intelImac-- komische Schatten auf dem desktop

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zwieback, 20. September 2006.

  1. Zwieback

    Zwieback New Member

    Intel Imac 20 Zoll Standardausführung

    seit einigen tagen bilden sich bei den icons auf dem schreibtisch komische schatten. wenn man ein icon auf dem schreibtisch bewegt, zieht es den schatten mit. auch im dockk tauchen sie auf.
    es sieht aus, als ob sich ein frisch gedruckter text auf einem blatt papier auf ein anderes papier durchdrückt., so was hab ich noch nie gesehen. der hardwaretest zeigt keine fehler an. apple hotline tippt auf softwareproblem. kann ich mal jemandem ein bild von den schatten schicken, der sich das anschaut?
     
  2. iStoffel

    iStoffel New Member

    Lade doch das Bild hier im Forum hoch… :rolleyes:
    Dann darf jeder mal. Schauen.
     
  3. Zwieback

    Zwieback New Member

    hier ist es.
     

    Anhänge:

  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Sieht aber sehr seltsam aus. Ist das ein screenshot oder mit einer Kamera aufgenommen?

    Wenn Screenshot, haste mal PRAM resettet und mal einen zweiten Benutzer ausprobiert?
     
  5. Zwieback

    Zwieback New Member

    hast du mal bei apple an der technik hotline gearbeitet? wow, genau das habe ich laut apple ausprobiert und beides hatte keine wirkung!
    Das bild habe ich mit "bildschirmfoto" (ausschnitt) gemacht.
     
  6. giffut

    giffut New Member

    ... doch einmal das Farbprofil Deines Bildschirms im Kontrollfeld "Monitore" bzw. lege ein neues an.

    Bei mir hatte ich eine ganz ähnliche Verzerrung des Schattenwurfes der Fenster.
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Du könntest auch mal von der System-DVD starten und den Hardwaretest machen, bzw mal von dort das Festplattendienstprogramm aufrufen. Wee ähnliche Grafikfahler dort auch vorliegen, könnte es vielleicht ein Hardwareschaden sein.
     
  8. Zwieback

    Zwieback New Member

    Nun weiß ich nicht mehr weiter.
    Ich habe einen Systemstart mit gedrückter Umschalttaste gemacht und die Schatten waren weg.
    Also dachte ich, es liegt an irgendeiner Systemerweiterung oder einer Schrift oder einem nachträglich installierten Programm.
    Nachdem ich es endlich schaffte, auf einer externen Firewire Platte ein sauberes neues System (10.4.4 von der beigelegten DVD) zu installieren, traute ich meinen Augen nicht. Die Schatten sind auch jetzt da.
    Bei Neukauf des Rechners mit eben diesem sauberen System waren sie aber nicht da, sie tauchten erst nach 4 Wochen auf.
    Der Hardwaretest zeigt nach wie vor an, dass alles in Ordnung ist, kein Defekt erkennbar.
    Hat jemand noch eine Idee?

    Die Schatten sind weiter oben als JPG Anhang eines Threads zu betrachten.
     
  9. giffut

    giffut New Member

    ... doch einmal ein neues Farbprofil anzulegen, unter "Systemeinstellungen -> Monitore"
     
  10. bolger

    bolger New Member

    Hast du schon die neuesten Firmware-Updates eingespielt? Eventuell hilft auch ein PVRAM -Reset. Ich meine, bei Apple über diesen Fehler schon mal was gelesen zu haben, such doch mal in der Datenbank.
     
  11. Zwieback

    Zwieback New Member

    Farbprofil: Wie soll ich genau vorgehen, um ein neues Farbprofil anzulegen?

    PVRAM: Kannst du dich erinnern, wo du etwas gelesen hast? Ich bin im apple support nicht fündig geworden und der mitarbeiter bei apple care weiß auch nichts davon.
     
  12. Zwieback

    Zwieback New Member

    ein mögliches firmware update wird über softwareaktualisierung nicht angezeigt.
     
  13. bolger

    bolger New Member

    Firmware-Updates werden nicht über die Software-Aktualisierung eingespielt. Sie müssen gesondert von der Download-Seite bei Apple geladen werden. Es gibt das SMC-Spdate und ein aktuelles Firmware-Update. Unabhängig von deinem Problem empfiehlt sich das Einspielen ohnehin. Beim Download meckert der Installer, falls das Update bei dir bereits installiert ist. Auf jeden Fall die Anleitung ausdrucken und genau befolgen, ganz wichtig!!!!!!
    Es gibt bei Apple auch eine Firmware-Restore-CD zum Download. Falls beim Update etwas schief geht, kann man von dieser die alte Firmware wieder aufspielen. Die CD sollte man natürlich vor dem Update erstellen, das habe ich aber auch noch nicht gemacht. Bei mir hat es halt auch so geklappt.

    Ein PRAM/NVRAM Reset wird hier beschrieben:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=2238-de

    Weiteres zur Firmware:
    http://www.apple.com/support/downloads/firmwarerestorationcd11.html
    http://www.apple.com/support/downloads/imacearly2006smcfirmwareupdate.html
    http://www.apple.com/support/downloads/imacearly2006firmwareupdate101.html
     
  14. giffut

    giffut New Member

    Du gehst in die "Systemeinstellungen" und wählst dort "Monitore" aus. Dort klickst Du auf den Menüpunk "Farben" und dann folgend "Kalibrieren". Jetzt startet ein Assistent. Wähle nicth den "Expertenmodus" und klicke Dich durch. Wenn Du das neue Profil mit Namen versehen angelegt hast, dann wähle es jetzt aus. Du kannst zur Sicherheit auch nochmals ein anderes auswählen und dann erst zurück zu Deinem neuen Profil gehen.

    Wie gesagt: Optisch hatte ich exakt den gleichen Defekt wie bei Dir. Zusätzlich waren alle Schatten der Fenster ebenso verpixelt. Ich konnte Ihn durch die einfache Neuerstellung eines Farbprofils für den Monitor beheben. Ich hoffe sehr, das wird auch bei Dir klappen.
     

Diese Seite empfehlen