iPhoto macht mich fertig

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ApuXteu, 11. Februar 2005.

  1. ApuXteu

    ApuXteu New Member

    Also so geil meine 2 Äpfelchen sind, iPhoto macht mich fertig.

    Wenn ich meine alten Windows Foto Ordner ins iphoto verschiebe dann werden alle 3500 Photos in ein Verzeichnis verschoben und die Ordner bleiben nicht bestehen! Wenn ich sie einzeln reinschiebe dann klappts. kann ich das nicht auf einmal machen?

    Wenn ich ein bild von einenin einen anderen ordner schiebe dann wird es dorthin kopiert und nict verschoben. Ich muss das bild dann manuell aus dem ursprungsordner löschen - warum?

    Alle Bilder scheinen doppelt vorhanden zu sein. Also wenn ich sie lösche scheinen sie bei den letzten 12 Monaten auch noch auf - warum? Wie umgehe ich das?

    Wie schütze ich einzelne Ordner mit einem Passwort - geht das nicht?

    Also diese Programm triebt mich zur verzweiflung.

    Vielleicht weiss ja jemand Rat :-(
     
  2. ihans

    ihans New Member

    jaja das gute iPhoto...dieses Programm verwaltet eigenständig die gesamten Bilder, mit völlig neuer Ordnerstruktur. Man kann nur direkt im Programm seine gewünschtes Zeugs anlegen. Entweder man begnügt sich mit der Verwaltung des Progs oder man nimmt ein anderes!
     
  3. macfux

    macfux New Member

    Ich versteh überhaupt nicht, warum die Leutz immer im Iphoto-Ordner Verzeichnis rumfrickeln wollen.
    *Fingerweg*
    Importieren, Exportieren, Bilder manuell woanders hinschieben, geht doch alles aus IPhoto heraus.
    Wers unbedingt braucht kann doch auch die Bilder direkt aus dem IPhoto-Fenster z.B. auf den Grafikkonverter schieben.
    Wer mal unbedingt will kann ja mal mit Iphoto Diet die ganzen ungedrehten Originale und sonst noch Zeugs rauswerfen lassen.

    Gruß
    macfux
     

Diese Seite empfehlen