internet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von uqbar, 28. Januar 2002.

  1. uqbar

    uqbar New Member

    i-mac 400 dv, mac osX 10.1.2. internes modem
    problem:
    modem sendet ,aber empfängt oft nichts...egal ,welche seite ich anklicke-es tut sich nichts mehr-oft hilft nur erneutes einwählen...
    wollte ja schon längst schnellere verbindung haben..
    wann kommen denn die ersten usb-dsl-modems (keine router) heraus???

    uqbar
     
  2. uqbar

    uqbar New Member

    i-mac 400 dv, mac osX 10.1.2. internes modem
    problem:
    modem sendet ,aber empfängt oft nichts...egal ,welche seite ich anklicke-es tut sich nichts mehr-oft hilft nur erneutes einwählen...
    wollte ja schon längst schnellere verbindung haben..
    wann kommen denn die ersten usb-dsl-modems (keine router) heraus???

    uqbar
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    welchen Vorteil hat ein USB-Anschluß gegenüber Ethernet bei einem DSL-Anschluß?
     
  4. Kate

    Kate New Member

    Jaja, der Modem/PPP Bug in 10...Grrrrr, wird erst in 10.1.3 behoben sein. Zumindest ist der Bug im Bugtracker abrupt unter die "wichtigen" Bugfixes gerutscht weil , wie ein Applemensch dazu anmerkte, Avie böse Email darüber bekommen hat. Hoffentlich hat es was genutzt.
     
  5. peterziegler

    peterziegler New Member

    Hallo,
    da habe ich scheinbar was nicht mitbekommen/gelesen/gehört: was gibt es da für einen Bug? Kannst du mir einen Hinweis geben, wo dieser Bug beschrieben wird? Ich habe nämlich auch ein Problem mit der Netzwerk/nternetkonfiguration und versuche seit Tagen, aus dem OS X eine Internetverbindung herzustellen aber es gelingt nicht. Zwar meldet InternetKonfig dass die Verbindung hergestellt sei, zählt auch die ablaufende Verbindungszeit, die Modemlämpchen blinken wild - aber alle Programme melden, dass ein Kontakt zum Server nicht möglich sei. Zuerst dachte ich, es liege bei Netscape, aber vielleicht steckt ja der von dir erwähnte Bug dahinter und daher bewirken alle meine Bemühungen nichts.
    Danke
     
  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Pro: Der Ethernet-Port bleibt frei.

    contra: Ein USB-Port wird belegt, die Prozesorlast ist höher, man braucht einen treiber (kein PPPoE mehr).

    Fazit: USB für ein DSL-Modem ist wohl ne Fehlentscheidung.

    Gruß Patrick
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  8. Kate

    Kate New Member

    Genau so ist das mit dem Fehler. Merkwürdig ist, dass er anscheinend nicht alle Anwender gleich oft erwischt. Bei mir ist es Mail über Modem/Airport. Zu 75% ist Mail "gestört" weil angeblich keine Internetverbindung da sei.
    Diese Modem/PPP Geschichte ist bei Apple schon länger bekannt und wurde von wütenden Emails begleitet. (Seit der DP4 soll der Bug angeblich existieren), gleichwohl verfolgt der Bug uns immer noch. Naja, vielleicht hätte man ja einige Gimmicks auf später verschieben können und dafür einige schwere Bugs beseitigen können.....

    10.1.3 soll es aber beseitigen, jedenfalls berichten das Entwickler, die die laufenden Builds von 10.1.3 bekommen.
     
  9. peterziegler

    peterziegler New Member

    nach dieser Antwort habe ich mich schon aufs Warten verlegt, da meldete sich noch mein Gedächtnis: Irgendwo hier im Forum hat es einen tipp gegeben , bezüglich Netzwerkeinstellungen: "Aktive Netzwerke" öffnen, "usb-modemport" ergreifen und an die oberste Stelle verschieben, fertig. Seitdem ich dies getan habe, bleibt die Einstellung "usb modemport" stehen, die Modemlämpchen leuchten nicht nur sondern verbinden mich echt mit dem Netz und Netscape findet seinen Weg in die weite Welt ohne Probleme.
     
  10. Kate

    Kate New Member

    Genau so ist das mit dem Fehler. Merkwürdig ist, dass er anscheinend nicht alle Anwender gleich oft erwischt. Bei mir ist es Mail über Modem/Airport. Zu 75% ist Mail "gestört" weil angeblich keine Internetverbindung da sei.
    Diese Modem/PPP Geschichte ist bei Apple schon länger bekannt und wurde von wütenden Emails begleitet. (Seit der DP4 soll der Bug angeblich existieren), gleichwohl verfolgt der Bug uns immer noch. Naja, vielleicht hätte man ja einige Gimmicks auf später verschieben können und dafür einige schwere Bugs beseitigen können.....

    10.1.3 soll es aber beseitigen, jedenfalls berichten das Entwickler, die die laufenden Builds von 10.1.3 bekommen.
     
  11. peterziegler

    peterziegler New Member

    nach dieser Antwort habe ich mich schon aufs Warten verlegt, da meldete sich noch mein Gedächtnis: Irgendwo hier im Forum hat es einen tipp gegeben , bezüglich Netzwerkeinstellungen: "Aktive Netzwerke" öffnen, "usb-modemport" ergreifen und an die oberste Stelle verschieben, fertig. Seitdem ich dies getan habe, bleibt die Einstellung "usb modemport" stehen, die Modemlämpchen leuchten nicht nur sondern verbinden mich echt mit dem Netz und Netscape findet seinen Weg in die weite Welt ohne Probleme.
     

Diese Seite empfehlen