ipod aus den USA ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Gismo, 20. Juni 2004.

  1. Gismo

    Gismo New Member

    Hi Freaks,

    wie siehts denn aus mit nem ipod aus den USA??
    Wenn der Dollar lockt ...

    Ist die Sprache umstellbar, oder kann man da ne deutsche Software drauf laden. Wie funktioniert das ????
    Ich hab keine Ahnung und kein(wenig) Geld. Deshalb die hoffentlich billigere Variante aus den USA.
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Kein Problem.

    Du brauchst nur einen Steckeradapter (US auf D) für wenig Euronen und alles andere ist international.

    Apple eben.

    :D
     
  3. da_real_Snoopy

    da_real_Snoopy New Member

    hab mir vor 3 Monaten auch nen iPod aus den USA mitgebracht. Ist überhaupt kein Problem, da man die Sprache ja umstellen kann, wenn man möchte.

    Aber zu dem Netzteil: Das ist Spannungsvarabel und kann so bei 110 Volt (USA) als auch 230 (D) betrieben werden. Auf dem Netzteil sitzt ein Steckeradapter, den man abziehen kann und dann einen anderen draufsetzen. Die originalen von Apple sind glaub ich recht teuer. Man kann einfach ein handelsübliches Netzkabel nehmen (so eins, dass auch bei Kassettenrecordern und anderen Geräten als Netzkabel dient). Ich lad den iPod aber sowieso meistens über Firewire auf.

    Zur Garantie: Da gibt Apple glaub ich weltweit ein Jahr, so wie ich das verstanden hab.
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Das ist nicht korrekt.

    Der iPod wird am Netz über den beigefügten Transformator geladen.
    Das Kabel vom iPod in den Transformator hat einen Firewirestecker (ist also nix mit normales Netzkabel).
    Der US-Transformator hat natürlich die Ami-Steckkontakte.
    Diese sind zwar am Transformator auswechselbar, aber Apple beliefert europäische Kunden nicht mit dem entsprechendem Ersatzteil.
    Also muss man auf die Ami-Steckkontakte einen Adapter aufsetzen (sowas:http://www.wcs-electronic.de/html/body_reisestecker.html).

    Allerdings, wie da_real_Snoopy schreibt, du wirst eh zumeist über Firewire, sprich über Rechner laden.
    Ansonsten siehe Adapter-Link oben.

    Vorteil US-iPod (neben Preis): keine EU-Lautstärkenlimitierung.
     
  5. RPep

    RPep New Member

    Hallo!
    Doch Du kannst ein normales Netzkabel nehmen, aber natürlich nicht am Firewire Port einstecken :)

    Nein, den Ami-Stecker AM NETZTEIL kann man abnehmen und dann ist dort ein ganz normaler Eingang für ein NetzteilKabel wie beim Rasierapparat. And u r done!

    Mein iPod Mini (hab ich seit Freitag!) rockt sooooooo!

    Wenn jetzt der ITMS nur noch meine Musik hätte....

    Viele Grüße
    Ralf
     
  6. MACsican

    MACsican New Member

    *unterschreib*
     
  7. Gismo

    Gismo New Member

    Hi Freaks,

    wie siehts denn aus mit nem ipod aus den USA??
    Wenn der Dollar lockt ...

    Ist die Sprache umstellbar, oder kann man da ne deutsche Software drauf laden. Wie funktioniert das ????
    Ich hab keine Ahnung und kein(wenig) Geld. Deshalb die hoffentlich billigere Variante aus den USA.
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Kein Problem.

    Du brauchst nur einen Steckeradapter (US auf D) für wenig Euronen und alles andere ist international.

    Apple eben.

    :D
     
  9. da_real_Snoopy

    da_real_Snoopy New Member

    hab mir vor 3 Monaten auch nen iPod aus den USA mitgebracht. Ist überhaupt kein Problem, da man die Sprache ja umstellen kann, wenn man möchte.

    Aber zu dem Netzteil: Das ist Spannungsvarabel und kann so bei 110 Volt (USA) als auch 230 (D) betrieben werden. Auf dem Netzteil sitzt ein Steckeradapter, den man abziehen kann und dann einen anderen draufsetzen. Die originalen von Apple sind glaub ich recht teuer. Man kann einfach ein handelsübliches Netzkabel nehmen (so eins, dass auch bei Kassettenrecordern und anderen Geräten als Netzkabel dient). Ich lad den iPod aber sowieso meistens über Firewire auf.

    Zur Garantie: Da gibt Apple glaub ich weltweit ein Jahr, so wie ich das verstanden hab.
     
  10. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Das ist nicht korrekt.

    Der iPod wird am Netz über den beigefügten Transformator geladen.
    Das Kabel vom iPod in den Transformator hat einen Firewirestecker (ist also nix mit normales Netzkabel).
    Der US-Transformator hat natürlich die Ami-Steckkontakte.
    Diese sind zwar am Transformator auswechselbar, aber Apple beliefert europäische Kunden nicht mit dem entsprechendem Ersatzteil.
    Also muss man auf die Ami-Steckkontakte einen Adapter aufsetzen (sowas:http://www.wcs-electronic.de/html/body_reisestecker.html).

    Allerdings, wie da_real_Snoopy schreibt, du wirst eh zumeist über Firewire, sprich über Rechner laden.
    Ansonsten siehe Adapter-Link oben.

    Vorteil US-iPod (neben Preis): keine EU-Lautstärkenlimitierung.
     
  11. RPep

    RPep New Member

    Hallo!
    Doch Du kannst ein normales Netzkabel nehmen, aber natürlich nicht am Firewire Port einstecken :)

    Nein, den Ami-Stecker AM NETZTEIL kann man abnehmen und dann ist dort ein ganz normaler Eingang für ein NetzteilKabel wie beim Rasierapparat. And u r done!

    Mein iPod Mini (hab ich seit Freitag!) rockt sooooooo!

    Wenn jetzt der ITMS nur noch meine Musik hätte....

    Viele Grüße
    Ralf
     
  12. MACsican

    MACsican New Member

    *unterschreib*
     
  13. Mac18

    Mac18 New Member

    Hi, also ich hab meinen jetzt schon über einem Jahr und funktioniert immer noch problemlos (manchmal spinnt die Batterie nur) und mit stecker must halt einen von hier anstecken. Ich hab zwar die Sprache auf English gelassen weils mich nicht stört.

    Würde aber aufpassen wenn du das teilt bei einem Händler in den USA bestellst und dir schicken lässt, weil dann werden Import und USt erhoben.
    Aber sonst überhaupt keine problem wenn du in die USA reist und ihn einfach mit nimmst.

    Viel Spass mit dem IPod "echt geiles teil hab selber 20Gb reicht locker"

    Mfg
    mac18
     
  14. Mac18

    Mac18 New Member

    Hi, also ich hab meinen jetzt schon über einem Jahr und funktioniert immer noch problemlos (manchmal spinnt die Batterie nur) und mit stecker must halt einen von hier anstecken. Ich hab zwar die Sprache auf English gelassen weils mich nicht stört.

    Würde aber aufpassen wenn du das teilt bei einem Händler in den USA bestellst und dir schicken lässt, weil dann werden Import und USt erhoben.
    Aber sonst überhaupt keine problem wenn du in die USA reist und ihn einfach mit nimmst.

    Viel Spass mit dem IPod "echt geiles teil hab selber 20Gb reicht locker"

    Mfg
    mac18
     
  15. Gismo

    Gismo New Member

    Danke, danke. Ihr habt mir weitergeholfen.
    Ich bin nämlich demnächst in den USA.
    Werd mir dann gleich so ein Teil ziehen.
    Merci vielmals für die Tipps.

    Gismo
     
  16. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    kannst du nicht ein paar mehr mitbringen??
    Gruss
     
  17. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Jau, stimmt.

    :embar:
     
  18. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    ist das beim ipod mini auch so?
    sprache umstellen, will mir vielleicht einen bei ebay kaufen ...
     
  19. Mac18

    Mac18 New Member

    Hi, also ich hab meinen jetzt schon über einem Jahr und funktioniert immer noch problemlos (manchmal spinnt die Batterie nur) und mit stecker must halt einen von hier anstecken. Ich hab zwar die Sprache auf English gelassen weils mich nicht stört.

    Würde aber aufpassen wenn du das teilt bei einem Händler in den USA bestellst und dir schicken lässt, weil dann werden Import und USt erhoben.
    Aber sonst überhaupt keine problem wenn du in die USA reist und ihn einfach mit nimmst.

    Viel Spass mit dem IPod "echt geiles teil hab selber 20Gb reicht locker"

    Mfg
    mac18
     
  20. Gismo

    Gismo New Member

    Danke, danke. Ihr habt mir weitergeholfen.
    Ich bin nämlich demnächst in den USA.
    Werd mir dann gleich so ein Teil ziehen.
    Merci vielmals für die Tipps.

    Gismo
     

Diese Seite empfehlen