iPhoto von Mac zu iPad

Dieses Thema im Forum "iPhone & iPad" wurde erstellt von Chrigu41, 17. Juni 2012.

  1. Chrigu41

    Chrigu41 Member

    Ich überlege mir den Kauf eines iPads und möchte die Fotos aus iPhoto auf dem Mac zum iPad übertragen. Wegen des Umfangs der Library von rund 50 GB kommt eine 1:1-Übernahme nicht in Frage. Die Bilder auf dem iPad sollen übrigens nur da sein, um sie zeigen zu können, also weder drucken noch bearbeiten noch irgend etwas, nur Präsentation.

    In iPhoto auf dem Mac sehe ich nun die Möglichkeit des Exportierens. Da sind verschiedene Einstellungen zur Komprimierung möglich. Wähle ich für ein paar Testbilder bei der Qualität "maximum" und bei der Grösse "gross", erhalte ich Bilder von je deutlich unter 1 MB (Originale auf Mac alle zwischen 5 und 10 MB). Die so exportierten Bilder könnte ich dann in iPhoto auf dem iPad übernehmen.

    Ist das der Weg zur Übernahme (was mich ein Wochenende kostet...)? Oder gibt es eine einfachere Möglichkeit, um die gesamte Library für das iPad abzuspecken?

    Danke für einen Hinweis
    Chrigu
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Nein, so klappt das nicht! Die Einstellungen werden in iTunes gemacht. Das aber geht nur dann, wenn das iPad in iTunes erkannt und in der Liste links erscheint. Das Runterreichen der Auflösung macht auch iTunes. Dazu gibt es auch keine Einstellung. Du kannst aber dort Fotoalben oder Ereignisse anwählen, die aufs iOS-Gerät gesynct werden sollen.

    Wenn du ein iPhone oder iPod haben solltest, dann solltest du den Vorgang bereits kennen, denn der ist exakt gleich!
     
  3. Chrigu41

    Chrigu41 Member

    Danke, das hilft schon ziemlich weiter.

    Was ich nicht gewusst habe: iTunes "verkleinert" also die iPhoto-Dateien vom Mac, wenn man sie ins iPhoto auf dem iPad übertragen will. Aber um wie viel (Grössenordnung)? Auf die Hälfte, auf einen Fünftel oder gar auf einen Zehntel? Das würde mich noch interessieren.

    Konkret: Wenn ich meine Mac-iPhoto-Library von 50 GB auf ein iPad laden will: Wie viel Speicher belegt diese Datei auf dem iPad ungefähr? Es müsste doch Erfahrungswerte geben; ich kann dazu aber im Netz einfach keinen Hinweis finden.

    Vielen Dank für weitere Hilfe/Auskünfte
    Chrigu
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    1. Es wird auf die Auflösung des iPads angepasst.
    2. Wie groß kann man nicht sagen, denn die landen im Cache und nicht einzeln erkennbar.
     
  5. Chrigu41

    Chrigu41 Member

    Danke @ MacS.

    Damit ist meine Frage zwar nicht beantwortet, weil man sie offenbar nicht beantworten kann, aber ich höre mich nun im Bekanntenkreis um, wie dort mit iPhoto auf dem Mac und auf dem iPad umgegangen wird. Ich möchte nämlich den geplanten iPad-Kauf nicht bereits nach kurzer Zeit bereuen, weil ich eine Schuhnummer zu klein oder aber zu gross eingekauft habe.

    Gruss Chrigu
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Du kannst dich gerne umhören, aber du bekommst sicherlich auch keine Antwort!

    Du hast eh nur die Größen 16, 32 und 64 GB. Wenn du sicher seien willst, nimm 64 GB. Und du stellst unter dem Reiter Fotos in iTunes ein, welches Fotoalbum und welches Ereignis gesynct wird. Unten am Rand siehst du die Speicherbelegung des iOS-Geräts und mit Häkchen an Album und/ oder Ereignis wächst der Balken. Wenn der Sync-Vorgang gestartet wird, werden die Bilder runtergerechnet und im Cache abgelegt und auch aufs iPad kopiert. Und mann kann diese Einstellung jederzeit ändern. Dann kommen andere Alben hinzu, dafür ältere Alben wieder herunter! Mehr kann man dazu absolut nicht sagen!

    Du musst dich an die vorhandene Speichergröße einrichten, indem du nur so viele Alben und/ Ereignisse wie leer Speicherplatz es zulässt. Darüber hinaus brauchen Apps, Musik, Filme, Bücher oder auch Anwenderdaten wie Mails, Adressen und Kalender auch Platz. Wie du das nutzt, bleibt dir überlassen.

    Ich verstehe, ehrlich gesagt nicht dein Problem?
     

Diese Seite empfehlen