iPhone kaufen ja, nur wie spart man das Geld?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SusiaFLY, 7. November 2007.

  1. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Wollte nochmal damit erwecken, glaube es bringt nix bei T-Mobile den iPhone zu erwerben, da der Vetragszwang besteht und auch teuer ist, wenn man genau ausrechnet.

    Die beste Lösung finde ich, man wartet bis in Frankreich das offizielle iphone ohne SIM-LOCK ( vom Werk Apple ), der sollte um 800 EURO kosten.
    Hat man bereit eigene DSL-Anschluss Plus bei TELEKOM, habe ich auch Zugriff auf Hotspot Flatrate in ganze Deutschland, was will man mehr !? Wenn ich im Ausland bin, kann ich meine SIM-Karte tauschen.

    Nur bei Voicevisual wird wohl nicht klappen, was bei meisten nicht benötigt wird.

    So habe beschlossen, warte bis endlich in Frankreich verfügbar sind, freue mich schon!!!!!

    Wie spart Ihr bzw wie holt ihr den iPhone !?
     
  2. JörgT

    JörgT New Member

    Gar nicht. Ich unterstütze diese Politik des Profit-um-jeden-Preis nicht und verzichte darauf.
     
  3. kolben

    kolben New Member

    lass es dir aus usa mitbringen ...
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Du weisst da was?
    Lass mal hören.
     
  5. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    an jörgT: da hast du total recht! Fand das Apple Politik überhaupt nicht richtig, die hätten ganz locker iphone weltweit verkaufen können ohne simlock, glaube die werden damit mehr los!!!!

    nanoloop: in frankreich sind die gesetzte mehr fair und freundlicher, die müssen simlock frei sein, aber ab Dezember können wir in Frankreich kaufen!!!!!!!!!!!


    kolben: wollte ich , dann Zoll-Problem, dann ohne CE !? Unsicher! Ständige Hack-Software aufladen auch keine gute Idee!
     
  6. Celtic

    Celtic New Member

    Da in Frankreich die Provider nicht den Kauf eines Mobile Phones an einen Vertrag koppeln dürfen, soll das iPhone in Frankreich frei zu kaufen sein. Allerdings entsprechend teurer. Mehr ist mir allerdings bisher nicht bekannt. Man spricht von einem Preis um die 800,00 €.
     
  7. Selenum

    Selenum New Member

    Ich scheine einer der Wenigen zu sein der regelmässig UMTS und Videotelefonie verwendet. Insofern werde ich ein I-Phone erst dann erwerben, wenn es diese beiden Funktionen erfüllt. Und natürlich absolut Sim-Lock-Free.
     
  8. tob

    tob OS Xmas

    @Karl

    Sei mal ein Bisschen netter. :meckert: Die Dame kommt aus Frankreich:

    "nanoloop: in frankreich sind die gesetzte mehr fair und freundlicher, die müssen simlock frei sein, aber ab Dezember können wir in Frankreich kaufen!!!!!!!!!!! "

    Ihr Deutsch ist nicht toll, aber wesentlich besser als mein Französisch. :cool:
     
  9. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    ein Preis von 800 oder 1000 Euro geistert herum

    wenn man dann 2 Jahre Telefonie und Edge dazurechnet, kommt man vermutlich teurer

    dann hat man ein iPhone und nutzt es kaum

    aus meiner Sicht ist es nunmal teuer - so oder so
     
  10. kakue

    kakue New Member

    Und die Franzosen auch nicht.


    Es mag ja sein, dass man in Frankreich ein französisches iPhone ohne Vertragsbindung erwerben kann.
    Nur, werden wir es auch sinnvoll nutzen können?

    Es ist technisch überhaupt kein Problem, akzeptierte SIM-Karten auf solche aus Frankreich zu beschränken.

    Es ist auch kein Problem, bestimmte Dienste zu dongeln, zu beschränken und dergleichen.

    Visual Voicemail ist nur ein Beispiel.

    Ich würde mir also keine großen Hoffnungen machen. (Was ich natürlich trotzdem tue)
     
  11. Celtic

    Celtic New Member

    Na ja - lange Reden kurzer Sinn. Auf einen Nenner gebracht, jeder muss selbst überlegen ob er die Bedingungen, die er mit dem Kauf eines iPhones eingeht tragen will oder nicht.
    Für mich ist es nicht sehr sinnvoll ein iPod touch, daß zufällig auch telefonieren kann, zu den Brdingungen zu kaufen. Aber cool ist es schon :nicken: :) :nicken: ---
     
  12. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ich würde auch sagen: Macht Euch keine Hoffnungen, daß es mit einem SIMlock-free Gerät billiger wird.

    Das iPhone ohne SIMlock wird also deutlich teurer. Dazu braucht man dann eh noch einen Vertrag, welche sinnvollerweise Internetbenutzung beinhaltet - sonst braucht man ja kein iPhone. Unterm Strich wird die Rechnung bei 2 Jahren in etwa auf den gleichen Gesamtbetrag kommen wie jetzt bei T-Mobile.
     
  13. MCTeng

    MCTeng New Member

    Die Frage ist auch noch ob es eine Deutschsprachige Software geben wird.
     
  14. Azim

    Azim New Member

    Ich habe mir ein iphone bei ebay.com ersteigert dieses hat keine simlock .
    Alles geht super und vorallem ist es weit günstiger als in Deutschland
     
  15. hm

    hm New Member

    Zitat: iPhone kaufen ja, nur wie spart man das Geld?

    ...in dem man auf den Kauf verzichtet.

    Sorry, ich hab heute mal ne Auflistung gesehen wie teuer einem ein iPhone mit dem zweijährigen T-Mobile Knebelvertrag kommt. Und die fangen mal bei 1600 EUR :eek: gerade erst an.
    Wer so etwas braucht (..zum telefonieren/internet) der hat für mich entweder einfach zu viel Geld und weis auch nichts mehr vernünftigeres damit anzufangen oder ist absolut Technik- und/oder Applegeil.
    Ich finde es schon beschämend wie überteuert Apple seine Produkte vermarktet . :angry:
     
  16. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Nee Nee denke werde es warten, bis was in Frankreich klarheit bringt, dann kann ich sehn ob sich lohnt, habe keine lust auf knebelvertrag mit telekom, und was so apple einschlägt ist frechheit.

    Viele haben ja DSL-Zugang, Plus sogar mit HotSpot-Flatrate, die habe ich, also wozu diese Veträge noch !?
    Danke für die Beiträge!
     
  17. friedrich

    friedrich New Member

    Ich verstehe das Gejammer nicht.

    Meine Handyrechnung liegt immer zwischen 50 und 100 Euro im Monat, und jedes bessere Handy kostet Zuzahlung, vielleicht nicht 400, aber doch 100-200 Euro. Mit dem iPhone würde ich in der Gesamtsumme günstiger fahren und hätte ein leistungsfähigeres Gerät. Das hat nichts mit Technikgeilheit zu tun, wenn man unterwegs mal seine Businessmails komfortabel checken kann.

    Ist natürlich nichts für Seltentelefonierer, denen ein 1 Euro-Handy beim Flatrate-Billiganbieter ohne ordentliche Netzversorgung auf dem Lande und ohne UMTS/EDGE-Versorgung reicht.
     
  18. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member


    Es ist schon schade, dass die Tarife nicht variabler sind (ich persönlich wäre z.B. mit 100 frei SMS und nur 40 Freiminuten besser bedient als andersrum), aber das hat man überall.

    Wie du aber richtig sagst, ist der Preis völlig okay und nicht irgendwie aus der Luft gegriffen. Allerdings kam anfänglich eben dieser Teuer-Hype auf, weil iwer sich scheinbar verrechnet haben muss. Deshalb hieß es dann auf Grund falscher News auf diversen Infoseiten, die Tarife seien Wucher.
    Leider haben einige Subjekte diesen Fehler immer noch nicht erkannt :(
     
  19. mhmh

    mhmh New Member

    @Azim:

    Was für einen Datentarif hast Du eingerichtet?

    Kannst Du Dich in die T-Com Hotspots einwählen?
     
  20. Macmaen

    Macmaen New Member

    Also ich habe eine Idee wir er das Geld los wird... unter uns verteilen... :biggrin:

    Aber Spaß bei Seite, ich finde auch viel zu teuer für eine Normaler telefoniere... aber das geräte ist ja cool und genau das was ich gesucht habe... aber wie ich schon sagte viel zu teuer... ich warte bis Apple nach gibt... :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen