ipod an Stereoanlage - mieser Sound

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von heddy, 24. Juli 2004.

  1. heddy

    heddy New Member

    Hallo!
    Gestern habe ich versucht, meinen ipod (3.G) per kleiner Klinke (Kopfhöreranschluss) und Cinchstecker an meine Stereoanlage (CD-Anschluss und Aux-Anschluss) anzuschließen.
    Der Sound (mp3) war grauenhaft, obwohl meine Anlage nicht schlecht ist.
    Könnt ihr mir sagen, woran das liegen kann?
    Ist die Qualität vielleicht besser wenn man
    das Dock (was ich nicht habe) benutzt?

    Wie immer herzlichen Dank für die Hilfe !

    Gruß
     
  2. Hodscha

    Hodscha New Member

    Mh, also ich kann dein Problem nicht nachvollziehen, da bei mir der Sound in Ordnung ist und ich benutze auch kein Dock. :D
     
  3. joerch

    joerch New Member

    Grauenhaft klingt (klang) es bei mir nur wenn ich songs abgespielt habe die als mp3 codiert waren und zwar mit 128 kb/s - erstaunlicherweise klingen AAC mit 128kb/s bei mir wesentlich besser...

    wie hast du denn gerippt ?
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Was für ein Kabel verwendest Du ? Ich habe auch keine Probleme oder meine Ohren sind so schlecht.
     
  5. arlindo

    arlindo New Member

    Finde den Sound über den Kopfhörerausgang an die Anlage auch desaströs. Unbedingt das Dock verwenden. Meine Dateien sind AAC/224, also daran sollte es nicht liegen.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich muß taub sein. 128 AAC Ipod mit Dock oder Ohne Dock beides kein Unterschied - oder meine Anlage ist so schlecht, das denke ich aber nun auch wieder nicht. Klar ist es nicht die 20000 Euro Anlage, aber vernünftig ist sie schon.
     
  7. joerch

    joerch New Member

    @MacElch
    oder sind unsere ohren schon so schlecht das man uns ein X für ein U vormacht ?

    Test
    1
    2
    3
    4


    one
    two
    ...
    check - klopf* schüttel, hmmm
     
  8. wolke

    wolke Gast

    ....kalibrieren sagt der Roadie
    Eingangspegel runter.
    Wolke
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Einer neueren Studie zufolge, kann man seine Ohren trainieren. Wissenschaftler haben herausgefunden, das Disco Musik keineswegs immer schädigend sein muß (sofern man nicht bei 120db und mehr versucht was zu hören). Der Studie zurfolge haben überraschenderweise Lautmusikhörer tendenziell besser abgeschnitten als nie Musikhörer.

    Mir reicht die Qualität völlig aus, allerdings habe ich die US Version des IPods, also keine Lautstärke Reduzierung ab Werk.
     
  10. ittmnc

    ittmnc New Member

    Über den Kopfhörerausgang an die Anlage klingt in der Tat bescheiden. Machst Du das über das Dock, dann ist der iPod lauter und Du kannst die Lautstärke auch nicht mehr am iPod regeln. Ist auch sinnig. Funktioniert dann wie ein Line out.
    Grüße: Jochen
     
  11. morty

    morty New Member

    dann solltest du mal etwas genauer hinhören ;-)
    irgendwie habe ich das problem, das sich jede gebrannte Cd schon schrecklich anhört und im Blindtest schon erkennbar ist von der gepreßten.
    bei komprimierter music mag ich schon gar nicht mehr hinhören ... wenn ich MUSIC höre und nicht nur berieseln lasse

    nichts für ungut, aber erwartet einfach keine zu hohe qualität, das ist eben kein original und auch "nur" digital, was auch schon Müll bedeutet !!
    eine schallplatte ist da einfach vor zig jahrzehnten schon besser gewesen, wenn auch nicht so einfach mobil ...
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Also ob das was mit genauem Hinhören zu tun hat?
    Im Ernst: das ist technisch eigentlich nicht möglich. und auch eine CD ist schon digital (Müll?) aber eine Kopie einer CD ist eine Kopie. Da fehlen keine Frequenzen und sonstige akkustische Informationen die auf dem Original mit drauf wären.

    Ich glaube das ist keine Ohr sondern eine reine Kopfsache ;-)
     
  13. morty

    morty New Member

    wenn wir uns das nächste mal sehen und ich mit meinem wagen da sein sollte, dann probieren wir das da gerne mal aus

    eine frisch gebrannte CD, die noch warm ist und das passende original ...

    bisher habe ich noch JEDE wette dahingehend gewonnen

    mache dich mal mit Jitter und ähnlichen Problemen beim auslesen und brennen schlau, da wirst du schnell feststellen, das JEDES Gerät jeder CD einen zumindest kleinen eigenklang mitgibt, keine Kopie ist wie ein original, auch wenn man es oft meint und selbst die einzelnen Frequenzganzkurven übereinander legt ...
    weiteres hatten wir ja schon mal diskutiert

    das es für ungeübte hörer nur kleinste unterschiede sind, ist logisch, mancher hört es sogar gar nicht, wer sich aber damit auseinandersetzt, für den ist genau DISER Unterschied entscheident, ob man es noch hören mag, wenn man weis , wie es kloingen könnte, wer nicht besseres kennt, der arbeitet ja auch weiterhin mit nem PC :D
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Eine Verbesserung des Klang kann erreicht werden, indem der iPod über ein Dock an die Anlage angeschlossen wird, hierbei wird der schwächliche Kopfhörer-Verstärker umgangen.
    Gleiches ermöglicht das PockerDock mit LineOut von Sendstation.

    https://www.sendstation.com/us/products/pd_lineout.html
     
  15. Hyper

    Hyper New Member

    Trotz Einstellungen / Importieren / Fehlerkorrektur verwenden?
     

Diese Seite empfehlen