Interne Brenner für Pismo und Lombard

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von frankwatch, 20. März 2004.

  1. frankwatch

    frankwatch Gast

    welche internen cdrw's (matshita, panasonic usw.) gibt es denn für die black books ?

    vielleicht könnt ihr euer cdrw hier posten, auch ob diese kompatibel mit dem "finder brennen", festplattendienstprog und itunes sind,

    bei http://xlr8yourmac.com finde ich nur matshitas.
     
  2. frankwatch

    frankwatch Gast

    so, so,

    keiner brennt also intern mit einem pismo bzw. lombard,

    interessiert mich eben,

    wirklich KEINER ?
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    Ich habe einen UJDA340 von Matsushita. Funktioniert einwandfrei, auch mit Disk Burner und iTunes.
     
  4. Herr Gimpel

    Herr Gimpel New Member

    Ich nutze seit etwa einem Jahr ein Teac 224 Combo-Laufwerk in einem Pismo 400. Alle Funktionen werden von Panther unterstützt. Bin sehr mit demLaufwerk zufrieden!
     
  5. jonez

    jonez New Member

    Ich habe jetzt auch das TEAC 224 gekauft und folgende Probleme:

    - Im Pismo kann man davon nicht booten

    - Im Lombard kann man davon booten, aber der Rechner bootet nicht von der Festplatte, wenn das Laufwerk beim Einschalten drinsteckt. Sobald man das Laufwerk rausmacht, bekommt die Festplatte erst Strom und das Lombard fährt hoch.

    Könnte das mit einer Master-/Slave-Einstellung zu tun haben? Das Problem ist nur, es gibt keine Jumper oder Schalter dafür?!
     
  6. jonez

    jonez New Member

    Weiß jemand, ob das Lombard mit einem der folgenden Laufwerke weniger Probleme hat?

    - Toshiba SD-R2412
    (Combo, von Mac OS unterstützt, weil auch im iBook G3 verwendet)

    - Toshiba SD-R6372B (DVD-Brenner)


    Außerdem verstehe ich das immer noch nicht, warum das Pismo nicht von meinem TEAC bootet...
    :(
     
  7. frankwatch

    frankwatch Gast

    master MUSS auf 0 stehen, dann solltest du mit den systemprogrammen auch brennen können (finder, itunes, fpdp, mit fremdbrennprogrammen gehts sowieso),

    baue das laufwerk nochmal aus und schaue hinten nach einem kleinen schwarzen stift, den legst du einfach mit dem fingernagel auf 0, ansonsten hast du, glaube ich, gelitten !

    aber hauptsache ist, daß das laufwerk im systemprofiler erkannt wird, dann kannst du mit toast, burnz, firestarter usw. brennen.

    ach ja, nachtrag:

    um mit fremdlaufwerken brennen zu können, gibt es "patchburn", habe diesen patch installiert, seitdem wird mein combo-drive matsushita ujda 710dvd/cdrw unter 10.3.3 erkannt !

    lies mal diesen link:

    http://www.xlr8yourmac.com/feedback/patchburn2_feedback.html#storytop
    _________________

    hast du mal versucht, mit der "alt-taste" zu booten, es muß ja nicht immer "c" sein ;)
     
  8. frankwatch

    frankwatch Gast

  9. jonez

    jonez New Member

    @frankwatch

    Aus einem anderen Forum habe ich gerade erfahren, daß die Master-Slave Einstellung bei den meisten Slimline-Laufwerken über die Firmware und nicht über Steckbrücken oder Schalter läuft.
    Bei mir am Laufwerk ist nämlich wirklich kein Schalter, Stift oder ähnliches - rein gar nichts. Bei dem alten LG-DVD-ROM aber schon.

    Achso - ich bin kein Löter und würde sowas auch nicht freiwillig machen *klappermitdenzähnen*
    Aber trotzdem danke.

    Wenn ich "alt" drücke, zeigt er die bootfähige CD nicht in der Auswahlliste an. Bestimmt ist der Sklave Schuld...
     
  10. frankwatch

    frankwatch Gast

    dann ab mit dem laufwerk zu ebay oder zum händler umtauschen !

    wenn dir ein internes cdrw auch reicht (finder-, itunes- und fpdp-brennoption), melde dich nochmal...
     
  11. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe mir in mein Pismo vor geraumer Zeit mal aus USA-Land ein Teil von MCE schicken lassen. Die haben ein Toshibagerät verwendet.
    Das ganze war recht teuer, so 450 DM ; wird heute bestimmt für die Hälfte laufen.
    Das Toshiba Laufwerk ist allerdings der Hit, Nicht nur dass es mir noch keinen einzigen Rohling versaut hätte, es liest auch die letzten vermüllten CD R und DVD. Wenn alle meinen anderen Laufwerke versagen, schmeiß ich immer mein Pismo an.

    Ali
     
  12. jonez

    jonez New Member

    Ich habe jetzt auch das TEAC 224 gekauft und folgende Probleme:

    - Im Pismo kann man davon nicht booten

    - Im Lombard kann man davon booten, aber der Rechner bootet nicht von der Festplatte, wenn das Laufwerk beim Einschalten drinsteckt. Sobald man das Laufwerk rausmacht, bekommt die Festplatte erst Strom und das Lombard fährt hoch.

    Könnte das mit einer Master-/Slave-Einstellung zu tun haben? Das Problem ist nur, es gibt keine Jumper oder Schalter dafür?!
     
  13. jonez

    jonez New Member

    Weiß jemand, ob das Lombard mit einem der folgenden Laufwerke weniger Probleme hat?

    - Toshiba SD-R2412
    (Combo, von Mac OS unterstützt, weil auch im iBook G3 verwendet)

    - Toshiba SD-R6372B (DVD-Brenner)


    Außerdem verstehe ich das immer noch nicht, warum das Pismo nicht von meinem TEAC bootet...
    :(
     
  14. frankwatch

    frankwatch Gast

    master MUSS auf 0 stehen, dann solltest du mit den systemprogrammen auch brennen können (finder, itunes, fpdp, mit fremdbrennprogrammen gehts sowieso),

    baue das laufwerk nochmal aus und schaue hinten nach einem kleinen schwarzen stift, den legst du einfach mit dem fingernagel auf 0, ansonsten hast du, glaube ich, gelitten !

    aber hauptsache ist, daß das laufwerk im systemprofiler erkannt wird, dann kannst du mit toast, burnz, firestarter usw. brennen.

    ach ja, nachtrag:

    um mit fremdlaufwerken brennen zu können, gibt es "patchburn", habe diesen patch installiert, seitdem wird mein combo-drive matsushita ujda 710dvd/cdrw unter 10.3.3 erkannt !

    lies mal diesen link:

    http://www.xlr8yourmac.com/feedback/patchburn2_feedback.html#storytop
    _________________

    hast du mal versucht, mit der "alt-taste" zu booten, es muß ja nicht immer "c" sein ;)
     
  15. frankwatch

    frankwatch Gast

  16. jonez

    jonez New Member

    @frankwatch

    Aus einem anderen Forum habe ich gerade erfahren, daß die Master-Slave Einstellung bei den meisten Slimline-Laufwerken über die Firmware und nicht über Steckbrücken oder Schalter läuft.
    Bei mir am Laufwerk ist nämlich wirklich kein Schalter, Stift oder ähnliches - rein gar nichts. Bei dem alten LG-DVD-ROM aber schon.

    Achso - ich bin kein Löter und würde sowas auch nicht freiwillig machen *klappermitdenzähnen*
    Aber trotzdem danke.

    Wenn ich "alt" drücke, zeigt er die bootfähige CD nicht in der Auswahlliste an. Bestimmt ist der Sklave Schuld...
     
  17. frankwatch

    frankwatch Gast

    dann ab mit dem laufwerk zu ebay oder zum händler umtauschen !

    wenn dir ein internes cdrw auch reicht (finder-, itunes- und fpdp-brennoption), melde dich nochmal...
     
  18. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe mir in mein Pismo vor geraumer Zeit mal aus USA-Land ein Teil von MCE schicken lassen. Die haben ein Toshibagerät verwendet.
    Das ganze war recht teuer, so 450 DM ; wird heute bestimmt für die Hälfte laufen.
    Das Toshiba Laufwerk ist allerdings der Hit, Nicht nur dass es mir noch keinen einzigen Rohling versaut hätte, es liest auch die letzten vermüllten CD R und DVD. Wenn alle meinen anderen Laufwerke versagen, schmeiß ich immer mein Pismo an.

    Ali
     

Diese Seite empfehlen