Internetverbindung stürzt ab

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macorum, 4. April 2001.

  1. Macorum

    Macorum New Member

    Hi alle zusammen!!
    Meine Internetverbindung gibt neuerdings ziemlich oft den Geist auf.
    Weiss einer vielleicht worans liegt?

    Gruss, Macorum
     
  2. FHK

    FHK New Member

    Musst schon ein bisschen mehr verraten: welcher Mac, welches System, welche Internet-Anbindung, weitere angeschlossenen Gerätschaften (Drucker, ..). Ansonsten wirst du hier wohl kaum Hilfestellung erwarten können.

    FHK
     
  3. sedl

    sedl New Member

    ich habe das gleiche problem! g4 533 os 9.1 und os x 10.0.3 noch nichts angeschlossen! provider viaginterkomm by call. läuft auf einem win rechner im nachbar haus zur gleichen zeit ohne probleme!
    woran kann es wohl liegen das die verbindung ständig abbricht ??
    kann mir jemand helfen!?
    danke schonmal
    sedl
     
  4. eman

    eman New Member

    Ein weiterer Win-Mac-Vergleich:
    Selbe Wohnung, selbe Telefonleitung, selbe Provider: Win -> alles in Ordnung; Mac -> kein Reinkommen und wenn, alsbaldiger Rausflug.
    Fazit: Macs mit werkseigenem Modem und Internet sind nicht füreinander geschaffen. Ein Freund von mir (obwohl Mac-Fan) surft nur noch via Dose. So weit will ich nicht gehen, aber ärgerlich bleibt's .. :-(
     
  5. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    eman, ey Mann, das ist mir jetzt doch zu allgemein vormuliert. Surfen an sich läuft bei mir (G4, 9.1) und bei meiner tollen Nachbarin (Performa 620, 7.5.3 - externes Modem) einwandfrei, und mein Bruder mitm iMac und die Freundin mitm iBook und der Freund mitm PB G3 beklagen sich auch nicht. Vielleicht gibt es da ja im Einzelfall Gründe/Ursachen, die man irgendwie beheben kann.
    @Macorum: Erster Vorschlag meinerseits: Mal die Remote Access Preferences löschen.
     
  6. moep

    moep New Member

    Muss ja wohl Ursachen haben, dein Problem. Ich hatte mal mit ISDN total Stress, und nach langem Suchen am MAC stellte der Telekom-Män fest, dass irgendwas mit `ner Bitrate wohl nicht so ganz stimmte und hat an irgendwelchen Verteilerstrippen was gerichtet. Danach war alles gut!
    Mit DSL habe ich eh´ keine Probleme mehr.

    moep
     
  7. stefan

    stefan New Member

    Hiho,

    ein ähnliches thema wurde hier schon mal diskutiert:
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=5988#35076.

    im übrigen finde ich das mac und internet eigentlich geradezu füreinander geschaffen sind. mein konfiguration hat diesbezüglich nur äußerst selten probleme gemacht.

    iMac2000 500 dv se, 256, 9.1, neue firmware, 56k freenet, msn, ie5, div. externe geräte

    stefan
     
  8. eman

    eman New Member

    s internal modems (iMac, PB G3, Biege G3) have had a rocky history according to many reports (and my experience), with disconnects being one common issue. I had hoped that the B&W modem would be a different design or use different firmware to address the problems but based on reader reports problems are common....

    ....I personally wish Apple would use a 3COM/USR chipset, as I've always had better luck with 3COM/USR or other originally X2-based modems (higher connect rates - literally no disconnects).

    Quelle: xlr8yourmac.com

    Es ist wahrscheinlich einfach nur Glücks- bzw Pechsache......
     

Diese Seite empfehlen