iPhoto

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von lord_jojo, 21. Mai 2005.

  1. lord_jojo

    lord_jojo New Member

    Wenn ich meine Bildr in iPhoto lade und dort dann zum Beispiel das Bild um 90° dreh und rote Augen entferne, wird das Bild quasi doppelt auf der Festplatte gespeichert. Einmal in einem (meiner Meinung nach sehr seltsam angelegten System von Ordnern) iPhoto Ordner gespeichert. Die unbearbeitete Variante des Bildes wird in dem Unterordner "Originals" abgespeichrt. Kann ich das irgendwie ausstellen, dass ich meiene ganzen Bilder quasi doppelt abspeichere? Geht ja auch ne Menge Speicherplatz mit der Zeit drauf.
    danke!
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das kannst du nicht abstellen.

    Es gibt allerdings eine freeware namens iPhoto-Diet, die das jeweilige Original löscht.

    Vorteil: Einsparen Speicherplatz
    Nachteil: wenn Mutti die Sommersprossen doch irgendwann mal wieder sehen will, geht das nicht.

    Zur Ordnerstruktur: entweder damit leben oder iPhoto lassen.

    Bei iTunes stört die Datenbankstruktur auch kaum jemanden, nur bei iPhoto ist der "Bedarf" vorhanden, in den "eigenartigen" Ordnerstrukturen herumzubasteln.

    Alternativ zu iPhoto kannst du u.a. den GraphicConverter nehmen, iView Media oder Photoshop Elements 3.
     
  3. lord_jojo

    lord_jojo New Member

    Danke für die schnelle Antwort, obwohl im Falschen Forum (Hardware und nich Software) :redface:
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ist jedem schon passiert (ausser mac_the_mighty natürlich :pirat: ) und seit gut einer Woche passiert's öfter mal, weil die Reihenfolge der Bretter warum auch immer geändert wurde. Also: bis zur nächsten Umstellung haben wir das drauf. :findsmile
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Sehr genau beobachtet. Das erklärt dann auch, daß Du darauf antwortest, oder? Hast Dich scheinbar im Brett geirrt... :moust:
     
  6. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Im Gegensatz zu iPhoto erstellt iTunes auch logische Ordner (nach Interpret und Album) und nicht wie iPhoto, wo man weder eine logic noch ein Sytem erkennt!
    Oder weiß jemand nach welchem System iPhoto die Orner erstellt?
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    andere Frage: *muss* ich das wissen ?
    ich finde alle meine Bilder in iPhoto und ich kann per drag & drop auch jedes einzelne Foto aus iPhoto heraus z.B. auf meinem Desktop oder einen USB Stick oder wohin auch immr zur Weiterverarbeitung ziehen.

    iPhoto nimmt mir ja eben die Arbeit ab das ich NICHT auf der HD meine Fotos zusammensuchen muss sondern per drag&drop direkt dort drin Zugriff darauf habe.
    Es ist doch unsinnig ein Programm zu benutzen das mir das manuelle suchen auf der HD abnimmt und überflüssig macht (denn nix anderes ist in dem Moment iPhoto - ein reiner "Bildverwalter") um dann meine Bilder trotzdem in der verzeichnisstruktur zu suchen (und nicht zu finden)

    Also entweder setze ich iPhoto als Bildverwalter ein oder ich verwalte meine Bilder selbst...
     
  8. crewman34

    crewman34 New Member

    orientiert sich die ordner-struktur von iPhoto nicht am Datum. an welchem das Foto aufgenommen wurde? bei mir scheint das jedenfalls so zu sein.

    gruss
    crewman
     
  9. Polarlicht

    Polarlicht New Member

    Ja, bei mir sieht es auch so aus. Warum das unlogisch sein soll?
     
  10. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    es bleibt auch in iPhoto jedem unbenommen seine Photos in Themenordner auf der linken Seite unterzubringen. Einfach diverse ordner anlegen und die Photos markieren und hineinschieben, dann hat man seine Ordnung.
    Wenn man ein und dassebe Photo in mehreren Ordnern unterbringen will, so geht auch das.
    In der Zentralbibliothek sind die Photos in der Reihenfolge des Imports angeordnet.

    Gruß
    Pahe
     

Diese Seite empfehlen