Internet-Sharing & Mail

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ifroed, 13. Oktober 2005.

  1. ifroed

    ifroed New Member

    Hallo!

    Ich bin mit meinem Mac (MacOSX 10.4.2) per Airport mit dem internet verbunden. Nun teile ich diese Internet-Verbindung per Ethernet mit einem iBook (MacOSX 10.3.9).

    Bei dem iBook tritt nun das Problem auf, dass - seit Internet-Sharing mit meinem Mac - keine Mails mehr versendet/empfangen werden können (in Apple Mail unter 10.3.9).

    Welche Einstellungen muss ich vornehmen (vielleicht FireWall?!?) damit dass iBook über Apple Mail Mails versenden und empfangen kann?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    ifroed
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Könnte es sein, dass du versuchst, mit zwei Rechnern gleichzeitig auf ein(!) Mailkonto zuzugreifen?
    Mit Firewalls hat das nix zu tun...;)
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Meine Kristallkugel ist heute ein bisschen beschlagen. Verrätst du uns bitte deine Einstellungen des Macs und des iBooks in Bezug auf Netzwerk und so? Hast du die Einstellungen im Mailprogramm verifiziert? Wie sind die beiden Macs angeschlossen (Router usw.)? Wie war das Setup, als es noch funktionierte?

    Christian
     
  4. ifroed

    ifroed New Member

    Vielen Dank für Deine Antwort Christian!
    Keine besonderen Einstellungen: MacOSX-FireWall auf beiden Rechnern an, am zur Verfügung stellenden Rechner Hakerl für Internet-Sharing gemacht (Dienst zur Verfügung gestellt, FireWall öffnet benötigte Ports), Kabel angsteckt und den Rest besorgte MacOSX.
    Vorher hingen beide Rechner via AirPort im Netz und es funktionierte (Mail Programm wie vom Dienstanbieter beschrieben konfiguriert, FireWall ein).
    Anschluss jetzt: ein Mac via Airport im Netz (wie vorher), iBook bezieht jetzt Internet direkt über Ethernet-Kabel vom anderen Mac.

    Was bedeutet "Einstellungen im Mailprogramm verifiziert"?

    Vielen Dank für Deine Hilfe,
    ifroed


    Nein, tu ich nicht - das würde ja auch kein Problem machen. Ich tippe dennoch eher auf FireWall-Einstellungen, die verhindern, das das Mail-Programm des iBooks die Ports des Mail-Servers erreichen kann.

    Vielen Dank für Deine Antwort,
    ifroed
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Versteh ich immer noch nicht ganz. Geht denn der eine Computer über den anderen ins Netz? Wenn ja, warum in aller Welt? Schliess doch beide "direkt" an den Router an, ist doch egal ob über WLAN oder Kabel. Da brauchst du an keinem MAc irgend eienn Haken zu setzen bezüglich "gemeinsamer Nutzung".

    Mit den Daten, die du mir liefern solltest, meinte ich die jeweiligen Einstellungen für TCP/IP usw. - welche IP-Adresse bekommt welcher Rechner, welche DNS-Server sind aktiv, usw.

    Damit meinte ich, dass du sicherstellst, dass POP- und SMTP-Server richtig angegeben sind, dein Benutzername stimmt und auch das Passwort richtig eingegeben bzw. gespeichert ist. Wenn du aber an den Maileinstellungen nichts geändert hast (wirklich nicht?) und es vorher ging, dann sollte es auch jetzt gehen.

    Wenn du Mail holen willst - gibt dir das Mailprogramm eine Fehlermeldung, warum es nicht ging?

    Gern geschehen.

    Christian
     
  6. ifroed

    ifroed New Member

    So ist es.

    Tempöräre Notlösung.

    Wenns möglich wäre hätt' ich das bereits gemacht.

    Diese Idee hatte ich auch, verblüfft vom Faktum, dass es doch nicht ging schrieb ich diesen Forum-Beitrag.

    Nein. Laut Mail besteht keine Verbindung zum Internet (Surfen mit Safari, Systemupdates etc. sind kein Problem).

    Danke. Dennoch sind wir immer noch am Anfang. Hat irgendjemand eine Idee, nachdem jetzt allen der Sachverhalt klar sein sollte, wie man das Problem lösen kann?
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Mh - was hast du für Firewall-Einstellungen? Scheint, dass die Ports für Mail (110/tcp für POP und 25/tcp für SMTP) nicht offen sind, wohl aber für WWW (port 80/tcp).

    Wäre aber seltsam...

    Christian
     

Diese Seite empfehlen