Internet über Airportbasis Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zwieback, 28. Februar 2004.

  1. Zwieback

    Zwieback New Member

    Problem:
    Ich habe drei Rechner über Airport in einem Netzwerk verbunden. Wenn ich mit einem Rechner ins Internet gehe (Über Basis Airport Extreme und Modem, kein DLS verfügbar), dann zeigt es auch bei den anderen Rechnern in der oberen Menüleiste an, dass man mit dem Internet verbunden ist. Wenn ich dann bei einem Rechner auf "trennen" gehe, wird auch bei den anderen Rechnern die Verbindung zum Internet gekappt.
    Wie muss ich die Einstellungen vornehmen, damit ich mit allen drei Rechnern unabhängig voneinander bzw. auch geichzeitig ins Internet gehen kann?
    MacOS 10.2.8
    Außerdem gibt es noch ein Problem mit dem Imac G4 1000. Die Basis steht ein Stockwerk unter dem Imac G4 und ich habe nur ganz schlecht Kontakt zu ihr. Bei einem Imac G3 und einem Pismo G3 die ein Stockwerk unter der Basis stehen, geht es ohne Probleme.
     
  2. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo Zwieback.
    Ich nutze zwar die Airport-Basis ohne Modem, hab aber mal im Handbuch nachgesehen.
    Ist in den Einstellungen der Basis evtl. die Option "Automatisch wählen" deaktiviert ? ( Handbuch der Station Seite 85)

    Nun noch eine Idee zu den Empfangsproblemen mit dem G4.
    Hast Du schon mal versucht die Basis etwas zu verschieben ?
    Manchmal kann da schon ein Meter Wunder wirken. Oder ist sie vieleicht unter der Decke montiert?

    Gruss
    Fiete
     
  3. oppliger

    oppliger New Member

    Hallo,

    als ich noch kein DSL zuhause hatte, wählte ich mich auch über das Modem der Basisstation ein. Ohne irgendwelche Spezialeinstellungen, konnte ich mit all meinen Apple- Rechnern gleichzeitig auf das Internet zugreifen. Ich glaub das nennt sich DHCP .... oder? Es zeigte auch bei allen Rechnern die selbe Verbindungsdauer an. Schau mal, ob Du das Modem auf DHCP eingestellt hast.

    Mein DSL Modem steht im Erdgeschoss, und da die Powerbooks 12" bekanntlicherweise ziemlich schlechten Empang haben, kaufte ich mir zusätzlich noch eine 2te Airport Station (ohne Modem). Diese Station betreibe ich als "Relais Station". Man kann somit mehrere Stationen aneinanderreihen und somit ein Grossflächiges Airportgebiet abdecken!

    Ich hoffe Dir ein wenig weitergeholfen zu haben.

    MFG Tom
     
  4. Zwieback

    Zwieback New Member

    Problem:
    Ich habe drei Rechner über Airport in einem Netzwerk verbunden. Wenn ich mit einem Rechner ins Internet gehe (Über Basis Airport Extreme und Modem, kein DLS verfügbar), dann zeigt es auch bei den anderen Rechnern in der oberen Menüleiste an, dass man mit dem Internet verbunden ist. Wenn ich dann bei einem Rechner auf "trennen" gehe, wird auch bei den anderen Rechnern die Verbindung zum Internet gekappt.
    Wie muss ich die Einstellungen vornehmen, damit ich mit allen drei Rechnern unabhängig voneinander bzw. auch geichzeitig ins Internet gehen kann?
    MacOS 10.2.8
    Außerdem gibt es noch ein Problem mit dem Imac G4 1000. Die Basis steht ein Stockwerk unter dem Imac G4 und ich habe nur ganz schlecht Kontakt zu ihr. Bei einem Imac G3 und einem Pismo G3 die ein Stockwerk unter der Basis stehen, geht es ohne Probleme.
     
  5. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo Zwieback.
    Ich nutze zwar die Airport-Basis ohne Modem, hab aber mal im Handbuch nachgesehen.
    Ist in den Einstellungen der Basis evtl. die Option "Automatisch wählen" deaktiviert ? ( Handbuch der Station Seite 85)

    Nun noch eine Idee zu den Empfangsproblemen mit dem G4.
    Hast Du schon mal versucht die Basis etwas zu verschieben ?
    Manchmal kann da schon ein Meter Wunder wirken. Oder ist sie vieleicht unter der Decke montiert?

    Gruss
    Fiete
     
  6. oppliger

    oppliger New Member

    Hallo,

    als ich noch kein DSL zuhause hatte, wählte ich mich auch über das Modem der Basisstation ein. Ohne irgendwelche Spezialeinstellungen, konnte ich mit all meinen Apple- Rechnern gleichzeitig auf das Internet zugreifen. Ich glaub das nennt sich DHCP .... oder? Es zeigte auch bei allen Rechnern die selbe Verbindungsdauer an. Schau mal, ob Du das Modem auf DHCP eingestellt hast.

    Mein DSL Modem steht im Erdgeschoss, und da die Powerbooks 12" bekanntlicherweise ziemlich schlechten Empang haben, kaufte ich mir zusätzlich noch eine 2te Airport Station (ohne Modem). Diese Station betreibe ich als "Relais Station". Man kann somit mehrere Stationen aneinanderreihen und somit ein Grossflächiges Airportgebiet abdecken!

    Ich hoffe Dir ein wenig weitergeholfen zu haben.

    MFG Tom
     
  7. Zwieback

    Zwieback New Member

    Ich meine ja genau die gleiche Dauer die auf allen Rechnern angezeigt wird. Wenn ich mit zwei Rechnern online bin und dann auf einem Rechner die Verbindung beende, dann wird sie auch auf allen anderen Rechnern beendet. Das möchte ich aber nicht.
    Ich will fpr jeden Rechner einzeln bestimmen wann ich aus dem Internet rausgehe.
     
  8. oppliger

    oppliger New Member

    In der Basisstaion ist 1 einziges Modem, dass sich mit dem Internet verbindet. Beendest Du bei irgendeinem Computer die Verbindung, so trennt sich das Modem von der Leitung. Ist doch logisch .... oder etwa nicht?
     
  9. Zwieback

    Zwieback New Member

    Wenn ich also mit meinem Imac surfe, danach wählt sich meine Frau mit ihrem Mac ein (ohne dass ich es merke), wieder kurz danach gehe ich aus dem Netz raus.
    Das hat zur Folge, dass bei meiner Frau die Verbindung gekappt wird obwohl sie vielleicht weitersurfen will?
    Kann das Netzwerk nicht erkennen, dass da noch jemand im Netz ist, der die Verbindung nicht aktiv gekappt hat?
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @Zwieback

    Was Du möchtest, geht definitiv nicht.
    Wenn Du das so machen möchtest wie Du willst, mußt Du dir von deinem Provider einen zweiten Zugang legen lassen.
    Dann kann jeder unabhängig ins inet und eine Trennung der Verbindung würde den anderen nicht beeinträchtigen.

    -
    Ansonsten müßt ihr Euch absprechen damit der Eine den Anderen nicht stört.
    Oder Flatrate - dann ist es sowieso egal.
     
  11. Zwieback

    Zwieback New Member

    Hätte ich eine DSL Flatrate wäre mir das alles egal, dannwäre der Rechner (die Rechner ) sowiesoimmer online.
    Unser Problem ist halt, dass wir kein DSL kriegen und man an die Airportbasis keinen ISDN Adapter anschließenkann. Bei dem wäre die Wiedereinwahl in Sekundenschnelle wieder vollzogen.
    Wir müssen über das Modem rein und wenn sich da ein Rechner auswählt und die Verbindung kappt, dauert es 20 bis 30 Sekunden oder noch länger bis der andere wieder drin ist.
    Und das ist halt lästig ohne Ende.
    Danke für die Antworten!!!
     
  12. Kate

    Kate New Member

    ...man kann! ISDN Adapter/Router an das ISDN Netz- Ethernetkabel-Airportbasis.
     
  13. Zwieback

    Zwieback New Member

    Das geht????
    Es heißt doch immer, dass die USB Schnittstelle der Basis nur einen Drucker unterstützt!!!
     
  14. Kate

    Kate New Member

    Das mit der USB ist richtig, aber die Basisistation hat doch einen Ethernet-Port, oder? Dann kann man wie ich schrieb einen ISDN Adapter/Router anschliessen, natürlich nur einen, mit Ethernetanschluss, die sind allerdings, zugegeben, nicht sehr günstig.
     

Diese Seite empfehlen