iPhoto: Modifizierte Bilder

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MueWo, 3. Mai 2007.

  1. MueWo

    MueWo Member

    Liebe MacFreunde,

    erst seit kurzem nutze ich iPhoto, da ich die FrontRow-Fotoshow sehr schätze. Nun habe ich festgestellt, dass iPhoto ein Bild bereits als Original und als Modifikation ablegt, wenn ich es nur 90° drehe. Um mir meinen Speicherplatz nicht sinnlos zu belegen, bearbeite ich die Bilder nun schon vor dem Import in iPhoto fertig.

    Nun finde ich aber trotzdem Duplikate im "Modified"-Ordner. Und zwar ganze 50 Stück bei 400 importierten Bildern. Was soll diese eigenmächtige Aktion von iPhoto??? Hat jemand von Euch eine Erklärung?

    Danke schon jetzt für Eure Hilfe.
    Liebe Grüße aus Hamburg. Martin
     
  2. arnbas

    arnbas New Member

    Hast Du Deine iPhoto Bibliothek vor dem erneuten Importieren auch gelöscht?
    Sonst hast Du natürlich noch die alten Duplikate da drin.
     
  3. MueWo

    MueWo Member

    nein, nein. es handelt sich um einen neuen import bei zuvor bereinigtem "Modified"-Ordner. Beim Löschen der "zu Unrecht angelegten" Modified-Kopien habe ich nämlich festgestellt, daß man dann gleich ein "Loch" in der Diashow erhält, da iPhoto beim Fehlen des Modified-Dublikats nicht auf das Original zurückgreift. Ergo: manuell Original zuweisen...

    Alles in allem bin ich über iPhoto sehr verärgert, warum kann die Datei-Verwaltung nicht genau so transparent sein wie in iTunes? Oder habe ich einfach die Programmlogik nicht verstanden?
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    a) "Beim Löschen der …" Wie löschst du die Daten?
    b) Hast du mal in den iPhoto-Paperkorb geschaut bzw. diesen geleert?

    Die Dateiverwaltung von iPhoto ist eigentlich sehr transparent. Sie funktioniert nicht identisch wie die von iTunes. Kann sie auch nicht, denn sie muss Previews der Bilder in verschiedenen Größen vorhalten. Dies muss eine Musikdatenbank nicht.
    Es ist übrigens sehr sinnvoll, die entsprechenden Einträge in der iPhoto-Hilfe genau zu lesen.
     
  5. MueWo

    MueWo Member

    Danke für deine worte. Jedoch habe ich mich wohl unklar ausgedrückt. Meine Frage ist, warum iPhoto überhaupt beim Import "Modified"-Duplikate anlegt, ohne das irgendeine Modifizierung stattgefunden hat. Und das ja nicht in Einzelfällen, sondern in beträchtlichem Umfang.
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Nochmals: Wie hast du die Daten gelöscht?
    Bei mir wurden übrigens noch nie "modified"-Daten direkt beim Import angelegt. Ich könnte mir dieses Verhalten höchstens dann vorstellen, wenn die Bilder beim Import automatisch gedreht werden. (Aber das könntest du ja sehen, wenn du die entsprechenden Bilder anschaust)
    Ein internes Backup bei gedrehten Bildern macht übrigens durchaus Sinn, da bei JPGs auch beim schlichten Drehen und anschließendem Abspeichern formatbedingt Qualitätsverluste auftreten.)
     
  7. MueWo

    MueWo Member

    ... indem ich die files aus dem Ordner "Modified" im Finder gelöscht habe. Geht sicher sauberer über die iPhoto-Oberfläche, mag sein. Hab mal in der Hilfe nach "Modifizierung" gesucht. Nun ja...
     
  8. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Gratuliere! Damit gehörst du zu denjenigen, die grade dabei sind ihre Sammlung mit tödlicher Sicherheit zu zerschießen!
    Die iPhoto-Library ist eine Datenbank (und kein Bildviewer), in der du nichts zu suchen oder auch zu löschen hast! Die iPhoto-Library verwaltet man ausschließlich über die Programmoberfläche. Kein Mensch käme auf die Idee, in einer Adress-Datenbank händisch im Datenbank-File herumzustochern. Genau so verhält es sich auch mit der iPhoto-Library.
    Lies einfach mal in der iPhoto-Hilfe die Eintrage zu "Fotoarchiv"
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nein, ich habe aber auch längst aufgegeben, mir Gedanken um die Logik hinter Software zu machen, die von anderen Leuten gemacht wurde :rolleyes:

    Um Dein Problem hat sich aber schon jemand bemüht und bietet eine Lösung dafür an (geschenkt sogar!) in Form von iPhoto Diet, einem Programm, das diese unerwünschten Duplikate sauber abräumt, ohne dabei die iPhoto Datenbank durcheinander zu bringen:

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16463

    Bei mir läuft das anstandslos!

    Grüße, Maximilian
     
  10. MueWo

    MueWo Member

    Hallo Maximilian,

    das ist doch mal ein guter Tip und offensichtlich genau die Lösung meines Problems. Ich danke Dir ganz herzlich und wünsche alles Gute.

    Martin
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo Martin,

    Bevor Du das Programm zum ersten Mal startest, solltest Du sicherheitshalber eine Kopie Deines gesamten iPhoto-Ordners auf eine externe Festplatte oder DVD (falls er da noch draufpasst) machen, es gibt wohl vereinzelte Berichte über mögliche Datenverluste. Bei mir hat es immer gut funktioniert, aber sicher ist sicher!
    Hier noch die Webseite des Entwicklers:

    http://www.rhythmiccanvas.com/software/iphotodiet/

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen