iPhoto und Entourage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bwoi, 18. Oktober 2002.

  1. bwoi

    bwoi New Member

    Hallo,
    eigentlich sollte man doch aus dem iPhoto unter - Exportieren - Fotos mit Entourage versenden können. Wer hat für mich die entsprechende Einstellung dafür? Danke bwoi
     
  2. mikezeff

    mikezeff New Member

    Hallo bwoi,

    wenn Du bei iPhoto auf "Ausgabe" klickst (neben Bearbeiten, Ordnen...), hast Du die Option ein Bild mit Apple`s Mail zu verschicken. Unter dem Link findest Du einen Patch (Freeware), mit dem Du von Mail auf Entourage umstellen kannst.

    http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=14708&db=mac

    Grüße, Michi
     
  3. bwoi

    bwoi New Member

    Hallo Michi,
    das iPhoto Mailer Patcher Symbol ha ich jetzt auf dem Tisch, aber wie soll ich das jetzt um stellen? Gruß bwoi
     
  4. Macowski

    Macowski New Member

    Ich hab einfach nur das Photo auf das Anhangsymbol von Entourage gezogen. das wärs.
     
  5. mikezeff

    mikezeff New Member

    Ich hoffe dieser Weg führt Dich ans Ziel:

    Nach runterladen öffnet sich Stuffit Expander und entpackt das ganze. Dann öffnet sich Disk Copy und mountet Dir das Image. Falls dies nicht automatisch geschieht kannst Du das jeweils durch doppelklicken oder durch ziehen der Datein auf die entsprechenden Programme (liegen im Ordner Programme -> Dienstprogramme) aktivieren.
    In dem gemountetem Image ("kleines weißes Kästchen/Laufwerk") liegt der iPhoto Mailer Patcher. Doppelklicken -> im folgendem Dialog Entourage auswählen -> bestätigen.
    Wenn Du jetzt iPhoto öffnest und zu Ausgabe gehst, müßte dort das Entourage-Symbol statt dem "Mail-Symbol" sein. "Mail steht aber trotzdem noch da. Dann einfach Foto(s) auswählen und feste druffklicken.
    Grüße, Michi
     
  6. bwoi

    bwoi New Member

    Danke, hat alles geklappt! Gruß bwoi
     
  7. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Hallo mikezeff,

    ist vielleicht eine seltsame Frage, aber was mache ich mit dem Patcher, wenn iPhoto z.B. auf Entourage umgestellt ist? Ich brauche den Patcher doch erst wieder, wenn es ein update zu iPhoto gibt, um davor wieder den Urzustand herzustellen, oder?

    Heiß das, ich speichere die komprimierte .sit - Datei und entpacke sie erst wieder, wenn ich den Patch erneut brauche oder muss ich das komplette Disk Image so lassen wie es ist?

    Funktioniert übrigens super, nur die seltsamen Dateinamen, die es vergibt muss ich irgendwie noch ändern können.

    Danke und viele Grüße. Dirk
     
  8. mikezeff

    mikezeff New Member

    Hallo Dirk,

    Du kannst die .sit-Datei natürlich behalten und für`s nächste Mal aufheben. Extra noch einmal abspeichern brauchst Du sie nicht. Einfach die Datei in Deinen "Aufhebordner" ziehen. Es kann natürlich sein, dass es bis dahin auch schon wieder eine neue Version gibt.
    Das gemountete Disk Image verhält sich wie ein Volume (z.B. wie eine CD), man zieht es auf den Papierkorb und es wird "ausgeworfen".
    Wenn es mal ein Update zu iPhoto gibt würde ich es nicht vorher auf den Orginalzustand zurückstellen, weil ich bis dahin längst vergessen hätte, dass ich den Patch benütze. :) Ob das Gut oder Schlecht ist, kann ich Dir leider nicht sagen - ausprobieren.
    Ich habe auch noch nicht rausbekommen, wie man die seltsamen Dateinamen, die vergeben werden ändern kann. Ich denke aber nicht, dass das möglich ist.
    Grüße, Michi
     
  9. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Hallo Michi,

    danke für die Info. Dass iPhoto vor dem späteren update in den Originalzustand versetzt werden sollte, hatte ich in der readme gelesen. Schau' mer mal was passiert, wenn man es nicht macht. Mehr als eine komplette Neuinstallation beim nächsten iPhoto-update kann einem ja nicht passieren und die Bilddatenbank sollte man sowieso gesichert haben. ;-))

    Viele Grüße. Dirk
     
  10. mikezeff

    mikezeff New Member

    Ach ja, die ReadMe, die hab ich auch mal gelesen...
    Ich glaube jetzt werd ich`s auf alle Fälle nicht vergessen!
    Danke und Grüße, Michi
     

Diese Seite empfehlen