Iomega ZIP 100MB USB für Mac + PC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von momogross, 10. April 2001.

  1. momogross

    momogross New Member

    Ich beabsichtige, Daten von MAC und PC über ein Iomega ZIP 100MB USB-Laufwerk zu tauschen. Wer hat damit schon Erfahrungen gemacht, bzw. welche Einschränkungen/Bedingungen (MAC- oder PC-formatierte ZIP-Disketten?) muß ich in Kauf nehmen?
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    hallo momogross

    Du kannst auch PC-formatierte Zips mit mac-dateien laden, bei mir ist das gegangen.

    Falls Du Dir das Zip anschaffst, wieso nicht das 250 ??
    Die Disketten sind im Vergleich MB-Preis günstiger, und die Daten werden ja immer grösser (komisch, ha)
    Das 250er-Laufwerk ist abwärtskompatibel
    Grüsse
    tambo
     
  3. schief

    schief New Member

    Stimme Tambo zu.
    Die 250 MB Variante hat für Dich sogar den Vorteil solltest Du wie ich einen alten PC Laptop haben bekommst Du evtl so eine PCMCIA Karte dazu(bei mir war keine in der Packung. Ich habe IOMEGA geschrieben, dass ich eine kaufen will, und die haben sie mir umsonst geschickt). Für mich mit iMac und altem PC Laptop die optimale Möglichkeit des Datenaustausch.

    Als Erfahrungswert für den PC/MAC-Austausch generell kann ich beisteuern, dass der MAC zwar DOS formatierte Disketten lesen kann, aber (zumindest bei mir) gehen DOS formatierte Disketten auf dem MAC eher kaputt.
    (Um die Disketten lange am Leben zu halten sollte man sie außerdem nur einmal formatieren)

    Gruß
    Schief
     

Diese Seite empfehlen