iPhoto 5

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 28. Januar 2005.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    mein paketchen kam heute nachmittag zum glück auch noch. habe jetzt mal eine stunde mit iphoto 5 gespielt. die neuerungen sind gut und machen das ganze gut nutzbar für meine family snappies.
    aber:
    gerade importiere ich 40 raw aufnahmen von der 10D (sohnemann hatte gestern 7. geburtstag) und bei diesem vorgang legt iPhoto fast meinen kompletten rechner lahm. das erinnert stark an os9 zeiten. und das von einer apple app?¿? kein anderes proggie bei mir macht so etwas. ich kann immer flüssig im vordergrund etwas anderes machen ohne den sart1 ball zu sehen, nur bei iphoto nicht.

    ausserdem finde ich das ganze unheimlich zäh. habe verschiedene ordner angelegt, um meine alben da abzulegen und das ist zäh wie kaugummi. wartezeiten sind angesagt. klicke ich auf ein album kann es schon mal 4,5 sekunden dauern, bis mir die bilder angezeigt werden.

    ist das bei euch auch so? ok, meine files sind fast alle von der 10D oder 1d mark II, also etwa grösser als die des normalo users, aber bei einem MDD dual 1,25?

    funktionen und alben sind prima, aber der arbeitsspeed enttäuscht mich doch sehr. dagegen ist cumulus ein formel 1 renner.
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    ok, ich nehme die halbe speed kritik zurück. weiss ja nicht, was iphoto so alles beim import von raws anstellt, aber jetzt hat es sich etwas beruhigt und wohl zu ende gerechnet. arbeitstempo ist jetzt zufriedenstellend.

    was mir noch so aufgefallen ist:

    - meine cf-karte im firewire reader wurde sofort als kamera erkannt und angezeigt.

    - bei bearbeiten ist die funktion "anpassen" wirklich gut. gabs ja schon ne einführung auf der keynote. aber...wo ist der mittlere schieber beim histogramm? sowas kapiere ich bei apple nicht ganz. nagut, kommt dann in iphoto 6 dazu;)

    - farbe: die bilddarstellung in iphoto entspricht endlich der in photoshop cs. das war bei mir mit iphoto 04 nicht so.

    - ein doppelklick auf ein raw öffnet bei mir das bild in photoshop, aber es öffnet nur eine jpg version davon? zieht man es auf das photoshop symbol öffnet auch nur die jpg version. ziehen mit alt taste öffnet aber das raw im ACR plugin. kann ich mit leben.

    für die zielgruppe ist es auf alle fälle ein klasse proggie.
     
  3. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Hui, da freue ich mich, kann ich doch mal Emma etwas fordern...

    iLife 5 habe ich eben bezahlt für 19 Euro...
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    also ich bekomme langsam doch wieder die krise. zwischen alben hin und her zu wechseln geht nicht ohne sat1 ball. bildanzeige kommt dann nach ca. 4 sekunden, ball dreht noch immer.
    habe gerade mal in den apple discussions unter iPhoto5 geschaut. da scheinen viele auch probleme zu haben, fühlen sich verarscht und als beta tester.

    hmm, iPhoto4 hat so prima funktioniert, war richtig schnell. vielleicht spiele ich das wieder auf.

    würde mal gerne von den anderen die es heute auch bekommen haben hören, was deren eindruck ist und wie es bei denen läuft?
     
  5. vf47

    vf47 New Member

    IPhoto 05 läuft bei mir schneller als die 04er Version. Rawbilder von einer Nikon D100, die ich bereits auf der Platte hatte, wurden relativ fix in das IPhoto importiert.

    Ich bin sehr zufrieden und die Geschwindigkeit ist phänomenal.
     
  6. ken ishi

    ken ishi New Member

    Mir ist aufgefallen dass wenn ich unter "Anpassen" die Schärfe des Bildes verändere wird das Bild zwar schärfer aber nach dem sichern ist es wieder wie vorher!
    Funktioniert das bei jemandem???
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    hast ja auch einen dual G5:eek:

    ist komisch, jetzt geht es bei mir wieder ganz gut. vielleicht mache ich einfach mal einen neustart.
    aktivitätsanzeige sagt: 250 MB physikalischer RAM, 900 MB virtueller. schon richtig hungrig die app.
     
  8. TimHa

    TimHa New Member

    Was kosten denn die Bücher?

    Tim
     
  9. also speedmäßig ist iPhoto 5 bei mir "etwas" schneller als Version 4. Der Start dauert nicht mal ne Sekunde und das swiitchen zwischen meinen Alben dauert auch nicht, geht alles ruck zuck.

    Aber beim ersten mal Starten des Programmes hat es bei mir auch etwas länger gedauert. Schalt den Mac mal aus und dann starte wieder. Vielleicht muss sich das ganze erst automatisch anpassen.

    Bin ganz zufrieden damit. Bearbeiten fällt jetzt leichter und mir gefallen die Photoalben so, die man bestellen kann. Ich werd das glaub ich mal ausprobieren. Hat schon jemand von euch damit Erfahrungen gemacht?

    Ach ja.... irgendwie gefällt mir iWork besser als iLife... sind zwar unterschiedliche Proggies, schon klar, aber Pages is soooo schön....
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich kann über zuwenig Speed keinesfalls klagen.
    Meine Fotos sind zwar in keinem RAW Format aber von ner Sony F858 - und so gut waren die Fotos noch nie dargestellt wie jetzt in Fünf.
    Scrollen durch die ganze Bibliothek (knapp 1000 Fotos) ist absolut zufriedenstellend.

    Und das mit nem iMac2 800 Mhz
     
  11. petervogel

    petervogel Active Member

    naja, 1000 fotos ist ja auch nicht gerade viel. aber dazu gibt es einen lustigen thread in den apple discussions:

    "I am involved with a project which is attempting to digitize almost 2 million photopgraphic images. The images are of national importance to the west of Scotland. Is iPhoto the right product for such a project?"

    ihm wird davon ja abgeraten, aber der typ scheint sich an iPhoto 5 festgebissen zu haben:D
     

Diese Seite empfehlen