Internet Sharing funktioniert irgend, irgendwie aber auch nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von silbaryx, 23. Januar 2005.

  1. silbaryx

    silbaryx New Member

    Hallo,

    bin neu hier. Ich benütze Mac's selbst erst seit 2 Jahren. Hab mit nem iBook angefangen und hab jetzt ein PowerBook zugekauft (iMac G5 ist schon bestellt :)).

    Also mein Problem ist folgendes. Ich hab auf meinem Powerbook jetzt Kabel-Internet. Funktioniert auf dem Powerbook wunderbar. Dazu benutze ich noch die Firewall "NetBarrier X3" (Gibts vielleicht ne Firewall die besser ist?). Jedenfalls hab ich Internet Sharing über AirPort aktiviert und der Airport-Karte (da ich keine eigene externe Airport-Station habe) eine manuelle IP gegeben. Das iBook ist auch mit dem Powerbook über Airport verbunden.

    Nach einer Woche hab ich gerade mal irgendwie durch zufall zusammengebracht, dass ICQ auf dem iBook funktioniert. Das wars dann aber auch schon. Kein MSN, kein Web. Nur ICQ. MSN kann nicht verbindinen und in Safari kommt nach einigen Minuten die Fehlermeldung, dass er die Seite nicht aus dem Internet laden konnte. Wenn ich aber eine falsche Website eingebe, kommt sofort die Fehlermeldung dass die Site nicht gefunden werden kann. Stelle ich bei Proxy einen Web Proxa ein mit computername.local dann komme ich immer auf die Website des Powerbooks.

    Was soll ich tun? Hilfe! Bitte helft mir! Danke :)
     
  2. silbaryx

    silbaryx New Member

    Kann mir keiner helfen?! :(
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Warscheinölich macht deine zusätzliche Firewall die benötigten Ports für andere Rechner dicht.

    Warum denn die zusätzliche Firewall? OS X hjat doch eine schicke und ausreichende Firewall bereits an Board ?

    hast du die Intego Firewall mal testweise deaktiviert und dann probiert obs mit den sharing klappt?
     
  4. silbaryx

    silbaryx New Member

    Hallo,

    naja dachte mir mit einer zusätzlichen Firewall wäre das ganze nochmal sicherer ggg. aber leider kannman mit keiner firewall die gesamte identität verbergen :(

    also hab di firewall mal komplett ausgeschaltet. auch die mac os x firewall. aber es funktioniert trotzdem nur icq (verbindet problemlos in sekunden). In Safari kommt, egal bei welcher Site, diese Fehlermeldung:

    "Safari kann die Seite nicht öffnen.

    Safari kann die Seite "http://www.apple.de/" nicht öffnen, da Safari keine Daten von dort laden konnte."

    echt komisch. was mach ich bloß falsch?!

    Wenn ich die Mac Firewall aktiviere, dann funktioniert am ibook auf icq nicht mehr.

    Gott oh Gott ggg. Was mach ich da bloß falsch?!
     
  5. silbaryx

    silbaryx New Member

    Ok sorry. ICQ funktioniert jetzt auch mit aktivierter firewall. hatte im proteus nur port falsch eingestellt :embar:

    das andere funktioniert noch immer net ;(
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Du hast auf dem zweiten rechner auch einen DNS Server eingetragen? Sonst weiß der ja nicht wo er z.B. apple.de suchen soll ....
    Also dort einen nasmeserver deines providers eintragen und dann findet er auch raus.
     
  7. silbaryx

    silbaryx New Member

    was wär z.b ein nameserver? :confused:

    das muss ich im airportnetzwerk eintragen oder bei ethernet (für kabelmodem)?

    update: sorry ich mein am ibook bei airportnetzwerk (das is das notebook das nicht am internet ist)
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    das kommt drauf an bei welchem Provider du bist.
    Im Normalfall kannst du das den Supportseiten oder den Interlagen deines Internetproviders entnehmen.
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    wie kommunizieren denn die beiden rechner miteinander, wenn du keine airport basisstation hast????
    hast du noch einen wlan router? irgend eine wlan basisstation brauchst du, sei es airport, wlan router oder sonstwas.
     
  10. silbaryx

    silbaryx New Member

    Powerbook und iBook kommunizieren über die integrierten Airportkarten. Dabei habe ich der Karte des Powerbooks, welches mit dem Internet verbunden ist, eine IP-Adresse geben, damit diese die Funktion der Airport-Station übernimmt.

    Am Powerbook funktioniert das Internet (Da ja direkter Anschluss über Ethernet zum Modem). Am iBook welches durch Airport verbunden ist, funktioniert bis jetzt nur ICQ.

    ICQ, MSN, WebStar ADMIN (Was auch immer das ist) sind in der Firewall frei gegeben. MSN funktioniert am ibook aber auch nicht. Internet nachwievor nicht. Hab jetzt aber auch schon versucht dieses Problem mit der DNS zu umgehen. Funktioniert aber auch nicht. Egal ob ich diese am ibook oder powerbook eingebe.

    :confused:
     
  11. petervogel

    petervogel Active Member

    hmm, meines wissens können zwei airport karten nicht direkt miteinander kommunizieren! dazu braucht man eine basisstation. es ist also kein wunder, dass bei dir da nichts geht.
     
  12. silbaryx

    silbaryx New Member

    Steht aber in der Macwelt drinnen dass der Airport-Karte eine IP gegeben werden muss damit sie als airport-station funktioniert.

    sonst wurde ja auch icq auf dem ibook nicht funktionieren doer? ;(
     
  13. petervogel

    petervogel Active Member

    wo steht das denn in der macwelt? ich habe ein printabo und denke, dass mir so etwas aufgefallen wäre.
    das interessiert mich jetzt aber selber. wo sind die airport profis?
    mach das internet sharing doch mal via firewire kabel, bis o.g. rätsel gelöst ist. damit geht es auf alle fälle.
     
  14. silbaryx

    silbaryx New Member

    ggg leider hab ich kein firewirekabel :(. hmm. muss ich morgen wohl mal schnell besorgen. jetzt hat ja kein shop mehr offen :(

    macwelt sonderheft 01/2005 Seite 75 unten, die Bilder.
     
  15. lightworker

    lightworker New Member

    keine sorge, das geht. läuft bei mir genau so. nur dass das powerbook bei mir an einem isdn-modem hängt.
    den dns-eintrag brauchst du aber eigentlich nur auf dem rechner, der am netz hängt. reicht jedenfalls bei mir auch.
    hast du unter internet-sharing auch wirklich airport gestartet? und zwar nur auf dem netzrechner. dann sollte das airportsymbol in der finderleiste jetzt eigentlich einen pfeil nach oben zeigen. wenn das alles gemacht ist, sollte jeder rechner, der mit dem netzrechner verbunden ist auch ins web kommen.

    so long,

    torsten
     
  16. petervogel

    petervogel Active Member

    wow, das finde ich ja genial. geht der datenaustausch zwischen zwei rechnern mit airport karte dann auch so?
     
  17. silbaryx

    silbaryx New Member

    Jah. Airport ist im Menü Internet-Sharing aktiviert und der Pfeil beim AirPort wird auch angezeigt. Hab jetzt mal die manuelle ipadresse im airport gelöscht (icq funktioniert noch immer am ibook).

    Am ibook ist ipv4 dhvp konfiguriert. da holt er sich automatisch die ip 10.0.2.2 vom router 10.0.2.1

    muss ich vielleicht in der firewall am powrbook noch was freischalten? icq funktioniert auch nur wenn ich es freischalte. muss ich vielleicht bei der firewall am ibook was machen? die ist deaktiviert.
     
  18. lightworker

    lightworker New Member

    sieht bei mir eigentlich genauso aus. am powerbook dhcp mit manueller adresse und am anderen dhcp mit automatischer adresse. schalte doch mal alle firewalls ab um zu sehen ab es daran liegt. denn wenn es nicht daran liegt, weis ich momentan auch nicht weiter.

    @ peter: ja klar, das geht genauso einfach. so sollte es ja auch sein! ;-)
     
  19. silbaryx

    silbaryx New Member

    Also uch ausgeschaltet is nix anders. Das selstsame ist ja, dass ICQ funktioniert. Der rest aber nicht. Ich versteh mac nicht mehr ggg. irgendwo hab ich einen Knoten drinnen lol.

    Das ist ganz schön zäh und mühsam ;(

    koimisch is nur dass wenn ich auf www.macnews.de gehe, auf einmal Mac os x personal web sharing kommt gg. Naja liegt vielleicht im cache als ich mal den proxy eingestellt hab :|
     
  20. sandretto

    sandretto Gast

    Du musst die MacOSX-Firewall (und sonstige Firewalls) am PowerBook ausschalten, die am iBook ist hier irrelevant. Hast du das schon gemacht?
     

Diese Seite empfehlen