Iomega 1TB HD konfigurieren HELP!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tobi, 9. August 2007.

  1. Tobi

    Tobi New Member

    Hallo zusammen !!!!!

    Habe mir die Iomega 1 Terra Byte Externe Firewire/USB Festplatte geleistet und würde sie gerne im Raid 1 Modus betreiben ....

    Natürlich ist die beigefügte Beschreibung recht dürftig !!!

    Wer hat Erfahrungen und Tipps zur richtigen Konfiguratrion .....!?

    Von Haus aus ist die Platte ja als Raid 0 konfiguriert !!! Laut Anleitung kann man hinten an der Platte die "Dipp-Schalter" umlegen für den Raid 1 betrieb ... wenn ich das mache zeigt die Platte nur 2 Rote Lämpchen an und wird vom Finder nicht mehr erkannt....

    Also wie soll ich sie Formatieren wenn sie gar nicht erkannt wird... oder wie mache ich aus der Raid 0 "Formatierung" eine 1er !?

    Also über Hilfe wäre ich sehr Dankbar....

    Ansonsten wie sind Euerer Erfahrungen mit den verschiedenen Varianten ... was ist zu empfeheln usw. !!!

    Brauch die Platte als externen Speicher für Fotos (Große Aperture Bibliothek) und hinsichtlich für die Zukunft also "Time-Maschine" Backup Lösung (10.5)

    Danke schon mal !!!
     
  2. Tobi

    Tobi New Member

    Am besten hilft Man(n) sich immer selbst :)

    Habe es geschafft das mir der Finder jetzt ein Laufwerk mit der größe ca. 468 Gig anzeigt und die Platte wohl im Raid 1 Modus ist....

    (Gibt an der Front eine kleine Taste die man betätigen muss nachdem man hinten die "Dipp" Schalter umgelegt hat /Kurzfassung)

    So weit so gut..... wie sind denn nun Euere Erfahrungen bezüglich RAID 1 Modus !? Macht es wirklich so viel mehr Sinn aus einer "1 Terrabyte Platte eine 500 Gig Platte" zu machen !!??

    Wie sieht es denn im Ernstfall aus wenn mir eine Platte im inneren abrauscht... wie habe ich dann Zugriff auf die andere .... über den Finder oder muss ich das was aus/ umbauen ....

    Keine Ahnung vielleicht habe ich auch einen Denkfehler oder einen falschen Ansatz.. wer hat Erfahrungen hinsichtlich dieser Platte und/oder ähnlicher Konfigurationen !!!!

    Danke schon mal für alle Tipps

    T.
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Du wirst sicher nicht darum herumkommen als erstes die defekte HD zu lokalisieren. Dabei muss dir irgend etwas helfen, das der Hersteller lieferte. Im einfachsten Fall ist es eine LED, die den Defekt anzeigt. Aber es kann auch ein spezielles Progrämmchen sein, das das Problem meldet.

    Danach wirst du die defekte HD natürlich auswechseln müssen. Anschliessend muss irgend ein Recover-Mechanismus den der Hersteller eingebaut oder als Programm geliefert hat für die wiederherstellung des RAID1 sorgen.

    Ich habe ein LaCie NAS mit 4 HD, die im MOdus RAID5 betrieben werden. Zu Testzwecken, natürlich noch ohne wirklich wichtige Daten, habe ich einmal eine HD entfernt. Das System hat sofort mit nervösem Blinken der 3 verbleibenden HD-LED's dasProblem angezeigt. Die Daten waren jedoch immer noch vorhanden und lesbar. Auch neue Daten konnten geschrieben werden. Via Browser wurde der "Ausfall" des betreffenden HD auch angezeigt. Danach den 4. HD wieder eingesetzt und das System begann mit dem recovery der RAID5 Konfiguration. Das dauerte jedoch lange um nicht zu sagen sehr sehr lange!

    Es führt also nichts daran vorbei, als dass du dich irgendwie schlau machst, wie es bei deinem HD genau gehen soll. Eigentlich müsst sowas in den Unterlagen zum HD stehen.


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen