iPad und MacOs X 10.4.11

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ottoerich, 16. September 2010.

  1. ottoerich

    ottoerich New Member

    ich dachte iPad auspacken und loslegen wäre eins. Pustekuchen.

    Kann es sein, dass man ein Gerät mit MacOs 10.5.6 braucht, um es in Gang zu bringen? Ich bin baff
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Kann nicht sein, ist sein! Da sind wir leider aussen vor, denn (ich zitiere von der Apple-Website):

    „Systemvoraussetzungen für Mac
    * Mac mit USB 2.0-Anschluss
    * Mac OS X 10.5.8 oder neuer
    * iTunes 9.1 oder neuer (kostenloser Download)
    * iTunes Store Account
    * Internetzugang”

    Aber Du wolltest doch bestimmt sowieso gerade einen neuen Mac kaufen, oder?
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Sorry, aber das war jetzt einiges an überflüssiger Polemik. Diejenigen Macs, die mit System 10.4.11 laufen, werden es auch mit 10.5.6 tun. Es muss also kein neuer Mac sein.

    MACaerer
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Weder überflüssig noch polemisch.

    Nein. Mein geliebtes und bewährtes G4 Titan-PowerBook erfüllt die Hardware-Voraussetzungen für 10.5 nicht mehr. Und weil ich nicht auf verschiedenen Rechnern im Haus unterschiedliche Betriebssysteme haben will, ist für mich solange bei 10.4.11 Schluss, wie ich das Titan-Book noch regelmssig verwende.

    Übrigens ist das einer der Gründe über meine iPad-Enttäuschung: Ich hatte aus diversen Vorankündigungen geschlossen, dass das ein richtiger Macintosh sein würde, der mein Überallhinmitnehm-Titan-PowerBook ersetzen könnte. Da er das in seiner heutigen Form aber nicht kann, muss das Ti-Book bleiben, ich bin auf 10.4.11 beschränkt und könnte ein iPad gar nicht nutzen, wenn ich denn eines hätte...
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ja, du hast recht. Die Macs mit der G4-CPU laufen nicht mit 10.5.x, die habe ich jetzt glatt aus den Augen verloren. Naja, für einen Rechner haben die mittlerweile mit knapp 10 Jahren auch schon ein biblisches Alter. Abgesehen davon, ich persönlich verstehe den Hype über das iPad sowie so nicht so ganz. Aber das ist ein anderes Thema.

    MACaerer
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Das ist aber einer der Gründe, aus denen ich immer bei Apple einkaufe. Dass man lange an seinen Geräten hat. Und dass die einem nicht bei jedem Startvorgang ein Fensterchen einblenden, in dem steht "Es sind neue Updates verfügbar. Klicken Sie hier, um diese zu installieren...". Mein 10.4.11 ist jetzt sicher schon zwei Jahre nicht mehr angetastet worden. So will ich das haben. Und trotzdem läuft noch die meiste Software drauf, z.B. der Rohdatenkonverter für meine eher exotische Sigma-Digitalkamera.
    Und was das biblische Alter angeht: Ich sammle Taschenrechner, von denen die ältesten jetzt vierzig Jahre alt werden. Da sind welche dabei, bei denen sich die Akkus noch laden lassen. So kann man elektronische Geräte nämlich auch bauen (wobei die zugegebenermassen damals so viel gekostet haben wie ein Auto).

    Für mich wäre so ein Gerät schon sehr nützlich. Aber nur mit einem Computer-Betriebssystem auf dem Computersoftware läuft. Nicht mit einem Telefonbetriebssystem. Auch würde ich gerne ein paar eigene Apps machen, aber auch da bin ich mit meinem G4 Rechner inzwischen abgeklemmt. Die ersten Vorabversionen der Entwicklungsumgebung liefen noch auf Motorola-Prozessoren, aber die aktuellen leider nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen