Internet Expl.: kaum zu glauben!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Robotnick, 3. Mai 2003.

  1. Robotnick

    Robotnick New Member

    Quelle: Heise

    HTML-Code bringt Internet Explorer zum Absturz

    Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen: Wenige Zeilen HTML-Code, die zur Zeit im Internet kursieren, bringen den Internet Explorer ab Version 4.0 aufwärts zum Absturz. Laut Securityfocus überfordert ein Input-Tag mit einer unsinnigen Typenangabe offensichtlich die Rendering-Bibliothek und shlwapi.dll steigt mit Verweis auf einen Zugriffsfehler aus. Der Fehler lässt sich beispielsweise anhand der folgenden Codezeilen leicht reproduzieren -- der Code wird von Browsern mit Mozilla-Engine als Texteingabe-Fenster dargestellt:

    <html>
    <form>
    <input type crash>
    </form>
    </html>

    Der HTML-Code soll auch zu Abstürzen bei Outlook und Frontpage führen. Eine Abhilfe ist bislang nicht bekannt. (wst/c't)

    Hier der Link:

    http://www.heise.de/newsticker/data/wst-03.05.03-001/

    Grüße
    Robotnick
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    die macversion ie 5.2 macht das nicht. die zeigt wie beschrieben ein texteingabefenster ;)
     
  3. Robotnick

    Robotnick New Member

  4. DonRene

    DonRene New Member

    solange bis der daktari kommt!! :))
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Och männo,

    nicht mal plattformunabhängig ist das html mehr.

    Joern
     
  6. batsch

    batsch New Member

    Auf dem Mac crasht da gar nichts.

    (kopier doch einfach mal:
    <html>
    <form>
    <input type crash>
    </form>
    </html>
    speichere als crash.htm und lad's im IE)

    Ev. das nächste Mal vorher die 2 Sekunden Zeit nehmen bevor hier Tartarenmeldungen verbreitet werden?

    IE am Mac hat übrigens sowieso technisch mit dem IE Win wenig zu tun, für Classic neben dem Mozilla 1.2.1 immer noch der Browser meiner Wahl.

    (falsch eingrückt, sollte mehr links gepostet werden)
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Na das sage ich doch, in der Hoffnung das es mal wieder etwas gibt was auf mehreren Plattformen funktioniert habe ich es gleich getestet.
    Und ?
    Nix ist !
    Das ist gemein, es gibt schon wieder keinen neuen Grund den IE auf dem Mac zu verbannen. ;-))
     

Diese Seite empfehlen