iPad Mini verletzt angeblich Samsung-Patente

Dieses Thema im Forum "iPhone & iPad" wurde erstellt von Macfee60, 24. November 2012.

  1. Macfee60

    Macfee60 Gast

    Wirkt irgendwie wie die verzweifelte Flucht nach vorn - Angriff als beste Verteidigung. Zwar nervt der Patentkrieg inzwischen Anhänger beider Seiten, aber im Falle von Samsung führt es bei mir dazu, das kein Samsung Produkt mehr in meinen Haushalt kommt und das ich Samsung Nutzern schon nur noch ungern die Hand gebe, geschweige denn über den Weg traue.
     
  2. peter pan

    peter pan Gast

    apple verletzt nunmal in nahezu jeden ihrer Produkte Samsungs 3g patente, weil sie einfach keine Lizenzgebüren zahlen. und samsung macht das übrigens ebenso. nur eben das apples patente "runde ecken, slide to unlock, snap-back" heißen und nurmal nebenbei totalen dummfug sind xD

    @macfee - dann düfen sie ihr iphone auch nicht mehr anfassen/über den weg trauen. denn es enthält - ohh schreck - relativ viele Samsung Komponenten
     
  3. macfee60

    macfee60 Gast

    Ach ja richtig -- unsere ganze Medienwelt - jedes Telefon verletzt die Patente von Alexander Graham Bell - und ich glaub die Telekom zahlt dafür auch keine Lizenzgebühren an die Erben des Erfinders. 3G klingt irgendwie nach Frand - und Samsung hat soviel für Lau geklont, das reicht für ganz Asien an Mentalität.
    Tja und wenn Samsung nicht aufpaßt macht WMF demnächst Patentansprüche geltend wegen der Verletzung des Frühstücksbrett-Designs.

    Ach ja - die Samsungkomponenten -- stimmt - denen traue ich auch nur soweit, wie Apple sie für gut genug befindet, sie zu verbauen. Beim Akku ändert sich da ja gerade bereits.
     

Diese Seite empfehlen