möglichkeit. Das Modem von mir funktioniert wunderbar.
     

Diese Seite empfehlen