IP-Adresse verbergen unter 10.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fw20, 21. April 2004.

  1. fw20

    fw20 New Member

    Hallo,

    kennt jemand ein Free- oder Sharewareprogramm, mit welchem ich beim Surfen meine IP-Adresse verbergen kann?
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Entweder surfen, oder IP Adresse verbergen. Was denn nun?
    Das schliesst sich wechselseitig aus.

    Wer sehr verborgen surfen möchte, sollte in einen unsicheren Rechner anderer Leute einbrechen und den als Maskerade nutzen. Per IP Spoofing und mittels einiger selber geschriebener Viren/Trojaner alles kein Problem, wenn man Zeit hat und Geduld und Kenntnisse und genug kriminelle Energie.
    :rolleyes:


    Im Ernst: was möchtest du denn durch das Verbergen der IP verbergen?:confused:
     
  3. cblasi

    cblasi New Member

    Hallo,

    Die einzige Möglichkeit, deine IP-Adresse zu verbergen ist, zwischen dir und den Server einen Proxy-Server zu schalten. Dieser Proxy ruft dann in deinem Auftrag die Daten vom Server ab und sendet sie an dich weiter. Aus Sicht des Servers ist dann der Proxy-Server der Benutzer und er sieht auch nur dessen IP-Adresse.

    HTH,

    Christiano
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

  5. cblasi

    cblasi New Member

    Hi Macci,

    auch nicht schlecht ;-)

    //Christiano
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    weiss ich... :tongue:
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Ja. hihi. Alles das hat aber auch eine IP Adresse. Wer durch einen Provider ins Internet geht hat den gleichen Effekt: Man teilt sich eine IP mit anderen. Nachverfolgbar ist das immer.

    Während der Dauer der Verbindung immer und sowieso, und selbst später noch an Hand der Logs des Providers.

    Nur ein zwischengeschalteter Server, der:

    1. statistisch die IP-Zuweisungen ohne Protokollierung wechselt
    2. keine Logs vornimmt
    3. nicht in den USA steht
    4. die IP in kurzen Intervallen Scrambeld
    5. und nicht Cached
    (das gibt es alles tatsächlich, abgesehen von Punkt 3, wodurch das eine Lachnummer ist)

    ..ist in der Lage den tatsächlichen Surfer halbwegs effektiv zu anonymisieren.

    Am besten ist, in ein Internet-Cafe zu gehen und dort einen falschen Ausweis vorzuzeigen und sich eine blode Perücke überzustülpen.
    Man kann von dort aber kaum illegale Raupkopien vertreiben....:D :party:
     
  8. cblasi

    cblasi New Member

    Hi,

    was mir noch so eingefallen ist, wenn Du es zum anonym surfen brauchst ist das ok, wenn Du aber was anderes damit machen möchtest, glaube ich nicht, dass es dir was helfen wird, da Dein Provider immer genau protokolliert was für eine IP Du erhällst, und somit bist Du nicht anonym!

    ... oder Du machst es wie Kate es beschrieben hat ;-)


    //Christiano
     
  9. Selbst hinter einem Proxy lässt sich die IP Adresse
    des aktuellen surfers herausfinden.

    Die einzige Möglichkeit ist wie Kate geschrieben hat.
    Auf zum nachbar und vorjammern das das internet
    nicht geht. Und dann bei Beate Use Bestellungen
    für die Nachbarschaft aufgegeben.
    :party:
     
  10. cblasi

    cblasi New Member

    .. Up's Kate war schneller ;-)

    aber das mit der Perücke ist nicht schlecht ....hihi
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    "Mögliche Angriffe
    Gegen einen so starken Angreifer ist JAP noch nicht sicher. Im folgenden werden zwei theoretische Angriffsmöglichkeiten auf unseren Dienst beschrieben:

    Überwacht der Angreifer alle Netzwerkleitungen, müsste jeder Nutzer genau so viele Daten senden und empfangen, wie jeder andere. Ansonsten kann der Lauscher, der sowohl die Leitungen zum Nutzer als auch die Internetanbindung nach dem letzten Mix beobachtet, die Datenmengen korrelieren. Wenn also ein Nutzer mehr sendet als andere, dass ist dieser wahrscheinlich derjenige, der am Ende der Kaskade gerade eine große Datei herunterläd.

    Gegen diesen Angriff unternehmen wir im Moment aus mehreren Gründen noch nichts. Die Nutzer haben unterschiedlich schnelle Netzanbindungen und sind zudem zu einem gegebenen Zeitpunkt unterschiedlich aktiv. Wollte man erreichen, dass sich zumindest alle die Nutzer gleichverhalten, die über einen gleichschnellen Zugang zum Internet verfügen, würden die Mixe bei vergleichbarer Dienstqualität ein vielfaches der momentanen Bandbreite benötigen. Zudem würde sich jede Störung bei einem Teilnehmer auf alle anderen auswirken, da ja gewartet werden müsste, bis dieser Teilnehmer die gleiche Menge Daten geschickt hat, wie die anderen.

    Ein weiterer theoretisch möglicher Angriff ist folgender: Im Moment könnte ein einzelner Angreifer gegenüber dem Anonymisierungsdienst viele Nutzer simulieren, einfach indem er viele JAP Clientprogramme startet. Damit kann er den übrigen Nutzern zumindest eine höhere Anonymität vortäuschen. Würde er zudem noch alle bis auf einen echten Nutzer blockieren, könnte der Angreifer wieder die Anonymität des einen aufheben.

    Um diesen Angriff zu verhindern wäre es nötig, jeden Nutzer bei der Anmeldung zu authentifizieren - beispielsweise per digitaler Signatur. Bei einem kostenpflichtigen Dienst könnte man zumindest erreichen, dass ein solcher Angriff sehr teuer ist.

    Momentan sind noch weitere Angriffe möglich, da die geplanten Grundfunktionen noch nicht vollständig implementiert sind. Allerdings müsste für alle uns bekannten Angriffe der Angreifer vergleichbar stark sein.

    Gegen eine Lauscher, der das Netz an nur einer Stelle abhören kann bzw. nur einen der Mixe kontrolliert, werden Sie bereits jetzt sicher anonymisiert. "

    http://anon.inf.tu-dresden.de/desc/desc_anon.html

    aber ich brauch sowas auch nicht...:klimper:
     
  12. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

  13. Kate

    Kate New Member

    Scrambeld JAP eigentlich auch die Daten im TCP Header, die nicht für eine Verbindung gebraucht werden?

    Falls nicht könnte ein Angreifer mit einer Paket-Kaskade geeigneten Zuschnittes ein Echo vom Surfer bekommen, bzw. von dessen Provider. Aber egal, solange es Leute gibt, die die Provider selber kontrollieren können, bzw. die Telefonleitungen abhören....:rolleyes:

    So ein Aufwand weiter Downstream, wenn es weiter Upstream soooo einfach geht. :confused: :confused:

    Aber das geht glaub ich an den Bedürfnissen von Otto-Normal-Surfer vorbei.

    Eseln tun die Leute doch auch so. Ne?
    :rolleyes:
     
  14. Kate

    Kate New Member

  15. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    sozusagen der :devil: im detail...:D
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

    Frag das die JAP-Leute, ich habs nur als Adresse hier reingestellt und nutze es selber nicht (wozu auch?)

    :klimper:
     
  17. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    wenn ich eine raup' kopier, krieg ich dann 2 schmetterlinge?
    :frühlingsfresse:
     
  18. Kate

    Kate New Member

    Wer mir eine Original Raup' zusendet, die nachweislich Seide spinnt und nicht einfach nur so spinnt, den schlage ich für das nächste Wetten-Dass vor und der muss dann ggfs. Gottschalk (Gottschalck? Good-Schalk?) ertragen.* :cool:


    *Es gibt IMMER Nebenwirkungen und Kolateralschäden**!:D

    **Ist das eigentlich ein Ko-Lateral Schaden, also ein "Ko" wie "Neben, Bei, Zusammen" und ein "Lateral" wie "Seitlich, an der Seite" oder doch nur ein Kollalelal wie in "Koller"? Ich bin etymologisch schwer interessiert. :D
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hihi, wie ist denn die Kate heute drauf...gabs Steuerrückerstattung oder ist es nur der Frühlink?
     
  20. Kate

    Kate New Member

    "Frühling lässt sein blaues Band flattern durch die Lüfte, alte wohlbekannte Düfte nach Kurzschluss, Strom und Kabelbrand kommen aus dem Serverschrank, heute muss die Glocke werden, frisch Gesellen, seid zur Hand!"

    Wahnsinn. War wohl ne Raup' die an der Isolation genagt hat.:crazy: :D


    Zurück zur Frage:

    Mädchen- Definition: Eine unter Östrogenen stehende Einrichtung dergestalt, dass mit regelmässig auftretender, hormonell bedingter, sozialer Inkompatibilität gerechnet werden muss. Volkstümlich als "Zickenalarm" bekannte Erscheinung des täglichen Lebens.

    Alles neu macht der Mai, da kommt der neue Server! Trallala trallala.....:party:
     

Diese Seite empfehlen