interne Festplatten extern verwenden?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von oppliger, 1. August 2004.

  1. oppliger

    oppliger New Member

    Hallo zusammen,

    ich hab mir mal überlegt, (da der G5 immer noch, nur 2 Festplatten Slots hat) ein SCSI-Kabel & Strom aus dem G5- Gehäuse herauszuführen, und extern ein Rack mit X-beliebig vielen Harddrives zu installieren. ---> würde das gehen?

    Ja, ich weiss, es gibt auch Bausätze dazu, um intern bis zu 4 Platten zu installieren.

    Irgendwie hab mich mit Fire-wire- Platten schon so viel ärger gehabt, das ich am liebsten im G5 vier Harddrives verbaut hätte!

    Gruss Tom
     
  2. cblasi

    cblasi New Member

    Why not ? wenn Du einen SCSI Controller hast, der auch über einen Ext. Anschluss verfügt, kannst Du dir ein Gehäuse kaufen (Extern, für SCSI incl. Power :) ) und ihn über den SCSI Controller betreiben.

    Wenn Du so viele Probleme hattest, überlege Dir gleich einen SCSI RAID Controller zu kaufen :D

    //Christiano

    PS: Der G5 hat S-ATA Platten und kein SCSI :)
     
  3. oppliger

    oppliger New Member

    Ach ja ... ATA ;)

    Das mit dem controller hab ich irgendwie nicht so geschnallt! Für was braucht man den?
     
  4. cblasi

    cblasi New Member

    den SCSI oder den S-ATA controller ?
     
  5. oppliger

    oppliger New Member

    also SCSI kann man gleich vergessen, da es ja eben wie du ja sagtest ATA ist!

    Im G5 kann man ja 2 Platten anschliessen ..... sobald man noch zusätzliche braucht, muss man zuerst noch einen Controller anschliessen? hab ich das richtig verstanden?
     
  6. oppliger

    oppliger New Member

    Hab gerade in einem Shop nachgeschaut,.... da gibts aber viele verschiedene!!! .... was für einen müsste man nehmen?
     
  7. cblasi

    cblasi New Member

    Choice 1:

    Kauf dir einen SCSI Controller + Gehäuse + SCSI Platten. Connecte den SCSI Controller über den Externen Kabel ans Gehäuse und Du kannst auf die Platten im Gehäuse zugreifen

    -> nicht gerade billig, aber schnell, und wenn ein SCSI Contr. mit RAID, dann hast Du noch Datensicherheit.


    Choice 2:

    FireWire 800 Exterm mit eingebauten Raid -> nicht schlecht, nicht so schnell wie SCSI, dafür billiger, und z.Zt bis 250GB pro Disk .... max 145GB bei SCSI und kostet das 4-6 fache einer 250GB IDE/S-SATA Disk!


    Choice 3:


    Wie Choice 1 nur statt SCSI einen S-ATA Controller und einen S-ATA Gehäuse für die Platten. Schnell, Billig, eigentlich was Du suchst.

    Ich würde nicht die Kabel und das Power aus dem G5 schleifen, alle Komponenten sind so ausgelegt, dass Int. Platten betrieben werden, und nicht für zusätzliche Ex. Disken.


    My 2 Cent

    //Christiano
     
  8. cblasi

    cblasi New Member

    Versuch mal einen Pudding an die Wand zu nageln ;(

    Es ist schwierig etwas zu sagen wenn man nur weiss, es ist ein G5 oder doch ein Powerbook ... oder G4 QS ?:party:
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Die Sache mit einer SCSI-Controler-Karte für einen G5 ist nicht so einfach, denn es gehen nur PCI-Karten mit 3,3V! Und Karten, die volle Geschwindigkeit des G5 nutzen sollen, wären PCI-X-Karten. Diese aber gibt's nicht! SCSI ist zudem in allen Punkten wesentlich teuer.

    Nimm ein externes Firewire-Gehäuse für gleich 2 oder mehr Platten. Da bietet sich natürlich FW800 an. Bei einem RAID musst du nun wissen, ob du ein möglichst große Kapazität haben willst, oder möglichst schnell seien willst.

    Aus dem Gehäuse heraus kannst und darfst du keine Leitungen rausziehn, um die Platten extern zu betreiben. Die Kabellängen sind genau definiert und daher auch viel zu kurz. Extern kannst du nur über Firewire oder SCSI (über eine Controler-Karte) Festplatten betreiben.
     
  10. oppliger

    oppliger New Member

  11. cblasi

    cblasi New Member

    ein wenig is gut :party:

    Schau im Web, dort findest Du sehr viele anbieter für FiWi Gehäuse etc. und 2x250GB Intern wären auch nicht schlecht oder :cool:

    //Christiano
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Na ja, obwohl einige G5 der ersten Revision Probleme mit der Kühlung haben. Die Platten werden einfach zu heiss, weil der Temperatursensor an falscher Stelle montiert ist, wie die Zeitschrift c't herausfand (siehe Bild). Ob das bei den neulich vorgestellten G5 genauso ist, weiss ich nicht...

    Auf alle Fälle ist die Betriebstemperatur der Platten hart an der Grenze und senkt die Lebenserwartung erheblich.
     
  13. cblasi

    cblasi New Member

    Yepp, kenne den Artikel, habe schon den Sensor verlegt und eine Platte von samsung eingebaut, die wird nicht so warm.

    //Christiano
     

Diese Seite empfehlen