IPnetrouter frage...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MACrama, 27. Juni 2001.

  1. MACrama

    MACrama New Member

    ich möchte ipnetrouter so konfigurieren das er auf eine hardware firewall routet..

    also: Inetrouter <---> Firelwall -------standleitung> ISP

    hab schon alles versucht...

    wie bring ich das hin?

    ra.ma.
     
  2. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo,
    warum brauchst Du in diesem Fall den ipnetrouter? Kannst du die ip-Adresse des Firewall nicht einfach im TCP-Kontrollfeld als Gateway eintragen und das wars dann?

    Thomas
     
  3. MACrama

    MACrama New Member

    hm..theoretisch wärs möglich ...allerdings verlier ich dann den kontakt mit dem Intranet... und das wär gar nicht gut...

    ich brauch den router um a. den gateway zum intranet offen zu halten und b. um ins internetz zu kommen....

    ra.ma.
     
  4. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Das verstehe ich nicht. Wenn du den Firewall als Gateway angibst, kannst du doch weiterhin alle Rechner im Intranet erreichen. Normalerweise müsste dein Intranet ein sogenanntes Subnet sein, in dem alle Rechner die gleiche Subnet-Adresse haben. Der Mac routet dann alle Anfragen an solche Rechner direkt, und nur Anfragen an IP-Adressen außerhalb des eigenen Subnet richtet er an das Gateway. Für diesen einfachen Routing-Mechanismus braucht man keine Zusatzsoftware auf dem Mac. Es muss lediglich das Gateway richtig konfiguriert sein, die IP-Adresse des Mac sollte manuell so vergeben sein, dass sie zum Subnetz passt und die Subnet-Mask sollte richtig eingestellt sein.
    Gibt es in deinem Netz eine Besonderheit, die dieses einfache Verfahren ausschließt ?

    Thomas
     
  5. MACrama

    MACrama New Member

    hm..theoretisch wärs möglich ...allerdings verlier ich dann den kontakt mit dem Intranet... und das wär gar nicht gut...

    ich brauch den router um a. den gateway zum intranet offen zu halten und b. um ins internetz zu kommen....

    ra.ma.
     
  6. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Das verstehe ich nicht. Wenn du den Firewall als Gateway angibst, kannst du doch weiterhin alle Rechner im Intranet erreichen. Normalerweise müsste dein Intranet ein sogenanntes Subnet sein, in dem alle Rechner die gleiche Subnet-Adresse haben. Der Mac routet dann alle Anfragen an solche Rechner direkt, und nur Anfragen an IP-Adressen außerhalb des eigenen Subnet richtet er an das Gateway. Für diesen einfachen Routing-Mechanismus braucht man keine Zusatzsoftware auf dem Mac. Es muss lediglich das Gateway richtig konfiguriert sein, die IP-Adresse des Mac sollte manuell so vergeben sein, dass sie zum Subnetz passt und die Subnet-Mask sollte richtig eingestellt sein.
    Gibt es in deinem Netz eine Besonderheit, die dieses einfache Verfahren ausschließt ?

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen