iPhone G3 und Speedport 520 keine Wlan-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jweitzel, 11. August 2008.

  1. jweitzel

    jweitzel New Member

    Hallo Leute,
    ich werde sicherlich nicht der einzige sein, der ein normales, nagelneues t-kom iPhone 3G (Sys 2.0.1) per Wlan an einen neuen t-kom Speedport W 520V anzuschließen sucht:

    Es tut's nicht:
    Wenn ich die Verschlüsselung (WPA/WPA2) aktiviere heisst es nach kurzen Gerödel: "Verbindung fehlgeschlagen".
    Wenn ich die Verschlüsselung abschalte, klappts wunderbar.

    Ich habe den Speedport auf DHCP stehen, genauso wie das iPhone. Habe schon Stunden rumprobiert, resettet und eingetippt, ohne Erfolg.
    Es fängt schon damit an, dass man das originale Gerätepasswort des Speedport gar nicht verwenden kann, da es offenbar dem iPhone zu kurz ist (6 Zeichen). Dann kann man gar nicht auf "verbinden" am iPhone drücken. Da soll man als Einsteiger dahinter kommen...


    Wer kann helfen!?


    Johannes
     
  2. New Macer

    New Macer New Member

    Das iPhone unterstützt die verschlüsselung wpa+wpa2 bis jetzt noch nicht. Wähle am Besten WPA2.

    Viel Erfolg
     
  3. jweitzel

    jweitzel New Member

    Damit andere davon profitieren, erzähle ich hier die Lösung, welche ich mithilfe eines netten Bekannten und seines MacBook Pro hinbekam, wie immer völlig trivial:

    Ich habe die Sprache des Handbuches des SpeedPort (ist ja Windows-orientiert) "zu ernst genommen": Da ist unentwegt von dem "Preshared Key" bei WAP/2 und dem Gerätepasswort die Rede. Mit "Keys", zudem in Hexadezimal-form einzugeben(!), verbinde ich PrettyGoodPrivacy und anderes, also einen Verschlüsselungsalgorythmus. Mit "Gerätepasswort" verbinde ich ein einzugebendes Passwort, um an ein Gerät zu kommen - den Speedport und Internet...
    Natürlich alles falsch!
    Das Gerätepasswort ist nur dazu da, sprichwörtlich an die Hardware des SpeedPort zu kommen, nichts weiter. Dieser Preshared Key aber - ist das Passwort (!) für den Zugang. Na bravo: hexadezimal-Kram sich merken...

    Man kann also gerne WPA/WPA2 (!) als Verschlüsselung wählen, das iPhone verarbeitet es auch problemlos - nur muss man als Passwort :) eben diesen Preshared Key eingeben.


    alles paletti!
    :))

    Johannes
     

Diese Seite empfehlen