Interne Airportantenne Mac Pro – Welche Stecker?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kochenlinus, 13. Januar 2007.

  1. kochenlinus

    kochenlinus New Member

    Da mein Mac Pro in einem Kellerraum steht und der W-LAN Router im ersten Stock, ist der Airportempfang relativ schwach.
    Am Vorgänger des Mac Pro, einem G4 mit PCI WLAN Karte, konnte ich eine gute externe Antenne anschließen. Der Empfang war damit hervorragend.
    Jetzt hatte ich die Idee, statt der eingebauten Airportantenne ein Kabel an die Airportkarte anzuschließen, nach außen zu führen, mit einer Buchse zu versehen und dort nun besagte externe Anrenne anzuschließen. Dazu meine Frage:
    Weiß jemand, wie diese winzigen Steckerchen heißen, die an den eingebauten Antennen des Mac Pro fest gelötet sind und wo man diese gegebenenfalls beziehen kann?
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Schicke Idee, aber wenn irgendwas beim Basteln schief geht, ist die Garantie akut gefährdet. Als Workaround würde ich entweder eine externe Station, z.B. die Airport Express per Ethernet anschliessen oder vielleicht mal über ein Netzwerk per Steckdose nachdenken. Das habe ich vor ein paar Monaten bei meinen Eltern installiert, weil der Arcor-Router wirklich ein Drecksding ist in Sachen Funkstärke und Stabilität, und es läuft seitdem sehr zuverlässig. Zum Surfen reicht die Geschwindigkeit vollkommen aus.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Die Reichweite ließe sich auch über einen 2 WLAN-Router und der WDS-Fahigkeit beider Router vorausgesetzt, erweitern. Allerdings gibt's bei WDS Fallstricke, vorallem bei der Verschlüssungsstärke (WEP/ WPA) und unterschiedlichen Chip-Satz-Herstellern, die im Inneren der Router stecken (können).

    Eventuell solltest du mal über den Standort des 1. Routers nachdenken. Wenn da nichts geht, dann wie oben beschrieben, 2. Router aufstellen. Ach ja, beide Router müssen WDS-fähig sein!
     
  4. kochenlinus

    kochenlinus New Member

    Danke erst mal für die Antworten. Netzwerk per Steckdose ist eine gute Idee, aber sicherlich nicht billig. Bin da völlig unbeleckt. Zweiten Router respektive Repeater hab ich versucht. Krieg ich leider nicht ans laufen. Liegt wahrscheinlich an meinem Router (Sinus 1054 DSL, aktuelle Firmware)
    Da der Mac Pro als reiner Tonstudio Rechner läuft, ist es mir nicht so wichtig, ihn vernünftig ins Airportnetz zu integrieren, dass ich noch mal einen Haufen Kohle darin investieren würde.
    Wie gesagt. Bei seinem Vorgänger, dem G4, hat’s mit der externen Antenne hervorragend funktioniert. Da diese Technik also vorliegt und jetzt brachliegt, dachte ich eben, die Antenne mittels erwähnter Steckerchen an die Airportkarte anzuschließen. Der finanzielle Aufwand wäre gering, und da die Antenne wirklich nur gesteckt ist, wäre die Aktion auch ohne weiteres wieder rückgängig zu machen. Allein, die Stecker fehlen.
     
  5. ISO

    ISO New Member

    Ich kenne die Airport-Karte des Mac Pro nicht, aber schaue Dir mal die Stecker genau an. Ich denke, es wird entweder MMCX oder MCX sein, vielleicht SMB. Abbildungen und Konstruktionszeichnungen dieser Stecker gibt es im Web, zum Beispiel bei Telegaertner. MMCX ist der kleinste der genannten Typen. Sie alle werden gesteckt, nicht geschraubt. Das Problem hier ist das Herstellen von Adaptern zu anderen Steckern. Man muss eine zum Kabel passende Version des Steckers bestellen, und man braucht eine zum Kabel passende meist recht teure Crimpzange.
     
  6. Florian

    Florian New Member

    MCX male.
    Google findet Bezugsquellen, auch solche für fertig konfektionierte Kabel.

    Gruß,
    Florian
     
  7. kochenlinus

    kochenlinus New Member

    Super! Vielen Dank und allen einen schönen Start in die Woche!

    Gruß Linus
     

Diese Seite empfehlen