iphoto friert ein

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von parsifal44, 26. April 2007.

  1. parsifal44

    parsifal44 New Member

    Hallo,
    ich habe ein iPhoto-Problem.

    Meine Bilder sind auf einer externen Festplatte und werden nicht in die library geholt, damit das MacBook nicht überquillt.
    Nun habe ich die ersten Ordner in Alben abgelegt. Starte ich nun iphoto während die externe nicht dranhängt bekomme ich die Meldung, das Programm könne die Datei xy nicht finden. Und dann friert iPhoto ein und läßt sich nur noch über "sofort beenden" zur Reaktion überreden.

    So ist das natürlich nicht zu gerauchen.
    Jemand eine Idee?
    Danke
     
  2. parsifal44

    parsifal44 New Member

    Problem gelöst.
    Meine Dateien lagern extern, womit iPhoto kein Problem hat. Aber ein Problem hat das Programm, wenn Video-Dateien verknüpft sind und dann die Platte, auf der die Videos liegen nicht am MAC hängt.
    Lösung:

    Video-Dateien in Extraordner kopieren und dann im Original auf MAC ziehen. Anschließend in iPhoto ziehen.
    Danke an alle die sich Gedanken gemacht haben.
     
  3. arnbas

    arnbas New Member

    Ich würde iPhoto oder das Book auch nicht rauchen ;)
    aber im Ernst, endlich mal jemand, der, wenn er die Lösung selbst gefunden hat, diese auch kundtut.
    Bravo
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Allerdings! Danke für die Infos! :nicken:
     

Diese Seite empfehlen