Interner RAID Controller

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von rengel, 25. Juni 2008.

  1. rengel

    rengel New Member

    Ich versuche, einen internen PCI-RAID-Controller eines Drittanbieters (HighPoint RocketRaid 2640X4) in meinem Mac Pro 2008 zu installieren. Die Installationshinweise des Herstellers sind sehr dürftig.

    In welchen PCI-Slot muss die Karte (SLOT2-X16, SLOT3-X4 und SLOT4-X4 sind frei)? Wenn ich die Karte in SLOT4 stecke, wird sie zumindest unter BootCamp/Windows vom Betriebssystem erkannt.

    Doch wie soll der Controller die Laufwerke erkennen?
    Wie verbinde ich die Laufwerke mit dem Controller? (Die Laufwerke stecken ja in den Hot-Swap-Bays; und ich weiß nicht, welche Kabel ich brauche und wo die reingesteckt werden müssen.)
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vielleicht gibts zu dem Produkt ja eine Anleitung?

    Oder du gibst die Bezeichnung die Bezeichnung mal in Google ein und findest dadurch z.B. das hier oder auch das da.

    Christian
     
  3. rengel

    rengel New Member

    Danke! Der Rat ist sicher gut gemeint, aber mit der Bedienungsanleitung und der Website des Herstellers fängt man eigentlich an, oder?

    Die Anleitung von HighPoint verweist zwecks Installation einfach an den Hardwarehersteller. Kein Wort von einem speziellen Kabel, das für den Mac gebraucht wird.

    Und unter den angegebenen Links von HighPoint habe ich natürlich zuerst gesucht. Der Support von HighPoint reagiert auch nicht.

    Ich weiß inzwischen von einem Kabelanbieter, dass ich ein SFF-8087-Kabel (INTERNAL Mini SAS 36-CKT TO (4) 7-PIN SATA CABLE) benötige, doch wie und wo ich das anschließen muss, weiß ich noch nicht.
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Also ich lese in der PDF-Version der Anleitung, dass es "normale SATA-Anschlüsse" seien, die da auf der Karte sind. Klar, dass HighPoint nicht weiss, welche Anschlüsse deine "schnellwechsel-Einrichtung" hat - aber das sollte wirklich in deren Anleitung stehen. Dass der Support von HighPoint nicht reagiert, mag auch darin begründet sein, dass ihm dein Equipment nicht bekannt ist.

    Ich würde mal den Teil des Kabels, der an den Kartenanschluss passt, dort einstecken, und den anderen an der Festplatte :D

    Wenn ich mir die Karte auf der Anleitung so ansehe, gehören jeweils die zwei beieinander liegenden Anschlüsse zusammen - aber danach gesucht hab ich jetzt nicht in der Anleitung. Kaputt gehen kann aber niochts, du musst im Extremfall nur das ganze noch einmal machen.

    Christian.
     
  5. rengel

    rengel New Member

    Das meinst Du nicht wirklich? Du hast das noch nicht gemacht, sondern denkst Dir nur, wie es funktionieren müßte, oder? Die Festplatten stecken beim Mac Pro in Hot-Swap-Bays. Die Anschlüsse der Platten sind nicht zugänglich.

    Du hast auch die PDF-Installationsanleitung (RocketRAID 2640X4 Hardware Description/Installation; RR2640X4_UM_EN_10_040708.pdf) nicht richtig gelesen. Denn da steht auf Seit 2-4:
    Und zu meinen, dass man dem Hersteller bei einer Anfrage das eigene System nicht beschreibt, ist schon arg...
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich hab weder so eine Karte noch solche Laufwerke in Wechselschubladen, insofern hast du natürlich Recht. Aber lesen kann ich, und das, was du geschrieben hast habe ich auch gelesen.

    Diese Wechselschubladen haben bestimmt irgendeine Steckverbindung zum restlichen Server und dort hat's dann Anschlüsse. Noch funktionieren solche Laufwerksanschlüsse nicht ohne physische Verbindung.

    Oh doch, das habe ich gelesen. "Cables are attached to the chassis backplane" heisst doch nichts anderes, als dass du "aussen" (nicht direkt am Laufwerk, sondern aussen "an der Rückwand" (backplane) anschliessen musst. Da hilft am besten ein "Augenschein"; es dürfte schon möglich sein festzustellen, wo die Leitungen vom Festplatten-Anschluss her hingehen und wo der entsprechende Stecker ist.

    Das hab ich nicht behauptet. Ich habe geschrieben, dass HighPoint deinen Server nicht kennen muss (bzw. nicht wissen muss, welche Anschlüsse diese Wechselschubladen wo haben). Das muss man schon den Serverhersteller fragen, nicht den Hersteller der Peripherie.

    Christian
     
  7. rengel

    rengel New Member

    Hallo Christian:

    Danke! Ich glaube wirklich, dass Du Dich redlich bemühst zu helfen!

    Die Firma HighPoint ist einer der führenden Anbieter von RAID-Karten für Apple Computer; und die HighPoint RocketRaid 2640X, um die es in meinem Post geht, wird von HighPoint ausdrücklich mit dem Argument beworben, mit dem Apple Mac Pro (2008) kompatibel zu. Auf der Verpackung ist sogar ein entsprechendes Logo. Eine Firma, die so etwas anbietet (und durch Pressemitteilungen an die einschlägige Fachpresse forciert, so im April 2008) , muss einfach wissen und beschreiben, wie ihr Produkt in einen Apple Mac Pro integriert wird, und nicht dem (wieder einmal) dummen Käufer die ganze Arbeit mit dem Hinweis überlassen, im Handbuch des Server-Herstellers nachzuschauen.

    Dass die Festplattenanschlüsse von der 'Backplane' (dem Wechselrahmen) irgendwie zur Hauptplatine führen müssen, ist wohl selbstverständlich; dass man das nachverfolgen kann, auch. Darauf kommt man, wenn man mit Computern hat. Worauf man nicht so leicht kommt, und wofür man dann Experten brauchen könnte, sind die konkreten Details: dass die entsprechenden Anschlüsse unter dem Ventilatorkäfig liegen und dass man diesen ausbauen muss und dass man dafür die Abdeckung der CPU-Kühler entfernen muss, die man aber nur entfernen kann, wenn man die Memory-Bay losschraubt usw. usw.

    Ich glaube, wir sollten es dabei bewenden lassen.
    Nochmals vielen Dank für Dein Bemühen!

    Reinhard
     
  8. schrills

    schrills New Member

    Ich überlege auch den 2640X zu kaufen. Insofern bin ich daran interessiert zu erfahren, wie er bei dir so läuft. Würde mir ein Raid5 mit 4 internen Platten bauen. Bin mir nicht sicher, ob die Leistung für meine Zwecke reicht. Benutzt Du SAS oder SATA Platten und kannst Du was über die Leistung sagen?
     
  9. woe

    woe New Member

Diese Seite empfehlen