iPhone - Autokorrektur ausschalten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von friedrich, 11. Dezember 2007.

  1. friedrich

    friedrich New Member

    Kann man am iPhone die Autokorrektur (T9 oder was auch immer) irgendwie ausschalten? Ich bin diese Bevormundung satt...

    Danke für alle sachdienlichen Hinweise!
     
  2. maccelerator

    maccelerator Member

    Ich machs so: ich habe eine zweite Sprache in den Einstellungen dazugegeben. Dann, wenn ich tippe und mir passt der blöde orschlag nicht, tippe ich auf das Globus-Symbol und sofort bleiben meine absichtlich getippten Buchstaben erhalten. Das ist mein Workaround ohne "Abschalten"... sozusagen "das Beste aus zwei Welten" ;-)
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Naja, man kann ja auch einfach den Vorschlag wegklicken.

    Aber ich schaue beim Tippen gar nicht ständig auf den Text (weil das Buchstaben-Treffen ganz hervorragend funktioniert), sehe also nicht, wenn das Ding mir ins Handwerk pfuscht (und Deutsch kann es auch nicht richtig...).
     
  4. friedrich

    friedrich New Member

    Ich hab jetzt mal ein wenig gegoogelt, geht wohl z.Zt. nur per Hack (.plist ändern und An-/Abschaltfunktion anstellen, eigentlich simpel, auf dem iPhone aber mit Aufwand verbunden). Hoffen wir, daß Apple das mit dem nächsten Update erledigt...
     
  5. broadway

    broadway New Member

    wenn das Gerät den Installer hat die Anwendung kb bzw. kb2 laden. Damit hat man die Möglichkeit die Autokorrektur ein- oder auszuschalten.
     
  6. macmacmac

    macmacmac New Member

    Habe auch das Problem. Bei mir ändert es beim "Wortvorschlag-Ignorieren und Weiterschreiben" dann selbstständig die Wörter, oder mach ich was falsch ?
     
  7. Tham

    Tham New Member

    einfach schreiben und nicht die Leertaste anklicken, sondern auf das selbstgeschriebene Wort! Dadurch nutzt man nicht mehr die Autokorrektur.
     
  8. murbaki

    murbaki New Member

    mich stört das "apple T9" auch stark, v.a. im schweizerdeutsch, und weil man dann nicht einfach schreiben kann, sondern dauernd schauen muss, ob jetzt wieder ein dofer vorschlag vorliegt.

    meine Lösung:
    zuerst einen buchstaben (z.b. "k" oder gleich den gruss "lg.") hinschreiben, dann den cursor unmittelbar vor diesen buchstaben setzen (mit tippen), und dann den text vor dem Buchsteben schreiben.
    So kommen keine Vorschläge vom T9, weil man sozusagen in einem Wort schreibt.

    Also: "Liebe xy, danke für de|k" , wobei | den cursor bezeichnet
     
  9. jweitzel

    jweitzel New Member

    Ein gängiger Trick ist, ein paar Nonsense-Buchstaben zu tippen (Z.B. "grz"), den Cursor unmittelbar davor zu setzen und dann beliebig weiter zu schreiben. Die Autokorrektur ist dann außer Kraft gesetzt. Zum Schluss löscht man den Mist dann wieder weg.


    Grüße!
     
  10. iphone-forum

    iphone-forum New Member

  11. bikie54

    bikie54 New Member

    Vielleicht hilft das ja weiter:
    Hierkönnt ihr eine Petition unterschreiben um Apple zu bewegen, die Autokorrektion abschaltbar zu machen. Sie nerft in der Tat (und hat mir noch nie einen brauchbaren Vorschlag geliefert).
     
  12. friedrich

    friedrich New Member

    Hmm, vielleicht doch besser anlassen, die Autokorrektur ;-)
     
  13. bikie54

    bikie54 New Member

    Da sag ich nur autsch ;-)
    (Ja klar, das "nerft" nervt.)
     
  14. Hab gegooglet und was hammr geiles gefunden vorallem für mich als schweizer:

    simpel und trozdem ausgefeilt und genial werd ich sicher als überganslösung verwenden
     

Diese Seite empfehlen