Internetgeschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von riberinho, 9. März 2011.

  1. riberinho

    riberinho New Member

    Hallo liebe Macwelt..

    bin neuer MacBook Besitzer und ebenfalls neuer Forenbenutzer (deshalb seid nicht so streng zu mir :klimper: ) Habe ein Problem mit meiner Internetverbindung.. Habe ein deutlich stärkeres Laptop als vorher, Internet jedoch geht völlig langsam.. habe schon viel recherchiert bin aber nicht so richtig fündig geworden..

    Bin nicht gerade Fachmann in sowas und wollte deshalb mal fragen welche infos ihr von mir braucht um mir vielleicht weiter helfen zu können.

    Habe ein Macbook OS X, Prozessor 2,4 HGz und habe WLAN mit thomson speedtouch 585 v6..

    Danke im Voraus
     
  2. mymacs

    mymacs New Member

    Na, dann mal herzlich willkommen hier im Forum.

    Ich hatte in den letzten Tagen auch eine superlahme Leitung, hatte schon nach Meldungen gesucht, ob eine Störung vor läge. Neustart brachte auch nichts, auch 2 Sekunden Trennung des Routers vom Netz. Ich hatte bei meinen 16000 gerade mal Modemgeschwindigkeit. Erst als ich mal 5 Min. vom Netz getrennt habe, komme ich jetzt wieder auf 11.67 Mbps, was so üblich ist.
     
  3. riberinho

    riberinho New Member

    Hier sind meine Resultate:

    Ping 22 ms
    Download speed 4,87 Mbps
    Upload Speed 0,20

    kann man die verbessern? habe die DNS jetzt auch auf 8.8.8.8 geändert, hilf aber auch nur wenig, wenn überhaupt ..
     
  4. mymacs

    mymacs New Member

    Da sollte dein Provider mal die Leitung überprüfen!
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Den DNS kenne ich gar nicht. Probier doch mal einen von den folgenden:
    160.45.8.8
    130.149.4.20
    129.70.182.23
    131.188.3.2
    134.100.9.61
    134.95.100.208
    213.221.110.235
    195.244.235.10

    Du kannst auch mehrere DNS eintragen, es muss nicht bei einem bleiben. Die ersten vier aus der Liste funktionieren bei mir einwandfrei. Sind Uni/TU-DNS. Die Liste ließe sich nahezu unendlich erweitern.
     
  6. John L.

    John L. Active Member

    8.8.8.8 ist der öffentliche (freie) DNS Server von google. Ich verwend am liebsten die zwei freien von OpenDNS: 208.67.222.222 und 208.67.220.220.

    Ich denk aber nicht, dass das Problem am DNS liegt.

    ich würd hier entweder ne Störung auf der Leitung oder nen Hardwaredefekt vermuten. Evtl. hilfts auch, den Router mal auf Werkseinstellungen zurück zu setzen und neu konfigurieren...

    John L.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Richtig, der DNS ist nur mittelbar an der Geschwindigkeitseinschränkung schuld, denn dieser wird nur zur Auflösung von URL in eine IP gebraucht, also so ähnlich, als würde man im Telefonbuch nach einer Telefonnummer suchen. Wie lange das Gespräch dauert, hat damit dann nix mehr zutun...

    Zum Thema DNS sei erwähnt, dass man das Feld am Router (oder auch Mac, je nach dem, wer die Verbindung zum Provider aufbaut) leer bleiben sollte, weil das Verbindungsprotokoll PPP vorsieht, sich diese Adresse vom Provider zu holen. Und der weisst in aller Regel zur Lastenverteilung die DNS-Server zu, die weniger zutun haben! Aber wie das mit deinem Provider genau aussieht, musst du bei deinem Provider erfragen.

    Die Übertragungsrate zw. deinem Rechner und dem Zielserver zu bestimmen, ist schwierig, denn es gibt so viele Einflussfaktoren. Eigentlich willst du ja nur wissen, wie schnell dein Provider die Leitung von Ihm zu dir geschaltet hat. Bremst aber der Zielserver wegen hoher Last, oder bremst die Verbindung zw. Provider und Zielserver, dann kannst du das nicht wirklich auseinander halten. Um solche "Fehlmessungen" zu vermeiden, sollte man zu verschiedener Zeit mal größere Downloads durchführen und Datenrate messen.
     

Diese Seite empfehlen