iPhoto spinnt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von polysom, 5. Januar 2005.

  1. polysom

    polysom Gast

    Nach meinem Clean-Install spinnt iPhoto plötzlich.
    Versuche ich Bilder meiner Camera zu importieren kommen so Meldungen wie "Couldn't open: /Users/polysom/Pictures/iPhoto/Library/2004/01/16".
    So einen Ordner gibt es auch gar nicht, also wollte ich so einen machen, geht aber nicht.
    Dann wollte ich einen Ordner "30" in "16" umbenennen, geht aber auch nicht.
    Dann habe ich im iPhoto-Ordner alle Dateien mit .data gelöscht.
    Hat aber auch nichts genützt, deshalb habe ich sie wieder zurückgeschoben.
    Nur jetzt sind meine Fotos total durcheinander und meine Alben enthalten gar keine Fotos mehr.
    Früher waren meine Fotos im Archiv nach den Filmen sortiert, jetzt habe ich nur noch einen Film mit dem Namen "Wiederhergestellte Fotos".
    Wie bekomme ich iPhoto denn nun wieder hin, dass es mir die Fotos so sortiert wie früher und meine Alben wieder Fotos beinhalten und ich vor allem neue Fotos importieren kann??
     
  2. RSC

    RSC ahnungslose

    so wie ich weiss, in alben liegen nur die aliase von den bildern, aber nicht die bilder selbst. iPhoto verlangt vor dir die alten pfade, die wahrscheinlich nicht mehr gibt.

    (deswegen mag ich iPhoto auch nicht und benutze nicht)

    also, es bleibt nichts übrig, als die alben wieder neu anzulegen... oder hast du irgenwo noch backup oder image davon liegen?
     
  3. polysom

    polysom Gast

    Ich hab vor dem Clean-Install meinen ganzen iPhoto-Ordner gesichert und später wieder alles rüberkopiert.
    Ich dachte dann wäre alles so wie vorher.
    Aber jetzt kann ich weder Fotos importiern noch sonst was machen.
    Und wie bekomme ich es hin dass die Fotos wieder nach Filmen geoednet sind und nicht alles so durcheinander ist?
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn du mit "ganzen" iPhoto-Ordner den Ordner "iPhoto Library" in deinem User-Ordner meinst und den bei "alles rüberkopiert" auch meinst, dann könntest du eine Chance haben, wenn du im "Ablage"-Menü von iPhoto auf "importieren" gehst und deinen kopierten Ordner auswählst.

    Wenn "wenn - dann" nicht zutrifft, wird alles "durcheinander" bleiben.
     
  5. polysom

    polysom Gast

    Genau diesen Ordner meine ich.
    Den bei /User/polysom/Bilder/iPhoto Library
    Das dumme ist nur dass importiern ja plötzlich auch nicht mehr geht.
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Vielleicht hilft es, die iPhoto-Prefs zu löschen (habe ich noch nie gemacht, deswegen keine Ahnung, was du damit "auslöst" - aber in deinem Fall würde ich es versuchen).

    HD > deinName > Library > Preferences > com.apple.iPhoto.plist
     
  7. polysom

    polysom Gast

    Hab ich gerade mal versucht.
    Es waren nur alle meine Einstellungen weg.
    Wenn ich dann versuche die Bilder zu importieren kommt, dass die Datei(en) nicht importiert werden konnten da der Dateityp nicht erkannt wurde.
    Wasn das? :confused:
     
  8. JuliaB

    JuliaB New Member

    Hast Du die gleiche Version von iPhoto installiert, oder jetzt vielleicht 4 und vorher nur 2??
     
  9. polysom

    polysom Gast

    Ne, ist schon die selbe Version.
    Ich hab jetzt mal iPhoto und alle iPhoto-Ordner komplett gelöscht und alles neu gemacht.
    Nach dem Importieren der Fotos waren alle Filme 3fach vorhanden und er meinte 1000Fotos wären unlesbar (dabei habe ich nur 456 :confused: ).
    Aber das ist nicht so wild, ich hab dann halt alle die zuviel waren wieder gelöscht.
    Viel schmlimmer ist, dass die Beschriftung der Fotos weg ist.
    Ich habe ganz viel Bilder von Pflanzen zu denen ich den wissenschaftlichen Namen dazugeschrieben hatte, die sind alle weg und die finde ich auch so schnell nicht mehr ;(
    Bekomme ich die Daten irgendwo wieder her oder sind die hoffnungslos verloren??
    Und wie mache ich das am besten in Zukunft damit mir sowas nicht nochmal passiert??
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Nimm was anderes als iPhoto.Dann kannste solche Sorgen vergessen.
    iVMP zum Bsp.
     
  11. JuliaB

    JuliaB New Member

    Weiss auch nicht so recht, wie Du Dich für ie Zukunft schützen kannst...
    Vielleicht ein anderes Programm?
    iview media(pro).
    Dann kannst Du Deine eigene Ordnerstruktur behalten bzw. schaffen, und wenn es mal kein iphoto oder keinen Apfel mehr gibt, läuft das Teil auch unter Windows....
    Dieses Programm wird auch in vielen Mac-Foren empfohlen. Ist aber leider nicht billig, es sei denn Du bist böse und googelst nach serialz...
    Gibt übrigens eine Testversion, ich glaube für 2 Wochen. Wollte es auch immer mal probieren, kam aber bis jetzt nicht dazu. Insofern wäre es schön, wenn Du Dich dazu entschliesst, ein feedback zu geben.
    Julia
     
  12. JuliaB

    JuliaB New Member

    Da war ich wohl zu spät...
     
  13. polysom

    polysom Gast

    iview media?
    Das Teil gammelt schon seit ewigen Zeiten in meinem Roxio-Ordner rum.
    Ich wollts schon löschen da ichs noch nie gebraucht hab.
    Aber viel wichtiger ist für mich im Moment die Frage wie ich die ursprünglichen Namen der Fotos und Filme wiederbekomme.
    Ich hab mal versucht die Datei "iPhoto.db" mit Word zu öffnen.
    Da erscheint dann so ein Zeichensalat in dem allerdings auch die ganzen Namen drinstehen, nur wie bekomme ich die da raus?
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    Du hast ja noch das backup, vomn dem Du rüberkopiert hast. Bilder und iphoto-libs?
    iVMP erstellt auch Kataloge von beidem, die umbennanten Dateien sollten also so eingelesen werden können - von den umbenannten libs.

     

Diese Seite empfehlen