iphoto und cd brennen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mordor, 24. Februar 2003.

  1. mordor

    mordor New Member

    ist das dann eine spez. photocd...wie werden die angeordnet...was passiert, wenn ich diese cd wieder einlege?
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    So, wie ich das verstanden habe, ist das eine Daten-CD mit einer Kopie der "iPhoto-Library" drauf, wie sie auch im Benutzerordner anzutreffen ist.

    Kurz gesagt: Die kannst Du nirgendwo anschauen. Ok, letztendlich sind da irgendwo schon die Bilder im JPEG-Format drauf, aber übersichtlich ist das nicht gerade.

    Gruss
    Andreas
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Doch sollte gehen: Das CD-Symbol vom Finder in iPhoto ziehen, dann sollte sich das ganzen wie eine Bibliothek verhalten.
    Günter
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Was passiert dann wohl? Ich sehe drei Möglichkeiten:

    a) Die CD wird wie eine weitere Library (neben der im Benutzerordner) geladen
    -> Geht meines Wissens nicht, da iPhoto von sich aus nur eine Library verwalten kann. Erst Zusatzsoftware wie "iPhoto Librarian" erweitert iPhoto dieszebüglich.

    b) iPhoto vergleicht Inhalt von CD und Benutzerordner und importiert die Photos von der CD, falls sie nicht schon im Benutzerordner sind
    -> Wäre die vernünftigste Lösung wenn schon nicht mehr als 1 Library verwaltet werden kann.

    c) iPhoto überschreibt einfach sein aktuelles Archiv mit dem Inhalt der CD
    -> Wäre so ziemlich das dümmste, das iPhoto tun könnte.....wollen wir's nicht hoffen.

    Wer weiss, ob a), b) oder c) zutrifft?

    Gruss
    Andreas
     
  5. ab

    ab New Member

    sobald du die cd reinschiebst, öffnet sich iphoto automatisch, ein cd symvol erscheint. drauf klicken und alle fotoalben auf der cd bieten sich deiner betrachtung an.

    auf der cd selber ist halt das fürchterliche durcheinander, wie es vom iphoto library bekannt ist.

    ab
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Und kann man die Photos auch in die aktuelle Library importieren? Das wäre ja eigentlich der Sinn einer Backup-Funktion.

    Gruss
    Andreas
     
  7. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    -> Geht meines Wissens nicht, da iPhoto von sich aus nur eine Library verwalten kann. Erst Zusatzsoftware wie "iPhoto Librarian" erweitert iPhoto dieszebüglich.

    Hallo Andreas, das stimmt so leider nicht.
    Das neue iPhoto kann ohne Limits Library verwalten. Sieh einfach mal unter der iPhoto Hilfe nach , da steht es genau beschrieben.
    "iPhoto Librarian" erleichtert nur die Arbeit mit mehreren Librarys ein wenig.
    Ich benutze momentan 3 verschiedene Librarys.
    Gruß
    Thomas
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    >>das stimmt so leider nicht

    Wenn das stimmt, was Du sagst, kannst Du das "leider" durch "zum Glück" ersetzen ;-)

    Habe mich tatsächlich noch nicht so vertieft mit iPhoto befasst, ich habe ja auch erst ca. 1000 Photos drin.

    Aber Da Du Dich ja gut auskennst: Wenn man die Library sichert, ist das ja erst mal ein Backup, also eine Kopie. Muss man nun alle Photos in der Haupt-Library manuell löschen und wenn ja, wie? Bisher sind Photos, die ich gelöscht habe, immer irgendwie in der Library verblieben. Erst iPhotoDiet räumt definitiv auf. Etwas umständlich, oder geht's auch einfacher?

    Gruss
    Andreas
     
  9. ab

    ab New Member

    habs grad versucht:
    1. album ausgewählt und versucht, das ding in iphoto reinzuziehen. geht nicht.
    2. ausgewähltes album, dann auf import und die fröhliche botschaft: unlesbare dateien. die folgenden dateien konnten nicht importiert werden ..... und der verweis bezog sich auf die aliase zu den jpgs.

    3. auf ein anderes album (jahrgang) geklickt. will er auch nicht.

    reicht für heute. da ist wohl noch was buggy.

    ab
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Aber nur von der CD betrachten, geht wenigstens das fehlerfrei?
     
  11. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Iss eigendlich ganz simpel, man muß nur gleich am Anfang vor der Benutzung von iPhoto wissen, wieviele Librarys man anlegen möchte.(um sich später die Fummellei zu ersparen)
    Wenn Du Deine 100 Photos jetzt splitten möchtest, das sieht dann allerdings nach Arbeit aus.Z.B Photos für eine neue Library exportieren, auf der eigendlichen Library löschen, neu importieren und neue Kennwörter anlegen.............
    Verschiedene Library erstellen:
    1.iPhoto beenden !
    Weiter gehst Du so vor : Du änderst Deine 1. Library um, danach startest Du iPhoto, das fragt Dich was Du jetzt machen möchtest, neue Library anlegen oder alte suchen.
    Du legst natürlich eine neue Library an, stattest diese mit Deinen entsprechenden Photos aus, schließt wieder iPhoto änderst die soeben erstellte Library um, zB.iPhoto Library Meine Schwiegereltern.....
    und startes wieder iPhoto, das Dich wieder fragt und gleiches Spiel, so kannst Du 1000 Library anlegen.
    Und mit "iPhoto Library" Script kannst Du die ganze Sache ganz gut steuern, welche Library iPhoto nun öffnen soll.

    Lies doch einfach mal unter iPhoto die Hilfe. Unter "Library" da steht es besser beschrieben als ich es je könnte !!!!!!!!!!!!!

    Gruß
    Thomas
     
  12. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    PS
    Ich habe 3 Librarys angelegt, weil es sich wirklich um drei verschiedene Bereiche/Arten meiner Fotos handelt.
    Ich denke so bläht sich auch eine einzelne Library mit der Zeit nicht so auf und das "Arbeiten" mit iPhoto geht etwas angenehmer.
    Aber wie gesagt, früh dafür entscheiden, wenn man mehrere Librarys anlegen möchte, das Aufteilen der ersten Library auf andere Librarys wird sonst nur unnütz mühselig !
    Thomas
    mit bis jetzt ca. 300 Photos !!!!!!!!!
     
  13. ab

    ab New Member

    problemlos
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Danke für Deine Ausführungen. Logisch, auf das naheliegenste, das Umbenennen des Archivs, bin ich natürlich nicht gekommen ;-) Aber jetzt weiss ich wenigstens, was iPhoto-Librarian macht.

    Warum muss man die i-Programme eigentlich immer austricksen? Genau wie iDVD2, das freiwillig keine DVD-RW brennen wollte, dies aber dennoch tat, wenn man die anfangs eingelegte DVD-R während dem Multiplexen durch eine DVD-RW ersetzt hat...

    iDVD3 kann nun DVD-RW's direkt brennen, es bleibt zu hoffen, dass iPhoto3 dann auch von sich aus die Verwaltung mehrere Libraries unterstützt.

    Was mein Archiv angeht: Ich habe Glück im Unglück, denn das Archiv ist gerade so gross, dass es noch auf eine CD passt. Dann beginne ich halt nun mit einem neuen, ist in meinem Fall das einfachste.

    Danke & Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen