Internetzugang mit Jaguar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Digital, 11. September 2002.

  1. Digital

    Digital New Member

    Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Internetzugang unter OS X 10.2.
    Ich benutze den ISDN-Adapter miniVigor von Draytek. Den aktuellen Treiber für OS 10.2 habe ich mir heruntergeladen. Die Einstellungen für meine Zugang habe ich mehrmals kontrolliert. Eine Verbindung zum Internet bekomme ich. Wenn ich dann als erstes das Mailprogramm von OS 10.2 starte kann ich auch meine Mails empfangen. Wenn ich aber dann z.B. den IE 5.2 starte oder irgend einen anderen Browser hüpft dieser nur im Dock auf und ab bis zum St. Nimmerleinstag. Auch andere Programme starten dann nicht sondern hüpfen im Dock nur auf und ab. Wenn ich dann die Verbindung trennen will, tut sich überhaupt nix auch ein Neustart bleibt erfolglos. Es bleibt mir nix anderes übrig als meinen eMac am Einschaltknopf auszuschalten und dann wieder zu starten. Wenn ich zuerst einen Browser starte, wird dieser zwar geöffnet, kann aber keine Website anzeigen  er sucht und sucht und sucht. Jetzt kam ich auf die Idee, dass es evtl. an dem ISDN-Adapter liegen könnte und so versuchte ich es über das eingebaute Modem  und  genau die gleiche Sch... Dann habe ich mal meine Personal Firewall von Norton deaktiviert  und  wieder nix. Ich habe nochmal alle Einstellungen überprüft: Proxies habe ich nicht eingestellt. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Wenn irgend jemand mir einen Tipp geben könnte wäre ich sehr sehr dankbar.
    Gruß
    Digital
     
  2. wohnton

    wohnton New Member

    Ich hatte sowas ähnliches.

    Lässt Du dir den Verbindungsstatus in der Menüleiste anzeigen?

    rob
     
  3. Digital

    Digital New Member

    Ja. Aber auch wenn ich sie aus der Menüleiste entferne bleibt alles beim alten. Was hast Du zur Behebung des Problems getan? Du kannst mir auch so mailen. ludger1@mac.com
     
  4. FatMac

    FatMac New Member

    >Lässt Du dir den Verbindungsstatus in der >Menüleiste anzeigen?

    Hat das irgendwelche negativen Auswirkungen? Bei mir läuft das so, das nach dem Booten die erste Connection NIE funktioniert, ab der zweiten geht´s dann (es sei denn ein Programm versucht sich einzuwählen: da ist Opa X sooo gemütlich, das die Programme zicken).Sporadisch geht dann irgendwann gar nix mehr und ich muss wieder neu starten. Erinnert mich an die guten, alten Modemzeiten.

    Retro rocks!
    FatMac
     
  5. Sini

    Sini New Member

    Habe das genau gleiche Problem. Das einzige was ich rausgefunden habe ist folgendes: ISDN Vigor hat zwei verschiedene Firmwares 1.02 und 1.03. Bei der ersten Installation hats bei mir wunderbar funktioniert. Musste dann aber den Kack nochmal installieren und dann ging nichts mehr.

    Könnte es hat mit der Freigabe der Harddisk zu tun haben - wenn die nämlich nicht frei ist, kann der Explorer nicht in den Cachespeicher auf der Harddisk schrieben.

    Wie dem auch sei, ich bin wieder auf 9.2.2 und es funktioniert herrlich.
    Ma kuckn ob sich Apple mit dem MacOSX nicht die Kunden vergrault.
     

Diese Seite empfehlen