iPhoto Alternative

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tom.erb, 4. Juli 2002.

  1. tom.erb

    tom.erb New Member

    Leider ist mein iPhoto (1.1.1) sowas von langsam dass, ich es kaum benutzen kann. Schade eigentlich aber ein richtiges arbeiten ist ja nicht möglich, da andauern Rechenpausen abwarten zu sind... Ich habe einen iMac G4 800 -da müsste man eigentlich erwarten, dass das schneller geht. Schade.
    Kennt jemand da eine kostenlose Alternative, die ich unter Mac OS X nutzen kann?
     
  2. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Eine kostenlose Alternative wird schwierig. Ich hab hier noch von nem Bekannten die Software "Fine-Pix-Viewer". Die war bei seiner Digi-Cam von Fuji dabei. Ist ein einfaches aber weitaus schnelleres tool. Musst mal auf der Fuji-Seite schauen! Müsste dort lt. meiner Info auch zum Download bereit stehen (OS 9 + X)

    Was ich sehr gerne benutze ist qpict 5. Das kriegst du unter Versiontracker zum dowloaden. Das Programm kostet aber rd. 30 Euro. Kannst es aber 30 Tage umsonst und voll testen. Ist zwar nur in englisch verfügbar, dafür hat es aber so Features, dass es auch mini-Filme mit der Digi-Cam ebenfalls bei der Slight-Show abspielen kann.

    I-Photo ist meiner Meinung nach zu langsam. Auf meinem Cube mit 640 MB Ram scleicht das Programm so was, dass ich mich frage, ob für diese Mini-Applikation so viel Ressourcen gebunden werden müssen. Ausserdem stört mich die starre Bildverwaltung von iPhoto!

    Ich hoffe, ich konnte Dir nen Tip geben.

    Gruss

    El-Guapo
     
  3. Xboy

    Xboy New Member

  4. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Was verstehst du denn unter lange warten ??

    Ich habe einen iMac DV 400 /512 MB + OSX
    5500 Bilder / Durchschnittlich 1,5MB

    Läuft eigentlich recht flott !

    Vielleicht ne' falsche Einstellung ??
     
  5. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Vielleicht ist OS X 10.2 kostenlos. Damit wird's bestimmt schneller :)

    Ciao
    Napfekarl
     
  6. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Habe übrigens auch den iMac G4/800. Finde nicht, dass es langsam ist (bei knapp 2000 Fotos...).
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    finde es auch recht lahm. habe 7500 Bilder und das Ding braucht ewig, auf dem Cube sowie dem iMac.
    Habe mir den iPhotoViewer von http://www.softrobots.de geholt.

    Joern
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Danke für den Link! Habe es gesaugt und muss sagen: Das ist ja eine allerliebste Sache, weil man im Prinzip alles, was sich bewegt und tönt damit ordnen und sehr komfortabel verwalten kann. Der Preis scheint auch noch akzeptabel zu sein. Da ich (noch) kein OS X habe und logo iPhoto nicht kenne: wäre diese Ausgabe gerechtfertigt gegenüber der kostenlosen App von Apple?
     
  9. tom.erb

    tom.erb New Member

    Leider ist mein iPhoto (1.1.1) sowas von langsam dass, ich es kaum benutzen kann. Schade eigentlich aber ein richtiges arbeiten ist ja nicht möglich, da andauern Rechenpausen abwarten zu sind... Ich habe einen iMac G4 800 -da müsste man eigentlich erwarten, dass das schneller geht. Schade.
    Kennt jemand da eine kostenlose Alternative, die ich unter Mac OS X nutzen kann?
     
  10. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Eine kostenlose Alternative wird schwierig. Ich hab hier noch von nem Bekannten die Software "Fine-Pix-Viewer". Die war bei seiner Digi-Cam von Fuji dabei. Ist ein einfaches aber weitaus schnelleres tool. Musst mal auf der Fuji-Seite schauen! Müsste dort lt. meiner Info auch zum Download bereit stehen (OS 9 + X)

    Was ich sehr gerne benutze ist qpict 5. Das kriegst du unter Versiontracker zum dowloaden. Das Programm kostet aber rd. 30 Euro. Kannst es aber 30 Tage umsonst und voll testen. Ist zwar nur in englisch verfügbar, dafür hat es aber so Features, dass es auch mini-Filme mit der Digi-Cam ebenfalls bei der Slight-Show abspielen kann.

    I-Photo ist meiner Meinung nach zu langsam. Auf meinem Cube mit 640 MB Ram scleicht das Programm so was, dass ich mich frage, ob für diese Mini-Applikation so viel Ressourcen gebunden werden müssen. Ausserdem stört mich die starre Bildverwaltung von iPhoto!

    Ich hoffe, ich konnte Dir nen Tip geben.

    Gruss

    El-Guapo
     
  11. Xboy

    Xboy New Member

  12. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Was verstehst du denn unter lange warten ??

    Ich habe einen iMac DV 400 /512 MB + OSX
    5500 Bilder / Durchschnittlich 1,5MB

    Läuft eigentlich recht flott !

    Vielleicht ne' falsche Einstellung ??
     
  13. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Vielleicht ist OS X 10.2 kostenlos. Damit wird's bestimmt schneller :)

    Ciao
    Napfekarl
     
  14. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Habe übrigens auch den iMac G4/800. Finde nicht, dass es langsam ist (bei knapp 2000 Fotos...).
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    finde es auch recht lahm. habe 7500 Bilder und das Ding braucht ewig, auf dem Cube sowie dem iMac.
    Habe mir den iPhotoViewer von http://www.softrobots.de geholt.

    Joern
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Danke für den Link! Habe es gesaugt und muss sagen: Das ist ja eine allerliebste Sache, weil man im Prinzip alles, was sich bewegt und tönt damit ordnen und sehr komfortabel verwalten kann. Der Preis scheint auch noch akzeptabel zu sein. Da ich (noch) kein OS X habe und logo iPhoto nicht kenne: wäre diese Ausgabe gerechtfertigt gegenüber der kostenlosen App von Apple?
     
  17. tom.erb

    tom.erb New Member

    Leider ist mein iPhoto (1.1.1) sowas von langsam dass, ich es kaum benutzen kann. Schade eigentlich aber ein richtiges arbeiten ist ja nicht möglich, da andauern Rechenpausen abwarten zu sind... Ich habe einen iMac G4 800 -da müsste man eigentlich erwarten, dass das schneller geht. Schade.
    Kennt jemand da eine kostenlose Alternative, die ich unter Mac OS X nutzen kann?
     
  18. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Eine kostenlose Alternative wird schwierig. Ich hab hier noch von nem Bekannten die Software "Fine-Pix-Viewer". Die war bei seiner Digi-Cam von Fuji dabei. Ist ein einfaches aber weitaus schnelleres tool. Musst mal auf der Fuji-Seite schauen! Müsste dort lt. meiner Info auch zum Download bereit stehen (OS 9 + X)

    Was ich sehr gerne benutze ist qpict 5. Das kriegst du unter Versiontracker zum dowloaden. Das Programm kostet aber rd. 30 Euro. Kannst es aber 30 Tage umsonst und voll testen. Ist zwar nur in englisch verfügbar, dafür hat es aber so Features, dass es auch mini-Filme mit der Digi-Cam ebenfalls bei der Slight-Show abspielen kann.

    I-Photo ist meiner Meinung nach zu langsam. Auf meinem Cube mit 640 MB Ram scleicht das Programm so was, dass ich mich frage, ob für diese Mini-Applikation so viel Ressourcen gebunden werden müssen. Ausserdem stört mich die starre Bildverwaltung von iPhoto!

    Ich hoffe, ich konnte Dir nen Tip geben.

    Gruss

    El-Guapo
     
  19. Xboy

    Xboy New Member

  20. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Was verstehst du denn unter lange warten ??

    Ich habe einen iMac DV 400 /512 MB + OSX
    5500 Bilder / Durchschnittlich 1,5MB

    Läuft eigentlich recht flott !

    Vielleicht ne' falsche Einstellung ??
     

Diese Seite empfehlen