Internet mit iBook = zeitweises Gehtnichgibtswohl

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iX, 9. Februar 2004.

  1. iX

    iX New Member

    Hi,

    mein iBook ist jetzt knapp 4 Monate alt, also noch Garantie drauf. Was mir aber auffällt ist, dass es nach einer gewissen Zeit nicht mehr richtig ins Internet geht.
    Wenn ich das System frisch installiert habe (alle Updates seit 10.2.x bis 10.3.x), läuft alles wie geschmiert. Nach einigen Wochen aber geht fast nichts mehr: das interne Modem scheint nichts mehr zu empfangen, bis die Verbindung getrennt wird. Mach ich ein OS-Update, geht's wieder wunderbar. Nach einem Clean Install erst recht. 3 Wochen danach ist wieder alles Murks. Kann doch nicht sein, dass an solchen Tagen grundsätzlich *alle* Provider überlastet sind oder? Es ist immer das gleiche Muster: das Modem kriegt keine gute Verbindung und geht runter bis 21k, und selbst wenn beim 5. Versuch 44k rüberkommen, geht nach dem Aufrufen der 2. Seite gar nichts mehr: es kommen keine oder kaum Signale zurück, und Safari (bzw. auch ein anderer Browser) meldet: "Kann den Server nicht finden"
    Rasier ich das System ab und mach'S neu drauf, geht wieder alles super.
    Was kann das sein???? :confused:
    iX
     

Diese Seite empfehlen