iPhoto-Fotos haben in iMovie schlechte Qualität

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MK-P66, 29. Juli 2005.

  1. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Hallo, Foto- und Videoexperten.

    Ich verzweifel noch :cry:

    Ich hab Fotos, die in iPhoto gespeichert sind, in iMovie importiert, Musik dazu etc.

    Aber die Bilder sehen total krisselig aus und haben überall Raster und Zacken. Bei einer Diashow in iPhoto sehen sie gut aus aber in iMovie... :angry:

    Weiß jemand Rat, was ich falsch mache oder ändern muß? Ich will sie in iDVD danach brennen.

    Hilfe! :cry:

    Gruß

    Michael
     
  2. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Achso, :embar:

    OS X 10.3.9, iPhoto 4

    Gruß

    Michael
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    was für ausgangsmaterial sind die fotos denn?digitalknipse? welche auflösung und welches format?

    ich habe schon viele diashows in imovie erstellt und dann in iDVD gebrannt. in imovie sehen die bilder etwas schlechter aus, als im endgültigen iDVD produkt. das liegt wohl daran, dass du in iMovie nur eine art vorschau von den bildern siehst. aber das, was du da beschreibst, das kenne ich nicht.

    was ich mal versuchen würde: mach deine imovie diashow und schreibe diese dann als image datei in imovie, nicht brennen. dann werden die daten richtig gerendert und aufbereitet und du kannst dir dann das image im dvd-player abschauen und sehen, ob das resultat besser ist als in imovie.

    ansonsten fällt mir spontan auch nichts ein.
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    sehe gerade, du hast ja noch die ilife 04 suite. da kannst du image dateien aus iDVD nur mit hurz und pfurz rendern. wenn dir das nichts sagt, betätige mal die suche. da müsste auch ein link dazu sein.
     
  5. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Hallo, danke für die schnelle Antwort.

    Ich hab schon eine DVD gebrannt (externer LaCie, die beiden Dateien hab ich) aber das Ergebnis sieht auf dem Mac schaurig aus.

    Ich hab mal auf eines der Bilder geklickt, da stand 1536x1024 Pixel.

    Wie gesagt, sehen die Bilder in iPhoto bei einer Diashow gut aus aber sobald sie in iMovie sind....

    Hab auch schon was darüber gefunden, daß es wohl bei iPhoto 4 in Verbindung mit iMovie da Probleme geben kann. Aber ich kriegs nicht anders hin, weil die Musik zu den bildern genau abgestimmt ist (Ein- und Ausblenden und "Einwürfe" an den richtigen Stellen) und iDVD kriegt das nicht hin. :angry:

    Gruß

    Michael
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hast du das ganze mal in der Glotze angeschaut?
    iMovie ist dazu da, Filme in Fernsehauflösung zu erstellen (PAL = 720x576), und dort sind sie – sofern alles richtig läuft – absolut einwandfrei!
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    mac_heibu hat da nicht unrecht. hast du zufällig einen grossen moni, der auf sehr hoher auflösung läuft? 1200X1600? und schaust du dir den imovie im präsentationsmodus an? dann werden alle bilder skaliert und das sieht dann wirklich scheisse aus.
    selbst wenn ich meine diashow dvds auf meinem ibook 12 inch anschaue, dann sehen sie auch nicht so toll aus, denn der dvd player in tiger nutzt den gesamten moni, wenn man im präsentationsmodus abspielt. und diese auflösung ist selbst auf dem kleinen ibook fast doppelt so hoch, wie die pal norm. in panther kann man den dvd-player im präsentationsmodus skalieren, d.h. durch drücken der tasten 1,2 oder 3 kannst du das bild auf nativepal auflösung bringen. dann hast du zwar viel schwarz aussen herum und das bild erscheint dir zu klein (gerade bei 1200x1600 oder mehr), aber du siehst es in der fernseh auflösung an. das ist der clou bei allen sachen, die man mit imovie macht.
    kauf dir ilife05, dann kannst du deine diashows ja in high definition video machen. fragt sich dann nur, mit was du das abspielst. dein rechner wird das nämlich nicht können, da braucht es einen high end G5.
     
  8. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Vielen Dank erstmal für Eure Hilfe.

    Mein Monitor läuft auf 1024x768.

    Ich hab mal versucht, direkt in iDVD die Diashow zu erstellen, da sieht es wohl besser aus aber dann muß ich das Stück mit Ein- und Ausblenden richtig schneiden :-(

    Jetzt fahr ich erst mal in die Stadt und laß das Ganze im Hinterkopf brüten sozusagen :)

    Danke

    Gruß

    Michael
     
  9. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    So, ich hab jetzt einfach die Fotos direkt importiert und mit der Stoppuhr die Ein- und Ausblendungen gestoppt (per Audacity bearbeitet).

    Die Bilder sehen besser aus. Die erste Version mit den "zackigen" Bildern werde ich mal bei Freunden prüfen, da ich keinen Fernseher habe.

    Ich weiß, die GEZ glaubt mir das regelmäßig auch nicht. :shake:

    Gruß und Danke nochmal

    Michael
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Jau, bei mir kommt auch dauernd einer vorbei, der will dass ich meinen Fernseher anmelde. :eek:)

    Ich sag dann immer: „Ich habe gar keinen Fernseher.” :shake:

    Er: „Aber Radio.”

    Ich: :shake:

    Er: „Das will ich sehen.”

    Ich: :confused: „Wie kann man etwas sehen, was gar nicht da ist?” :eek:)

    Aber ich bin dann trotzdem so lieb, und lass ihn angucken, was nicht da ist. :klimper:
    Vielleicht sollte ich ihm mal ein Bild malen, damit er auch wirklich was zum gucken hat. :biggrin:

    micha
     
  11. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

Diese Seite empfehlen