Internet – Verbindung klappt, aber ...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von JörgT, 4. Juni 2004.

  1. JörgT

    JörgT New Member

    ... der Browser kann keine Seite laden und Emails können auch nicht versendet und empfangen werden.
    Remote Access zeigt an, dass die Verbind (über DSL-Moden) steht – mit 768.000 Dingern pro Sek. Was kann denn das bloß sein? :tongue:
     
  2. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Welcher Provider? Früher musste man noch die Server-IPs angeben, aber heute läuft doch eigentlich alles über DHCP... *grübel*
     
  3. JörgT

    JörgT New Member

    Nene, das ist es nicht. Das Seltsame ist, dass es vor 3 Wochen ging. Seitdem hatte ich den Rechner nicht an (habe 2 vernetzte).
    Ganz klar: Verbindung steht, aber nix geht.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    DNS Server eingetragen? Ohne die geht meistens nix, außer bei t-online läufts auch ohne den eintrag reibungslos. oder vielleicht sind welche eingetr5agen aus einer älteren Konfiguration und diese gibt es nicht mehr weil der Provider die dns server jetzt bei einwahl automatisch vergibt.

    Das Problem kann jedenfalls passieren bei falschen DNS Servern im Eintrag und bei keinem Eintrag. Falscher eintrag ist sogar problematischer, bei keinem eintrag geht irgendwas wenigstens immer.
     
  5. JörgT

    JörgT New Member

    Ich glaube, ich drücke mich falsch aus.
    Die Verbindung steht! Es leuchtet und blinkt, alles wunderbar. Nur Browser lädt nichts und Mailprogramm erkennt ebenso nicht, dass die Verbindung steht.
    Mein Provider ist t-online.

    Trotzdem danke, bin auch für jeden weiteren Hinweis dankbaar.
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Das hab ich auch so verstanden.
    Deswegen auch mein Lösungsvorschalg: nachschauen ob in der konfiguration evt. DNS Server angegeben sind. T-Online benötigt keine mehr und vergibt diese bei der einwahl mit. Nur wenn in der systemeinstellung netzwerk welche angegeben sind, dann versucht der Rechner angeforderte Domainnamen über diese aufzulösen und wenn diese nicht mehr arbeiten dann findet der Rechner eben nichts.
    das hat nichts damit zu tun ob er eingewählt ist oder nicht. Die einwahl hat nichts mit der auflösung von DNS zu tun.

    also bei getrennter verbindung nachsehen ob im Kontrollfeld von TCP/IP irgendwelche DNS Server eingetragen sind.
     
  7. JörgT

    JörgT New Member

    Nein, es sind keine eingetragen.
     
  8. JörgT

    JörgT New Member

    ... der Browser kann keine Seite laden und Emails können auch nicht versendet und empfangen werden.
    Remote Access zeigt an, dass die Verbind (über DSL-Moden) steht – mit 768.000 Dingern pro Sek. Was kann denn das bloß sein? :tongue:
     
  9. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Welcher Provider? Früher musste man noch die Server-IPs angeben, aber heute läuft doch eigentlich alles über DHCP... *grübel*
     
  10. JörgT

    JörgT New Member

    Nene, das ist es nicht. Das Seltsame ist, dass es vor 3 Wochen ging. Seitdem hatte ich den Rechner nicht an (habe 2 vernetzte).
    Ganz klar: Verbindung steht, aber nix geht.
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    DNS Server eingetragen? Ohne die geht meistens nix, außer bei t-online läufts auch ohne den eintrag reibungslos. oder vielleicht sind welche eingetr5agen aus einer älteren Konfiguration und diese gibt es nicht mehr weil der Provider die dns server jetzt bei einwahl automatisch vergibt.

    Das Problem kann jedenfalls passieren bei falschen DNS Servern im Eintrag und bei keinem Eintrag. Falscher eintrag ist sogar problematischer, bei keinem eintrag geht irgendwas wenigstens immer.
     
  12. JörgT

    JörgT New Member

    Ich glaube, ich drücke mich falsch aus.
    Die Verbindung steht! Es leuchtet und blinkt, alles wunderbar. Nur Browser lädt nichts und Mailprogramm erkennt ebenso nicht, dass die Verbindung steht.
    Mein Provider ist t-online.

    Trotzdem danke, bin auch für jeden weiteren Hinweis dankbaar.
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Das hab ich auch so verstanden.
    Deswegen auch mein Lösungsvorschalg: nachschauen ob in der konfiguration evt. DNS Server angegeben sind. T-Online benötigt keine mehr und vergibt diese bei der einwahl mit. Nur wenn in der systemeinstellung netzwerk welche angegeben sind, dann versucht der Rechner angeforderte Domainnamen über diese aufzulösen und wenn diese nicht mehr arbeiten dann findet der Rechner eben nichts.
    das hat nichts damit zu tun ob er eingewählt ist oder nicht. Die einwahl hat nichts mit der auflösung von DNS zu tun.

    also bei getrennter verbindung nachsehen ob im Kontrollfeld von TCP/IP irgendwelche DNS Server eingetragen sind.
     
  14. JörgT

    JörgT New Member

    Nein, es sind keine eingetragen.
     
  15. JörgT

    JörgT New Member

    ... der Browser kann keine Seite laden und Emails können auch nicht versendet und empfangen werden.
    Remote Access zeigt an, dass die Verbind (über DSL-Moden) steht – mit 768.000 Dingern pro Sek. Was kann denn das bloß sein? :tongue:
     
  16. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Welcher Provider? Früher musste man noch die Server-IPs angeben, aber heute läuft doch eigentlich alles über DHCP... *grübel*
     
  17. JörgT

    JörgT New Member

    Nene, das ist es nicht. Das Seltsame ist, dass es vor 3 Wochen ging. Seitdem hatte ich den Rechner nicht an (habe 2 vernetzte).
    Ganz klar: Verbindung steht, aber nix geht.
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    DNS Server eingetragen? Ohne die geht meistens nix, außer bei t-online läufts auch ohne den eintrag reibungslos. oder vielleicht sind welche eingetr5agen aus einer älteren Konfiguration und diese gibt es nicht mehr weil der Provider die dns server jetzt bei einwahl automatisch vergibt.

    Das Problem kann jedenfalls passieren bei falschen DNS Servern im Eintrag und bei keinem Eintrag. Falscher eintrag ist sogar problematischer, bei keinem eintrag geht irgendwas wenigstens immer.
     
  19. JörgT

    JörgT New Member

    Ich glaube, ich drücke mich falsch aus.
    Die Verbindung steht! Es leuchtet und blinkt, alles wunderbar. Nur Browser lädt nichts und Mailprogramm erkennt ebenso nicht, dass die Verbindung steht.
    Mein Provider ist t-online.

    Trotzdem danke, bin auch für jeden weiteren Hinweis dankbaar.
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Das hab ich auch so verstanden.
    Deswegen auch mein Lösungsvorschalg: nachschauen ob in der konfiguration evt. DNS Server angegeben sind. T-Online benötigt keine mehr und vergibt diese bei der einwahl mit. Nur wenn in der systemeinstellung netzwerk welche angegeben sind, dann versucht der Rechner angeforderte Domainnamen über diese aufzulösen und wenn diese nicht mehr arbeiten dann findet der Rechner eben nichts.
    das hat nichts damit zu tun ob er eingewählt ist oder nicht. Die einwahl hat nichts mit der auflösung von DNS zu tun.

    also bei getrennter verbindung nachsehen ob im Kontrollfeld von TCP/IP irgendwelche DNS Server eingetragen sind.
     

Diese Seite empfehlen