iPod - Akku entladet sich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ibins77, 14. Juli 2003.

  1. ibins77

    ibins77 Gast

    hallo,

    hab mir neulich den neuen ipod 30GB gegönnt :)
    schönes teil.

    nur:
    wenn ich den ipod in der docking station lasse und meinen apple rechner
    ausschalte, was relativ normal sein sollte, dann entlädt sich der ipod
    selbständig. prima sache oder einfach nur SCHEISSE!

    langsam aber sicher geht mir appel insgesamt auf den zeiger!
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Was denn, wie denn?

    Werd' doch 'mal bitte ein bischen konkreter.

    Du bemerkst also das der Akku sich entlädt.
    Das ist doch normal. Macht der Apple-Akku wie jeder andere Akku oder Batterie auch.

    Wie du sicherlich vor dem Kauf schon wusstes, hält der Akku im iPod im Betrieb ca. 9 Stunden. Wenn du 'nen guten erwischt hast auch schon 'mal 12, einfacher Abspielbetrieb angenommen.
    Spielst du wie Teufel dran 'rum, hast das Backlight ständig an, benutzt die Shuffle-Funktion oder anderes wobei die Festplatte ständig ackern musst, reduziert sich das rapide.

    Du bemerkst also, daß der Akku sich entlädt, ohne daß der iPod läuft.
    Hast du 'mal 'ne Zahl?
    Wie lange dauert es denn bis er sich komplett entladen hat?
    Daß der Akku ohne den iPod zu nutzen komplett auf 0 zurückfällt, dauert ca. 3 Tage (wenn ich mich recht erinnere).
    Fehlt dir nur ein Balken in der Füllstandsanzeige besagt das garnichts. Auch dann kann der Akku komplett aufgeladen sein. Dies ist ein Fehler in der Firmware des iPod. Es ist möglich, daß die Anzeige während du ihn laufen lässt wieder auf volle Anzeige springt.

    Ist die Entladung relevant über obigen Werten, hast du wohl ein Montagsgerät erwischt. Ab damit zum Händler, gegen einen neuen iPod eintauschen.

    nano
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    einige features, wie nanoloop schon geschrieben hat, saugen ziemlich viel saft aus dem gerät.
    dazu gehört wahrscheinlich auch die uhr, kalender und alarm.

    und die neuen ipods haben angeblich kürzere akkulaufzeiten als die modelle der ersten beiden generationen.

    ansonsten würde ich mal einen blick in apples foren werfen, vielleicht finden sich da andere, die ähnliches berichten können.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Jeder Akku entlädt sich bei Nichtgebrauch! Einige Akku-Typen mehr, andere weniger, dass hängt vom Innenwiderstand ab. Je schneller Akkus geladen werden können (und dazu zählen auch die Li-Akkus), desto schneller entladen die sich auch wieder, dass ist ganz normal und hat nur mit der Physik und nichts mit Apple zu tun.

    Ein Mangel wäre es nur, wenn der Akku binnen von 1 bis 2 Tagen sich völlig entleeren würde. I.d.R ist ein voller iPod-Akku bereits in 7-10 Tagen ohne Gebrauch wieder fast völlig leer und völlig normal.

    MacS
     
  5. ibins77

    ibins77 Gast

    ...der ach so toll durchdachte ipod entlädt sich über nacht bzw. in einem
    zeitraum von 12-20 stunden vollständig, wenn dieser in der docking station steckt und man (ich) den apple rechner ausgeschalten habe.
    ich denke mal, dass das an der steckverbindung (firewire) liegt und sich
    der ipod über dieses kabel bzw. den apple rechner entlädt.
    der ipod ist zu diesem zeitpunkt ausgeschalten.
     
  6. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Dann lass ihn halt nicht eingesteckt. Meiner liegt seit ner Woche rum und is immernoch zu 3/4 voll.
     
  7. ibins77

    ibins77 Gast

    hallo,

    hab mir neulich den neuen ipod 30GB gegönnt :)
    schönes teil.

    nur:
    wenn ich den ipod in der docking station lasse und meinen apple rechner
    ausschalte, was relativ normal sein sollte, dann entlädt sich der ipod
    selbständig. prima sache oder einfach nur SCHEISSE!

    langsam aber sicher geht mir appel insgesamt auf den zeiger!
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Was denn, wie denn?

    Werd' doch 'mal bitte ein bischen konkreter.

    Du bemerkst also das der Akku sich entlädt.
    Das ist doch normal. Macht der Apple-Akku wie jeder andere Akku oder Batterie auch.

    Wie du sicherlich vor dem Kauf schon wusstes, hält der Akku im iPod im Betrieb ca. 9 Stunden. Wenn du 'nen guten erwischt hast auch schon 'mal 12, einfacher Abspielbetrieb angenommen.
    Spielst du wie Teufel dran 'rum, hast das Backlight ständig an, benutzt die Shuffle-Funktion oder anderes wobei die Festplatte ständig ackern musst, reduziert sich das rapide.

    Du bemerkst also, daß der Akku sich entlädt, ohne daß der iPod läuft.
    Hast du 'mal 'ne Zahl?
    Wie lange dauert es denn bis er sich komplett entladen hat?
    Daß der Akku ohne den iPod zu nutzen komplett auf 0 zurückfällt, dauert ca. 3 Tage (wenn ich mich recht erinnere).
    Fehlt dir nur ein Balken in der Füllstandsanzeige besagt das garnichts. Auch dann kann der Akku komplett aufgeladen sein. Dies ist ein Fehler in der Firmware des iPod. Es ist möglich, daß die Anzeige während du ihn laufen lässt wieder auf volle Anzeige springt.

    Ist die Entladung relevant über obigen Werten, hast du wohl ein Montagsgerät erwischt. Ab damit zum Händler, gegen einen neuen iPod eintauschen.

    nano
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    einige features, wie nanoloop schon geschrieben hat, saugen ziemlich viel saft aus dem gerät.
    dazu gehört wahrscheinlich auch die uhr, kalender und alarm.

    und die neuen ipods haben angeblich kürzere akkulaufzeiten als die modelle der ersten beiden generationen.

    ansonsten würde ich mal einen blick in apples foren werfen, vielleicht finden sich da andere, die ähnliches berichten können.
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Jeder Akku entlädt sich bei Nichtgebrauch! Einige Akku-Typen mehr, andere weniger, dass hängt vom Innenwiderstand ab. Je schneller Akkus geladen werden können (und dazu zählen auch die Li-Akkus), desto schneller entladen die sich auch wieder, dass ist ganz normal und hat nur mit der Physik und nichts mit Apple zu tun.

    Ein Mangel wäre es nur, wenn der Akku binnen von 1 bis 2 Tagen sich völlig entleeren würde. I.d.R ist ein voller iPod-Akku bereits in 7-10 Tagen ohne Gebrauch wieder fast völlig leer und völlig normal.

    MacS
     
  11. ibins77

    ibins77 Gast

    ...der ach so toll durchdachte ipod entlädt sich über nacht bzw. in einem
    zeitraum von 12-20 stunden vollständig, wenn dieser in der docking station steckt und man (ich) den apple rechner ausgeschalten habe.
    ich denke mal, dass das an der steckverbindung (firewire) liegt und sich
    der ipod über dieses kabel bzw. den apple rechner entlädt.
    der ipod ist zu diesem zeitpunkt ausgeschalten.
     
  12. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Dann lass ihn halt nicht eingesteckt. Meiner liegt seit ner Woche rum und is immernoch zu 3/4 voll.
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich denke mal so richtig ausschalten kann man den ipod nicht, der zieht sowieso immer strom.
    aber es ist durchaus möglich, daß er sich wegen der docking-station endlädt.
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Also, da kann egal wer mir weiss was erzählen, aber vollständige Entladung innerhalb von 12-20 Stunden während der ipod im Dock am ausgeschalteten Rechner hängt, daß kann nicht normal sein.
    Mein Rat: Tausch das Teil um.

    nano
     
  15. mkummer

    mkummer New Member

    Empfehle mal, das Aplle Diskussions Forum zum Thema iPod zu lesen. Fazit dieser Problematik:
    1. Der iPod im Dock entlädt sich, wenn er nicht an einem aktiven Hub hängt sondern im Mac und selbiger aus ist oder im Deep Sleep
    2. Das ist normal - wenn vielleicht auch nicht wünschenswert
    3. Daher ergibt sich, dass der iPod nur ins Dock gehört, wenn man was damit machen will - aktualisieren oder aufladen. Ansonsten sollte das Ding ja gerade OHNE externe Stromversorung laufen.
    Nebenbei: bei Belkin gibt es einen Auto-Zigarrenanzünder-Stromversorger für den iPod, welcher ausser dem Strom auch noch eine Verstärker Einheit hat. Wenn man das Teil mit einem Kassetten-Adapter verwendet, gibt es wenig Rauschen und VIEL Sound...
     
  16. ibins77

    ibins77 Gast

    hallo,

    hab mir neulich den neuen ipod 30GB gegönnt :)
    schönes teil.

    nur:
    wenn ich den ipod in der docking station lasse und meinen apple rechner
    ausschalte, was relativ normal sein sollte, dann entlädt sich der ipod
    selbständig. prima sache oder einfach nur SCHEISSE!

    langsam aber sicher geht mir appel insgesamt auf den zeiger!
     
  17. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Was denn, wie denn?

    Werd' doch 'mal bitte ein bischen konkreter.

    Du bemerkst also das der Akku sich entlädt.
    Das ist doch normal. Macht der Apple-Akku wie jeder andere Akku oder Batterie auch.

    Wie du sicherlich vor dem Kauf schon wusstes, hält der Akku im iPod im Betrieb ca. 9 Stunden. Wenn du 'nen guten erwischt hast auch schon 'mal 12, einfacher Abspielbetrieb angenommen.
    Spielst du wie Teufel dran 'rum, hast das Backlight ständig an, benutzt die Shuffle-Funktion oder anderes wobei die Festplatte ständig ackern musst, reduziert sich das rapide.

    Du bemerkst also, daß der Akku sich entlädt, ohne daß der iPod läuft.
    Hast du 'mal 'ne Zahl?
    Wie lange dauert es denn bis er sich komplett entladen hat?
    Daß der Akku ohne den iPod zu nutzen komplett auf 0 zurückfällt, dauert ca. 3 Tage (wenn ich mich recht erinnere).
    Fehlt dir nur ein Balken in der Füllstandsanzeige besagt das garnichts. Auch dann kann der Akku komplett aufgeladen sein. Dies ist ein Fehler in der Firmware des iPod. Es ist möglich, daß die Anzeige während du ihn laufen lässt wieder auf volle Anzeige springt.

    Ist die Entladung relevant über obigen Werten, hast du wohl ein Montagsgerät erwischt. Ab damit zum Händler, gegen einen neuen iPod eintauschen.

    nano
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    einige features, wie nanoloop schon geschrieben hat, saugen ziemlich viel saft aus dem gerät.
    dazu gehört wahrscheinlich auch die uhr, kalender und alarm.

    und die neuen ipods haben angeblich kürzere akkulaufzeiten als die modelle der ersten beiden generationen.

    ansonsten würde ich mal einen blick in apples foren werfen, vielleicht finden sich da andere, die ähnliches berichten können.
     
  19. MacS

    MacS Active Member

    Jeder Akku entlädt sich bei Nichtgebrauch! Einige Akku-Typen mehr, andere weniger, dass hängt vom Innenwiderstand ab. Je schneller Akkus geladen werden können (und dazu zählen auch die Li-Akkus), desto schneller entladen die sich auch wieder, dass ist ganz normal und hat nur mit der Physik und nichts mit Apple zu tun.

    Ein Mangel wäre es nur, wenn der Akku binnen von 1 bis 2 Tagen sich völlig entleeren würde. I.d.R ist ein voller iPod-Akku bereits in 7-10 Tagen ohne Gebrauch wieder fast völlig leer und völlig normal.

    MacS
     
  20. ibins77

    ibins77 Gast

    hallo,

    hab mir neulich den neuen ipod 30GB gegönnt :)
    schönes teil.

    nur:
    wenn ich den ipod in der docking station lasse und meinen apple rechner
    ausschalte, was relativ normal sein sollte, dann entlädt sich der ipod
    selbständig. prima sache oder einfach nur SCHEISSE!

    langsam aber sicher geht mir appel insgesamt auf den zeiger!
     

Diese Seite empfehlen