Intel-Macs im Januar?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zerwi, 4. Dezember 2005.

?

Welche Macs kommen im Januar mit "Intel Inside"?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 7. Dezember 2005
  1. PowerBook "intel inside"

    12 Stimme(n)
    26,1%
  2. iBook "intel inside"

    18 Stimme(n)
    39,1%
  3. iMac "intel inside"

    3 Stimme(n)
    6,5%
  4. Mac mini "intel inside"

    16 Stimme(n)
    34,8%
  5. Im Januar kommen keine Intel-Macs

    13 Stimme(n)
    28,3%
  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Nachdem ja die derzeitige Finanzierungsaktion für Macs bis 08.01.06 geht, liegt nahe, daß auf der folgenden Macworld in SF neue Rechner vorgestellt werden. Powermacs sind von der Aktion ausgeschlossen, da kommt wohl nichts. Die sind ja schon aufgrund des Quad erstmal leistungsmäßig up-to-date. Also bleiben iMac, mac mini, iBook und PowerBook übrig.

    Kommen diese 4 Rechnerserien nun im Januar etwa alle mit Intel-CPU? Oder wer ist der erste Kandidat? Das PowerBook, da doch mittlerweile nicht mehr so "Power"-full? Oder das iBook, da Consumer ohne Intel-Software erstmal leben können im Gegensatz zu den Profis?

    Stimmt ab!
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ganz egal was im Januar angekündigt wird, es ist wie immer erst im März lieferbar
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    :D

    Aber wart' nur - His Steveness wird uns mit einem "Available from today" überraschen!
     
  4. Pahe

    Pahe New Member

    Wenn überhaupt ein Rechner mit Intel kommt, was ich ernsthaft bezweifle, es sei denn Apple hat bereits den Übersetzungschip um das Mac OS X zu schützen, dann der mini.
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich nehme nicht an, dass Appel da schon was fertig hat. :xmas:


    Vielleicht etwas später im Jahr. :eek:stern: :eek:stern: :eek:stern:


    Gruss GU
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    wenn da im januar was kommen sollte wird das wohl ein iMac sein. :crazy:
     
  7. Pahe

    Pahe New Member

    Jetzt wo Dein Single G5 trotz dieser Jahreszeit nicht mehr friert wirst Du plötzlich scharf auf einen iMac G5?

    Auf einen 23" iMac G5 mit eingebautem Tuner und Tv in Frontrow integriert wäre ich auch scharf.

    ;)
     
  8. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Mac Mini als digitale Drehscheibe im Wohnzimmer. :)
     
  9. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member


    äh, das ist er schon, seit Anfang des Jahres bei mir im Wohnzimmer. Ganz ohne Intel
     
  10. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Eigentlich würde es doch eher Sinn machen, das Powerbook mit mehr Power zu versehen, oder? Das iBook kann ja nicht plötzlich schneller sein als das Flagschiff der Apple-Notebooks. Wäre ja ein Marketing-Desaster! Schließlich waren ja auch die nicht vorhandenen G5-Notebook-Prozessoren ein Grund für den Wechsel zu Intel. Das Powerbook braucht Power - das iBook kann warten.
     
  11. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    intelMacs im Jänner brauchen wohl nur Power für Rosetta...


    Jo, ist unabhängig vom Prozessor, aber jetzt könnte der Mini noch front row und andere Sachen bekommen. :)
     
  12. derbaer

    derbaer New Member

    Aber klar doch !

    Ein iBook mit Intel-Inside ist automatisch schneller als ein aktuelles Powerbook, lol, theoretisch vielleicht, aber praktisch dank Rosetta wohl kaum. Es gibt doch außer dem OS X mit Begleitprogrammen (und auch die nicht alle) so gut wie keine "native" Software für einen x86 auf dem Mac.

    Zudem sollte es ein mittleres Wunder sein, wenn Apple - anders als alle anderen PC-Hersteller - als erster den Yonah-Pentium in - von mir aus - iBooks verbaut. Intel kann diese CPU's doch noch garnicht in Stückzahlen liefern.

    Es wird was ganz anderes geben (vielleicht?)
     
  13. Trystan

    Trystan New Member

    Ich vermute folgendes:

    Apple wird die beiden Schmalspurrechner iBook und Mac Mini als erstes updaten. Meine Gründe für diese Annahme?

    Beide Modelle wurden als letzte upgedatet, iMac, PowerBook und PowerMac wurden erst kürzlich erneuert. Was jedoch viel wichtiger ist, ist die Tatsache, dass Apple im Moment höchtswahrscheinlich keine Testgeräte an die Businesskunden geben möchte. iBook und Mac Mini sind jedoch beides Einsteigermodelle und dienen daher besser für erste Feedbacks und mögliche Umstrukturierungen etc.

    Eine Erneuerung der Oberklasse als erste halte ich jedoch für sehr unwahrscheinlich, schließlich geht es da um Geld und denen wäre im Moment ein G5 PowerBook wahrscheinlich lieber als ein Intel PowerBook, da auf bekannter Schiene weitergearbeitet werden kann. Umstiege dauern oft sehr lange und werden bei vielen, besonders bei großen Firmen so lange wie möglich rausgeschoben. Schließlich gibt es Großfirmen, die noch unter Windows NT arbeiten!
     
  14. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    und außerdem gibts das aktuelle ibook 12" schon refurbished für 823 EUR. Ich vermute das sind Neugeräte die noch schnell verkloppt werden un die Läger zu räumen.
     
  15. derbaer

    derbaer New Member

    Guter Kauf !
     

Diese Seite empfehlen