ipod 3. Generation mit OS 9.2.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Regina, 18. November 2004.

  1. Regina

    Regina New Member

    Habe bei ebay vorschnell zugeschlagen und einen tollen ipod erstanden - Preis ok - besitze aber nur einen grün-weißen G3 mit OS 9 (und iTunes Version 2.0.3). Der ipod will mindestens OS 10. Gibt es Tricks (außer neuen Rechner kaufen), trotzdem Musik auf den ipod zu schaufeln? Kann doch nicht so schwer sein...???!!!:rolleyes:

    Ich zappel hier rum.....
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nein.
    Der iPod geht r auch auf WinITunes falls Du das hast.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Welche Firmware hat der iPod? Wahrscheinlich jünger als 2.0.1? Ab 2.1 lief der iPod nur noch mit X. Der iPod der 3. Gen. kam zuerst mit 2.0.1 und kurze Zeit später die neue Firmware 2.1. Also könnte man mit dem "Downgraden" auf 2.0.1 den an 9.2.2 lauffähig machen. Nur wo du den iPod-Installer 2.0.1 herbkommst, weiss ich nicht, wahrschenlich bei Apple nicht, oder?
     
  4. teson

    teson New Member

    Hallo,

    Du brauchst OS 9.2.2 (anscheinend schon vorhanden), die letzte iTunes-Version für OS9, also 2.0.4 - gibst hier:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=120073

    und, wie MacS bereits sagte, iPod-Software 2.0.1, um ein downgrade der Firmware auf V2.0.1 durchzuführen. Dann sollte es funktionieren, so klappt zumindest das Zusammenspiel mit meinem 3G und meinem Uralt-G4 im Büro. Ich vermute allerdings, das Apple die 2.0.1-Software nicht mehr zum download anbietet, eventuell ist sie -je nach Herstellungsdatum Deines iPods- aber noch auf der beiliegenden CD. Wenn nicht, kann ich sie Dir bei Bedarf auch mailen. Ein Problem dürfte noch sein, das die iPod-Software nur unter OSX läuft, Du müsstest dafür also den iPod zumindest einmal an einen entsprechenden Rechner, z.B. eines Bekannten, anschliessen!

    Gruss, teson
     
  5. Regina

    Regina New Member

    Moin!

    Danke für die Tipps - habe erstmal die itunes-Version runtergeladen. teson, würdest du mir den 201-installer mailen? elisa.o@gmx.net. Muss jetzt erstmal arbeiten gehen und melde mich, wenns dann läuft.

    Einen schönen Tag!
     
  6. teson

    teson New Member

    ...mach´ich gern, ich werd´s vor Montag aber nicht schaffen, da ich im Büro zwar DSL aber nicht die iPod-Software habe und zu Hause noch per Analogmodem unterwegs bin...

    Gruss, teson
     
  7. teson

    teson New Member

    Ich fürchte, das klappt leider nicht. Der 2.0.1-Installer von der Original-iPod-CD hat ca. 30MB. Das ist selbst für unseren account im Büro zuviel, der versendet maximal 20 MB. Auch nach mehreren Versuchen bricht der Transfer mit einer entsprechenden Fehlermeldung ab, Komprimierung mit Stuffit bringt´s auch nicht...?!

    Gruss, teson
     
  8. Regina

    Regina New Member

    hi teson, hier bin ich wieder. Ist ja auch schon einen Monat her. Habe mir OS X beschafft mitsamt neuem Rechner, und so gehören die ipod-Probleme der Vergangenheit an - die OS X-Probleme fangen an. Ich fühle mich auf die Kommerz-Schiene geschoben, um es wohlwollend zu formulieren. Und Unix muss ich noch ein bisschen lernen (in meinem Alter ;( ). Ich war es gewöhnt, an meinem Mac alles selbst zu reparieren, das trau ich mir nun nicht mehr zu.
    Trotzdem 10000 Dank für deine Bemühungen! Fröhliche Weihnachten wünsche ich dir!
     
  9. Xboy

    Xboy New Member

  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  11. teson

    teson New Member

    Hey, das ist ja nett, dass Du Dich nochmal meldest. Ich hatte wie gesagt Probleme, die iPodSW abzusetzen und hätte noch anbieten können, Dir eine CD zu schicken, aber das ist mittlerweile wohl nicht mehr nötig. Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zum neuen Mac, was ist es denn geworden? Die anfänglichen Problem beim Wechsel von 9 zu X wirst Du sicher meistern, gute Tips findest Du z.B. auf der von Rotweinfreund genannten Seite oder im HowTo-Brett von MacWelt.de. Für alles andere findet sich mit Sicherheit hier eine Lösung...Kopf hoch und viel Spass mit dem iPod. Auch für Dich ein schönes Weihnachtsfest +

    Liebe Grüsse, teson
     
  12. Regina

    Regina New Member

    Hallo Freunde,

    alles gut überstanden? Ihr seid bestimmt im Urlaub - ich mach Montag punkt 8 wieder Zeitung. Will aber nicht jammern, sondern mich für die guten Tipps und soviel good will bedanken. Mittlerweile komm ich gut klar mit osX, hab mir das Sonderheft zum Thema gekauft, wo auch Blödmann-Fragen zufriedenstellend beantwortet werden (konnte z.B. anfangs den Papierkorb nicht finden....). Aber jetzt mal was anderes: Habe jetzt 10 GB CD-Bestände auf dem Ipod und würde gerne die Vinyl-Bestände dazutun. Bevor ich mich jetzt dumm und dusselig suche nach aktueller Software und Zubehör, frag ich lieber hier - aber nicht, ohne euch ein tolles neues Jahr zu wünschen!
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Du hast einen Plattenspieler und einen Verstärker, an dem der Plattenspieler hängt? Ich weiss jetzt nicht, welchen Mac du hast und ob der einen Line-In-Eingang hat. Wenn ja, dann einen Line-Out vom Verstärker zum Line-In des Macs. Aber zieh vorher die Antenne vom Tuner/Receiver ab, denn sonnst bekommst du eine herrliche Brummschleife! Wenn du einen mobilen Mac hast, ist das nicht notwendig, denn der hat vorallem bei Akkubetrieb keine Verbindung mit Erde. Als Software bietet sich die Beigabe von Taost, der Spindoctor an. Damit kannst du die Musik aufnehmen und in Tracks teilen. Mit iTunes in MP3 oder AAC codieren und syncen.

    Sollte dein Mac keinen Line-In haben, brauchst du einen A/D-Wandler für den USB-Port. Das iMic würde ich nicht empfehlen, das schneidet hohe Töne 16kHz alles ab! Dann besser bisschen mehr ausgeben, z.B. was von www.edirol.it. Es gibt aber noch 'ne Reihe anderer Hersteller, vielleich kann da jemand noch "seinen Senf dazutun".
     
  14. Regina

    Regina New Member

    Hi MacS,

    in meinem Software-Schränkchen hatte sich tatsächlich noch Toast 4 Deluxe mit dem ganzen Zusatz-Schnickschnack versteckt. Allerdings für OS 7.5.1 oder höher. Ist m.E. aber kein Problem. Nur gut, dass das Programm bei ebay keiner haben wollte.... Bloß nix wegschmeißen!
    Mein Mac ist ein G4 mit Dualprozessor (2 x 450).
    Wie sieht so ein Line-Out bzw. Line-In aus? Hinten am Mac ist außer den üblichen FireWire- und USB-Ausgängen noch einer mit einem Lautsprecher-Symbol. Meinst du den?
    Die gute Stereo-Anlage ist neueren Datums, da sollte es kein Problem geben.
    Jetzt wünsch ich erstmal einen schönen Abend!
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Tja, Glück gehabt, aber veilleicht solltest du updaten, denn Toast sollte man schon haben, egal ob unter 9 oder X.

    Der G4 2x450 dürfte wohl zu der Generation Macs gehören, die keinen Line-In haben, also auch keinen A/D-Wandler. Für technische Details kannst du in das dazugehörige Handbuch schauen, ob da was von Line-In steht. Apple legt eigentlich detailierte Beschreibungen in ihren Handbüchern bei, oder du saugst dir das Programm MacTracker, das jeden Mac, vom Ur-Mac bis heute kennt. Dort schaust du nach deinem Modell.

    Ansonsten musst du einen externen A/D-Wandler kaufen, den du an USB anschließen kannst. Wie gesagt, das iMic erreicht nicht unbedingt an "high fidele" Werte ran.
     

Diese Seite empfehlen