iphoto Album in pdf umgewandelt-riesige Datei

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 1freund, 7. Mai 2005.

  1. 1freund

    1freund New Member

    Hallo,

    habe etwa 90 Fotos mit je ca 1,8 MB über "Drucken in pdf"
    in eine pdf-datei gespeichert. Ergebnis: Datei ist 800 MB groß.

    Ist das normal. Geht´s nicht etwas kompakter? Und wenn ja, wie ?

    :rolleyes:
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Warum hast du "drucken in pdf" gewählt?

    Kompakter geht's, wenn du den Drucken-Dialog in iPhoto aufrufst und dir dort die zahlreichen Optionen anschaust.
     
  3. 1freund

    1freund New Member

    Ich hatte genau gesagt in iphoto ein Buch angelegt und dann über die Drucken-Option "als Pdf sichern" gewählt.

    :confused:
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Dann musst du dich nicht wundern: in diesem Fall wird eine hohe Auflösung (300dpi) bei voller Bildgröße gewählt und da kommen bei 90 Photos durchaus 800 MB zusammen.

    Kannst ja mal ein Photo öffnen (mit GraphicConverter z.B.) und 300dpi wählen - dann siehst du, was aus einem "1,8 MB-Photo" wird.
     
  5. 1freund

    1freund New Member

    Gut, verstanden.
    Kenne aber keine andere Möglichkeit ein Buch (mehrere Fotos auf einer Seite) kompakt anzulegen ...

    :rolleyes:
     
  6. graphitto

    graphitto Wanderer

    Das geht auch mit den Bordmitteln von OS X nicht, da du da die PDF-Einstellungen, z.B. Komprimierung nicht beeinflussen kannst. Dazu brauchst du andere Software, in dem Fall Adobe Acrobat oder auch InDesign. Damit kannst du die PDF-erstellung steuern.

    gruß
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das kannst du beispielsweise mit der Layout-Funktion des GraphicConverters oder mit Ragtime machen - auch da kannst du mehrere Bilder über eine Seite in unterschiedlicher Größe verteilen. Und wenn die Seite DIN A4 nicht überschreitet, reicht eine Auflösung von 150dpi bei den Bildern durchaus aus.
     
  8. graphitto

    graphitto Wanderer

    Nur kann er damit die PDF-Erstellung nicht wirklich steuern. Wobei mir inzwischen auch aufgefallen ist, das PDFs aus Apple-Programmen über die eingebaute PDF-Funktion prinzipielll wesentlich größer werden als aus anderen.

    gruß
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich habe auch nicht gesagt, dass er das GC- oder Ragtime-Dokument als .pdf abspeichern soll.
     
  10. graphitto

    graphitto Wanderer

    Wo du recht hast, hast du recht. :)

    gruß
     
  11. 1freund

    1freund New Member

    GC fand ich bisher immer gut, werde es damit probieren.
    Danke !
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Warum sollte man die PDF-Aiusgabe von OS X nicht steuern können? Natürlich geht das (In Tigger sogar mit simplem Mausklick)
    In der Vor-Tigger-Zeit:
    - "Drucken" wählen
    - Im Ausklappmenü "Colorsync" wählen
    - Dort bei "Quartz-Filter" "Filter hinzufügen" wählen und dann …
    … rumprobieren und im Zweifel hier wieder nachfragen!
     
  13. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … wie mac_heibu schon sagt, dazu gibt es mehrere Threads oder ein Tool wie PDFshrink verwenden.
    Sorry, dass es kein Link ist.
    Bin im Moment zu faul.

    Dafür ehrlich!
    :)
     

Diese Seite empfehlen